Artikelformat

[Test] iPod Nano 3G – ich werde meinen G2 wohl erst mal behalten

Der meist verkaufte MP3 Player, der iPod Nano 2G, wurde in der neusten Generation sehr radikal von Apple überarbeitet. Viele neue Features sind nun auch im kleinen „Sportgerät“ zu finden, die meiner Meinung alle samt überflüssig sind. Zum Laufen werde ich bestimmt nicht Video sehen und ich muss auch nicht per Coverflow in meinen Alben suchen. Zu mindestens sollten diese neuen Features nicht zu Gunsten der üblichen schnellen Navigation und Stabilität gehen. Wieso schreib ich das? Ich habe selber noch keinen Nano G3, wollte mir aber einen kaufen und meinen G2 dafür eintauschen. Aber ich habe vom Falk einen eher niederschmetternden Testbericht bekommen, den ich auch gerne hier mit seiner Zustimmung posten möchte:

Es gibt mit dem iPod Nano viele nervige Probleme. Das wohl am meisten Störende und was die Benutzung (fast) ummöglich macht, sind die sehr vielen Abstürze des iPods. Um genau zu sein, sollte man nur die Musik auswählen, auf „Play“ drücken und hören. Wenn weiter im Menü geblättert wird, stürzt der iPod ab und benötigt in der Regel mehr als ein Reset. Der iPod stürzt aber auch ab, wenn die Musik nicht läuft und in dem Menü hin und her navigiert wird.
Dann werden keine Bilder im Vollbild angezeigt. Es ist möglich die Bilder in der Übersicht anzusehen (5×3 Stück), wenn dann ein Bild ausgewählt wird, um es im Vollbild zu betrachten, wird der Bildschirm schwarz.
Es ist auch schade, dass das hochgepriesene „Cover Flow“ nur teilweise funktioniert. Es werden nicht mal die Hälfte aller CD-Covers dargestellt, obwohl die Bilder der Cover auf dem iPod vorhanden sind, wie in anderen Menüpunkten zu sehen ist.
Und zu guter letzt noch eine Kleinigkeit, die bei der Bedienung nicht weiter stört, aber trotzdem ärgerlich ist: der Bildschirm ist schief eingebaut.

So mal sehen was der Applekundenservice dazu sagt. Weitere Updates folgen…

Ipodnano Coverflow

Vielen Dank, Falk. Das ist wirklich nicht schön, ich bleib auf jeden Fall bei meinem G2. Diesen gibt es übrigens gerade bei Saturn für 99 Euro.

[Update]

update gerade eingespielt (von Version 1.0 auf Version 1.0.1)… Und die Fehler kein Vollbild und Cover Flow funktioniert nur teilweise sind immer noch vorhanden. Aber der iPod ist jetzt schon 10min nicht abgestürzt obwohl die ganze Zeit im Menü herumgeblättert wird. :-)

Danke für den Tipp. Der iPod sucht wohl standardmäßig einmal in der Woche nach Updates… mal sehen wann es das nächste gibt.

Noch eins… Die Rückseite es iPods ist schon ganz schön doll zerkratzt, obwohl er eigentlich noch gar nicht richtig benutzt wurde.

Auch wenn Apple hier sehr schnell nachbessert, ist es wirklich nicht schön, was sich Apple (wohlgemerkt der Marktführer in diesem Segment und der Anbieter mit den höchsten Qualitätsansprüchen, oder gilt das nur für die Rechner?) geleistet hat. Mein alter iPod hat so gut wie keine Kratzer, obwohl ich ihn fast täglich ohne irgendeine Schutzhülle mit auf meine Fahrradtour nehme.

Links:
Apple iPod Test
http://www.apple.com/de/ipodnano/

[Update] bei Mac-TV.de gibt es den iPod Nano Test jetzt auch als Gratisfilm zum downloaden oder per Podcast

[Update] viele Verbesserungen im aktuellen Update 1.0.2 siehe Golem

[Update] Es ist ein weiteres Update für die neuen Nanos erschienen 1.0.3, ohne nähere Angaben, welche Bugs behoben wurden. Eine Installation ist laut Apple aber empfohlen.

