Artikelformat

[ebay] Frust (Teil 2)

Vorgeschichte siehe Teil1

Nachdem ich mir die AGBs von eBay mal genauer angesehen habe, habe ich die „Nichtbezahlwilligkeit von X“ gemeldet und X nochmals angeschrieben:

Ich fordere nochmals zur umgehenden Zahlung auf. Gemäss eBay AGB sind Sie mit Ihrem Höchstgebot demnach diese Zahlungsverpflichtung eingegangen. Im übrigen habe ich alle Fragen besten Wissens beantwortet und in der Artikelbeschreibung ausreichend Informationen gegeben. Mir entstehen durch diese Auktion Kosten. Aufgrund Ihrer bereits bestehenden Minus-Bewertung hätte ich eigentlich gewarnt sein müssen (in der Bewertung ist genau der jetzige Fall nochmal beschrieben). Mit Ihren Geboten haben Sie letztendlich die Auktion gestört. Ich muss davon ausgehen, dass Sie nie vorhatten, den Artikel tatsächlich zu erwerben (und zu bezahlen). Ich muss daher nochmals auf den Ausgleich des Kaufpreises bestehen. Sollte bis zum 13.07.2007 das Geld nicht bei mir eingehen, werde ich den Vorfall eBay melden. Ich hoffe, dass es hierzu nicht kommen muss und erwarte den reibungslosen Ablauf der Auktion.

Ich kann nach 7 Tagen den Artikel wieder einstellen, eBay soll dann wenigsten eine Verwahrnung aussprechen und ich vermute X hat schon eine und wird somit deaktiviert (klar weiss ich das X sich sofort wieder einen neuen Account anlegen wird).

X:

ich bitte sie sehr den … nochmal als gebot eizustellen ich würde ihnen sehr dankbar sein bitte

Ich:

Mit dem Absenden eines Gebotes sind Sie mit mir einen Kaufvertrag eingegangen. Sie hätten nicht bieten müssen, wenn Ihnen das Angebot zu unklar erschien. Ich habe geschrieben man kann mit diesem Gerät spielen, aber mein 5 jähriges Kind ist natürlich nicht so vorsichtig wie ein Erwachsener. Ich habe mehrfach darauf hingewiesen, dass das Gerät defekt ist. Ich bin damit meiner Informationspflicht nachgekommen. Ich verstehe
ihr Problem nicht und fordere nochmals zur Zahlung auf.

Ich vermute aber X versteht mich gar nicht. Innerlich habe ich diese Aktion natürlich schon abgeschlossen. Aber ärgerlich ist so eine Geschichte schon. Ist aber das erste Mal wo ich negative (naja einmal wollte jemand nicht liefern, aber gut) Erfahrungen mit eBay gemacht habe und deshalb gebe ich diese Plattform auch nicht auf.

Fortsetzung folgt …

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

Veröffentlicht von: | Unterhaltung: Kommentare deaktiviert | Kategorie: Allgemein

Kommentare sind geschlossen.