Artikelformat

Jetzt geht es nur noch bergab

… mit meinem Akku im Powerbook. Das war keine versteckte Anspielung auf meine Hochzeit;) Nein, ich habe den Akku nun erst seit 10 Monaten und er hat jetzt nur noch 77% Kapazität. Beim ersten Akku hatte das etwas länger gedauert – 16 Monate. Na ja, es wird wohl Zeit für ein neues Macbook (Pro) – immer mehr Zeichen sprechen dafür. Ich hoffe mein Chef sieht das genauso;) Im Übrigen ist coconutBattery immer eine Empfehlung wert. Und wenn man es auch regelmässig startet, hat man eine nette Historie seiner Akkus und deren Kapazitäten. Oder sollte ich es noch mal mit PMU-Reset und oder einer Rekalibrierung versuchen. Kann ja nichts schaden. Viele gute Tipps habe ich auch beim ad hier gelesen, welcher ein ähnliches Problem hatte.

Bild 3-4

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

1 Kommentar

  1. Mit dem PMU-Reset kannst Du probieren. Selbst mein normalerweise vollkommen toter Akku im 12″ PB lädt danach noch genau ein Mal :-)