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

26 Kommentare

  1. Opps – und ich hatte ernsthaft überlegt die Tage meinen problemlos funktionierenden Shuffle gegen einen neuen schicken schwarzen Nano einzutauschen. Muss vorher wohl nochmal mit dem Falk sprechen…

  2. Schön. Mich würde deine Meinung sehr interessieren, wenn du den iPod Nano 1 Woche in Gebrauch hattest und ihn auch im Alltag testen konntest.

  3. Hansjörg CH

    21.09.07, 13:48, #6

    Ha – die haben doch einen neuen Bug eingebaut: Wird beim Abspielen eines Videos das Ende erreicht – passiert nichts mehr, das letzte Frame wird endlos + 3 Tage angezeigt. Doof!

  4. Das mit dem Coverflow könnte daran liegen, dass nicht alle Lieder des Albums ein Cover haben, sondern nur eins davon. iTunes stellt im coverflow dann grundsätzlich auch bei den anderen Liedern des selben Albums das Bild des einzigen Liedes mit Cover dar.
    Ich glaube der nano macht das nicht. -> jedem lied ein coverbild zuweisen.
    Ich hab selbst einen nano gekauft, und ich konnte noch nichts von irgendwelchen Abstürzen oder ähnlichem feststellen. Videos können auch normal abgespielt werden..

  5. nach „fast“ einer woche mit dem nano kann ich mich elflexor nur anschliessen. habe null probleme

  6. Hansjörg, CH

    23.09.07, 08:29, #9

    Okay, muss mal korrigieren. Nach dem Update des Nano 3G hatte ich das Problem mit dem stehenden letzten Frame. Nach einem Reset läuft der 3G jetzt wieder ohne Probleme.
    Hingegen habe ich, wie scheinbar auch viele andere, ebenfalls ein leicht schräg eingebautes Display. Da ich den „schwarzen“ Nano habe, fällt es weniger auf als bei einem hellen Gehäuse. Da es mein erstes Apple-Produkt ist, weiss ich nun, wie die Qualitätsicherung bei Apple scheinbar läuft. Ebenfalls unverständlich und als Problem schon in vielen Foren gefunden: Die Rückseite des Nano 3G ist nicht nur kratzempfindlich, sondern geradezu ein Kratzermagnet! Wenn es sich nicht angeblich um ein Markenprodukt handeln würde, wäre es weniger peinlich. Aber eben, Gewinnoptimierung heisst wohl die Devise.

  7. Gerät getauscht, die selben Probleme…

    Nach einem Gespräch mit dem Apple-Support wurde der iPod umgetauscht. Das verlief alles sehr schnell ohne Probleme.
    Der Bildschirm ist jetzt gerade! Der neue iPod läuft stabil, aber das ist der alte iPod nach dem Update auch (siehe Artikel).
    Fotos können im Vollbild angesehen werden, aber das ging beim alte iPod vielleicht auch schon. Es ist aber nicht unbedingt logisch, dass der Bildschirm schwarz bleibt nachdem ein Foto in der Übersicht ausgewählt wurde. Ein weitere Klick (bei schwarzem Bildschirm) ist nötig und dann wird das Foto angezeigt bzw. die Diashow gestartet. Das habe ich aber nur zufällig bemerkt. Das Cover Flow funktioniert weiterhin nicht richtig. (Die Test mp3-Dateien wurden per iTunes erstellt und die Cover mit einem iTunes-Account automatisch geladen.)

    Die Idee von elFlexor, dass die Cover für den Fall, dass einzelne Lieder abgespielt werden nicht angezeigt werden, da Cover und Lied nicht richtig zugeordnet sind, könnte stimmen.
    Aber wenn ich nach Alben suche, und iTunes alles richtig anzeigt, dann sollte es auf dem iPod auch gehen.

