Artikelformat

Wirklich nervig finde ich …

… ich an meinem Blog noch die Bilder, wie ich sie einbinde. Da muss ich mir unbedingt mal was anderes einfallen lassen.
Ich mag ja selber keine Popups und deshalb begebe ich mich mal auf die Suchen nach einer schicken Möglichkeit, die Bilder als Overlay anzuzeigen und nicht als Popup. Kann mir dafür jemand eine gute Empfehlung geben? Oder bin ich auf dem Holzweg und es gibt noch eine viel bessere Möglichkeit?

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

11 Kommentare

  1. Wieso überhaupt nur kleine Bilder mit einem Klick?
    Warum packst Du nicht die Bilder dem Layout entsprechend direkt in den Beitrag ? Das Klicken ist genauso unschön, wie ein Popup.

  2. Meine Bildergalerien mach ich auch mit Lightbox2 und bin recht zufrieden. Wie ich es allerdings anstellen muss, wenn ich nur ein Bild innerhalb eines Postings mit Lightbox anlegen will, hab ich noch nicht durchstiegen. Deshalb binde ich einfach die Bilder in den Beitrag ein und wenns doch mal größer ausfällt, dann muss halt doch das Popup herhalten, auch wenn ich es ebenfalls als unbefriedigend ansehe. :(

  3. Ich hab’s (und mach’s) am liebsten so, dass die Bilder entweder noch voll ins Layout passen, wie core ja auch vorschlägt, und/oder die große Version dann einfach allein im selben Browserfenster erscheint, wo man mit dem Zurück-Button ja auch einfach zurück kommt. Da kann der Besucher sich auch einfach aussuchen, ob er’s (mit entspr. Taste(nkombinationen)) nicht doch lieber in einem anderen Tab oder Fenster haben will.

  4. So richtig blicke ich bei den ganzen Light-/Thick-/Thin-/Box/Window-Teilen auch nicht mehr durch, hatte aber den Eindruck, dass „LightWindow“ (http://stickmanlabs.com/lightwindow/) gerade halbwegs up-to-date ist. Jedenfalls enthält es ergebliche Erweiterungen gegenüber Lightbox2.

  5. Mehr Möglichkeiten haben Greybox oder Thickbox (z.B. Websites anzeigen). Ich verwende nach mehreren Tests Thickbox (das ich mir Deutsch lokalisiert habe), weiß aber nicht mehr warum.
    Das Schöne an all diesen Lösungen ist, das sie auch bei abgeschaltetem Javascript noch das große Bild anzeigen.

  6. für WP gibt es ein nettes „gallery“ plugin Namens „awsompixgallery“ damit lassen sich gallerien erstellen (was mir damals nicht so wichtig war) aber (was viel besser ist) die Bilder via : /ordner/zum/bild/ einfach in den blog einbauen. dh. alle bilder in dem Ordner werden dynamisch zum thumbnail gemacht und dann mit lightbox versehen. sehr easy ding.

  7. Vielen Dank für die ganzen Tipps. Da brauche ich ewig bis ich alles ausprobiert habe. Lightbox2 hab ich schon mal testweise eingebaut, bei meinen neuen Beiträgen. Ecto zickt hier zwar. Aber den bekomme ich auch noch gezähmt und dann schaue ich mir auf jeden Fall die anderen vorgeschlagenen Lösungen auch noch an.