Artikelformat

Was für ein Notebook: es ist da.

Meine Befürchtungen sind wahr geworden. Nein, es ist noch viel schlimmer. Wieso kauft man sich so ein Notebook? Keine Ahnung – weil es leise ist. (Habe ich nicht gesagt!)

Das ist das erste Notebook welches ich in den Hände halte, wo das Display nicht zentral verbaut ist. Der linke Rahmen ist so ca. 1cm dicker als der rechte. Das hinterlässt einen total ulkigen Eindruck. Das Display ist viel zu dunkel. Da strahlt ja mein altes Powerbook nur so. Alle denen ich das Notebook gezeigt habe, haben mir erst nicht geglaubt, dass das ein neues Notebook ist. Ich könnte noch mehr aufzählen. Aber jetzt reicht es. Genug gelässtert. Können ja nicht alle so gute Notebooks bauen, wie Apple. (Schleim)

Vorgeschichte hier
Img 0018-1Img 0014-1Img 0022-1Img 0021-1

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

16 Kommentare

  1. versuche mir gerade zu erklären, warum das display nicht zentriert ist? warum macht man sowas? sehr skurrile sache.

  2. Ich hätte auf den ersten Blick gedacht, dass sowas in Racks verbaut wird … :)

  3. Stimmt Raven – IBM gehört heutzutage wohl nur noch in den Serverraum. Sie haben wohl nicht umsonst die komplette PC Schiene verkauft und aufgegeben. Obwohl sie ja mal mit dem PS2 (Erinnerungen werden wach) Marktführer waren.

  4. Das hier kann man wohl nicht mehr IBM in die Schuhe schieben, wohl viel eher Lenovo. Mein T60 hat auch ein ziemlich dunkles Display, ist sonst aber Top.

  5. @Tobias: Klar kann man das IBM nicht mehr in die Schuhe schieben – aber es klebt ja immer noch ein IBM Logo drauf, also brauchen sie sich nicht zu wundern, wenn es wieder auf sie zurückfällt.

    Zu den inneren Werten habe ich aber auch nichts gesagt. Kann ich auch nicht, dazu müsste man es auch längere Zeit testen.

  6. Jau, slith… im Serverraum ist IBM spitze. Ich war heute bei denen im Labor in Böblingen und hab mir die neuen Sachen bei den Intel-Servern, Blades und Storage angeguckt – allererste Sahne!

    Aber seit dem T41 haben die bzw. Lenovo an Notebooks nix mehr zustande gebracht :-(

  7. Nun ja, ich habe seit einem halben Jahr ein T60p und bin eigentlich sehr zu frieden damit. Aber das Display ist wirklich etwas zu dunkel geraten. Auch finde ich, dass das Display leicht spiegelt…

  8. Pingback: Das so “leise” Lenovo Thinkpad R61 » Blog Archive » Das so “leise” Lenovo Thinkpad R61

  9. Pingback: Kritische Meinungen über Produkte in Deutschland unerwünscht? » Blog Archive » Kritische Meinungen über Produkte in Deutschland unerwünscht?

  10. Pingback: aptgetupdate.de is blocked » Blog Archive » aptgetupdate.de is blocked

  11. Sag mal, von WANN ist das Notebook? Das sieht eher nach 2000 aus! Vista lernt sprechen. Nicht zu fassen. ;)

  12. roadrunner_gs

    01.02.08, 18:07, #10

    Err…
    Seit wann baut Apple wieder selbst?
    Ich dachte, das kommt auch nur aus China?

  13. Na klar bauen sie in China. Ist doch ok, wenn die Qualität stimmt. Und die stimmt definitiv. Und natürlich lässt Apple bauen. Apple entwickelt das Gerät. Hat irgendwer was anderes behauptet? Ist mir doch egal wer die Teile zusammen schraubt.

  14. Kaiser Franz

    23.11.08, 15:32, #12

    Btw. das auf den (außerdem unscharfen) Fotos ist ein T61 und kein R61 ;). Man sollte also schon wissen, worüber man schreibt.
    Und ein Kiddy-Blinkie-Design Macbook mit einem Arbeitstier wie einem IBM zu vergleichen, naja. Haben sicher beide ihre Berechtigungen, aber eben völlig verschiedene Einsatzzwecke.