  8. Und noch ein Bug von mir:

    ich verwende den Ipod um englische Vokabeln zu lernen. Davon habe ich dann etwa 10000 stück als kleine mp3s. Lädt man diese alle auf den Nano 3G -> gehen ihm einfach die Lichter aus und er startet nicht mehr. Es bleibt das aple logo auf dem Bildschirm stehen und es passiert nichts. Ich habe auch mit weniger Dateien versucht -> so etwa bei 3000 ist schluss -> er startet entweder gar nicht oder nach sehr langer Zeit dann doch und hängt sich aber sofort beim Navigieren auf. Mit alter Nano G1 funktionierte mit 10.000 files problemlos. Kennt jemand workarounds dafür?

    Und das Display bei mir ist ebenfalls schief eingebaut -> ich werde mich wohl auch beschweren und Ipod tauschen.

    @Falk – Wie verlief bei Dir das Eintauschen?

  9. Servus in die Runde.

    Ich habe einen kleinen grünen Nano 3G und bin sehr damit zufrieden.
    Ich bin nur noch auf der Suche nach der richtigen Tasche.
    Habe bei Belkin.de welche gesehen aber leider gibt es diese noch nicht.

  10. Ich hatte eigentlich noch kein Problem mit dem Nano 3G., und vor allem seit dem letzten Update gestern rennt er mehr denn je, der iTunes-Auswurf geht viel schneller und die Compilations in Coverflow funktionieren auch.

  11. Hallo zusammen,

    ich habe den iPod 3G nun seit rund drei Wochen und habe ebenfalls ein schief eingebautes Display. Ich füttere meinen mit Musikstücken im Apple Losless Format und der kleine schmiert zwischen einer halben Stunde und vier Stunden Musik hören ab. Dann macht das Ding ein Reset, alle Einstellungen des persönlichen Menüs sind weg. Das nervt. Von Lied zu Lied scrollen geht sehr gut und erstaunlich schnell, ich finde das Teil hat zuviele Funktionen und die Menüstrucktur ist unübersichtlich geworden, zumindest gegenüber der 1 Generation.

    Habt Ihr auch den Effekt, das wenn ihr auf „Interpreten“ tippt, dann die Auwahl „Alle Alben“ erscheint und der kleine dann alle Alben nach dem Titel abspielt anstelle der Interpreten?

    Grüße

  12. Hello Dr. Evil

    ja das mit dem Interpreten und Alben habe ich auch bei meinem.
    Tipp für die Music: iTunes runterladen und alles darüber machen (Lieder von der CD impotieren oder Music kaufen).

    Bye bye

  13. Pingback: Dennis' sein Notizbuch.

  14. also bitte!!!
    entweder bist du zu dumm den zu bedienen oder ich weis auch nicht!
    mein ipod ist noch kein einziges mal abgesürzt oder hat sich aufgehang!
    und im cover flow werden auch alle alben angezeigt!

  15. @Amokk: Hier ist mit Sicherheit keiner zu dumm das Gerät zu benutzen. Wie es aus sieht, gab es in den Versionen vor 1.0.2 sehr viele Fehler. Wenn bei dir alles ohne Probleme läuft bzw. gelaufen ist, dann ist das doch schön und zeigt eventuell das man das Gerät sehr wohl kaufen kann. Hier hat sich noch keiner wirklich so negativ geäussert, dass er das Gerät besser nicht gekauft hätte.

  16. Also meiner ist 1 Woche alt und läuft ohne Probleme. Ist noch nicht abgestürtzt, zeigt Bilder und Videos, noch keine Kratzer, Display gerade, alles fein.
    Eine Frage allerdings, vielleicht weiß jemand Rat: In iTunes zeigt er echt viele Cover an, aber die überträgt er beim Synchronisieren irgendwie nicht auf den iPod. Gibt es irgendeinen Befehl wie „Cover synchronisieren“? Danke!

