Artikelformat

[MacBook] Braucht man das? Wie kratzanfällig ist das Macbook?

Ein guter Freund will sich ein MacBook kaufen und behauptet die Oberfläche des MacBooks wäre super anfällig für Kratzer. Ist das wirklich so? Wie sehen eure MacBooks so nach ein paar Monaten Gebrauch aus? Ist das wirklich so schlimm? Sollte man sich so ein „schickes“ Hardcover kaufen?

Bild 16
speckproducts

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

13 Kommentare

  1. Schick sind die Hüllen allemal und sie geben einen ein Gefühl der Sicherheit vor Kratzern und Dreck :-)

  2. Jepp, Tucano Second Skin habe ich auch – sehr empfehlenswert. Ich habe mein MacBook jetzt ein Jahr und es ist praktisch kratzerfrei. Und die Kratzer, die es gibt, sieht man nur bei bestimmtem Lichteinfall und wenn man drauf achtet. :-) Also eine besondere Kratzanfälligkeit halte ich für ein Gerücht.

  3. also meins hat schon gut gelitten. die masse der kratzer sieht man aber nur wenn man es schräg gegen die sonne hält. habs jetzt 8 monate und es hat normale gebrausspuren dafür das ich es täglich einsetze und oft mitnehme. gibt schlimmeres und funktioniert ja noch tadellos.

    es ist nunmal ein gebrauchsgegenstand aus plastik

  4. Kein Platz für Schnick und Schnack :-)

    Ich nutze das MacBook täglich und schleppe es in mit SecondSkin täglich auch mit zur Arbeit. Es hat leichte „Gebrauchspuren“, aber keine Kratzer!

    Ich kann es nur jedem empfehlen!

  5. Ich kann mich nur anschließen. Ich habe mein MacBook (weiß) direkt nach der Veröffentlichung bestellt und es ist bisher noch so gut wie kratzerfrei. Normaler Gebrauch, keine sonderliche Schonung. Jedoch sieht man wenn man es gegen das Licht hält, kleine feine Minihaarkratzer, ähnlich wie beim Auto, wenn man es nicht immer durch die Schonwaschanlage fährt. :-)

    Fazit: Keine Angst, einfach kaufen.

    Gruß
    Norman

  6. Ich hab nach dem ersten vorsichtigen Abwischen Kratzer drin gehabt, das ist ärgerlich. Ja es ist nur ein Gebrauchsgegenstand, mein Dell aber auch und der ist nach drei Jahren noch wie neu. Das weiße Material ist eine Frechheit als Außenhülle. Jetzt weiß ich, warum das schwarze Macbook teuer ist, es ist das Material, nicht die Farbe.

  7. Hallo,

    das MacBook ist entgegen der Aussagen hier extrem Kratzeranfällig! Natürlich wird es keine Kratzer abbekommen, wenn man es in einer Spezialhülle mit sich herumträgt. Wenn man es aber, wie ich, ohne jedwede Extras in seinen Rucksack steckt, so ist bereits nach einer Woche das schöne perfekte perlweiß weg! Kratzer, Kratzer, Kratzer… Nicht so schön…

  8. Also die Probleme mit den Kratzern habe ich auch und ja, es ist sehr anfällig. Andererseits ist meines ein Gebrauchsgegenstand, das Gebrauchsspuren aufweist. Eine Second Skin Hülle hatte ich auch, da muss man höllisch aufpassen mit dem Reissverschluss. Der kratzt gerne mal drüber beim Herausnehmen. Aus diesem Grund habe ich mir ein Sleeve von 10TURIO zugelegt, die haben nette bunte Farbe und keinen Reissverschluss, sondern ein Faltsystem. Dieses Sleeve kommt dann in meinen Rucksack – optimal. So sieht auch keiner von außen, dass ich mein MB in der Tasche habe. Bin sehr zufrieden damit. Schaut mal unter: http://www.10turio.com.

  9. DANKE für den 10TURIO Tipp, der ist echt Gold wert. Ich habe mir eine Bonosus Black gekauft und sehr glücklich damit. Extem leichtes Sleeve.

  10. Rainer Luxus

    26.07.08, 18:02, #11

    Auch ich sag DANKE für den Tip.
    Habe mir eine Baccus Beige von 10turio geholt und läuft gut ohne Reissverschluss. Nur das einwickeln müsste ich üben, doch nach einer Woche geht es wie von selber.

    Also danke nochmal MacKing.

  11. Hallo, ich habe mir die Bonosus Black gekauft. Durch das Wickelprinzip des 10TURIO Sleeves gibt es keinerlei Probleme, es passt allerdings nur das 15″ Zoll rein, nicht das 17″.