  17. Ich habe meinen jetzt seit 1 Woche und möchte Ihn auf keinen Fall mehr missen. Ich hatte die ganze Zeit gezögert, doch dann hat mir ein Freund irgend so eine Test-Show gezeigt. Cioa TV oder Ciao TV o.ä.. Da wurde das kleine Ding so gelobt (und die Moderatorin war so hübsch) das ich gleich am nächsten Tag los bin. Der iPod nano ist grandios!!! Video reicht für Podcasts und Coverflow liebe ich seit iTunes. Die Suche macht das Leben wirklich leichter. Klar zu empfehlen!!!!

  18. Hansjörg CH

    07.11.07, 13:54, #20

    Ich komme dem nahezu prefekten nano 3G näher. Nachdem der MM die Bose TriPort IE-Headphones gerade in Aktion hatte… naja, zugeschlagen. Boah, nun macht das Teil echt Spass. Bässe satt, der beste IE den ich je hatte (und ich hatte sehr sehr viele). Wenn jemand gerne groove Bässe hat (à la Jan Delay/Mercedes Dance oder aktuelle Monrose-CD), dann den KOSS Porta Pro als Headphone oder eben die Bose In-Ear. Allerdings können die nichts daran ändern, dass die Pro7/Gallileo-Podcatsts zu leise sind.

  19. @Oliver: Gern geschehen! Habe schon einige hundert Euro für Kopfhörer ausgegeben (inkl. angeblichen Profi-Equipments), war aber nie voll zufrieden (vor allem wegen den Bässen). Der Koss Porta Pro ist genial in den Bässen, aber die Höhen sind ein wenig flach. Für einen faltbaren, halboffenen Kleinkopfhörer in der 60 Euro-Klasse aber ein heisses Eisen! Der Bose In-Ear ist sehr ausgewogen und hat klare und satte, abrundtiefe Bässe (zB bei Hooverphonic / You love me to death). Das verwundert, denn im Gegensatz zu In-Ear mit ähnlichen Resultaten (Koss, The Plug I) muss der Bose nicht so satt und luftdicht abgeschlossen eingesteckt werden. Die Silikon-Pads sind ebenfalls sehr bequem, 3 sind dabei (small, medium und large). Geliefert mit schickem und praktischem Etui, in der CH für um die 75 Euro erhältlich.

    Dann geb ich noch einen drauf: Wem der nano 3G immer noch zu leise ist (ich habe noch einen iriver Clix2), der soll mal nach dem „Boostaroo“ suchen. Kostet um die 30 Euro und hebelt noch satte 9dB drauf. Will heissen, wer ohne auf volle Pulle hört, ist mit dann bei höchstens der Hälfte mehr als bedient! Zudem bietet er noch zwei zusätzliche Kopfhörerausgänge (also kpl. 3). Läuft mit 2 AM3. Lohnt sich auf alle Fälle!

  20. Neuer Tipp: Auf der Suche nach einer portablen (also Akku oder Solar) Ladelösung für den Nano 3G bin ich auf das PowerGuy-Sortiment (www.powerguy.de) gestossen. Mit dem E200 kann man tatsächlich den Nano 3G laden, es geht! ABER: Es benötigt den neuen iPod-Adapter, welcher extra für den Nano 3G angepasst wurde. Apple hat sich da was fieses ausgedacht… darum gehen auch die billigeren USB-Steckernetzteile nicht, ausser sie haben eben ein wenig Innenleben. Beim Powerguy-Adapter ist das Innenleben nun im Stecker… geht ja auch! Viel Spass!

  21. hi an alle.Ich habe meinen nano 3g schon ein halbes Jahr.Er läuft perfekt.Display ist grade usw.

    schaut euch am besten das display vor dem kauf an.

  22. also, was Falk so „berichtet“, kann ich ÜBERHAUPT nich bestätigen. meinen ipod 3g hab ich nun schon seit fast 5 monaten un hatte nie probleme. ich find ihn klasse un bin nach wie vor total „verliebt“^^