Artikelformat

[Mac] Xbench/Q3 – Benchmarking für den Mac

Was bringt dein Mac? Womit kann man seine Leistung vergleichen? Ja, auch diese Frage stellt sich manchmal ein Mac-User. Na gut, bestimmt nicht viele Mac-User, aber bestimmt ein paar. Ich auch. Und da ich gerade mal wieder über XBench gestolpert bin und ich bald meinen Notebookuntersatz wechseln werde, mache ich mal ein Vorher-Nachher Spiel.

Also Vorher: (Jetzt) mit meinem 1,5GhZ PowerPC G4, 1,25GB Ram, im Normalbetrieb, also mit allen meinen normalen Anwendungen, die immer an sind: Mail, Vienna, Safari, Firefox, iTunes, Adium, Journler, ecto und eine Menge Terminals.

Ishot-2Bild 350

Benchmarken werde ich das ganze Gespann mit dem Freeware Tool XBench. Das wirklich Gute an dem kleine Benchmarktool sind die vielen Vergleichs-Ergebnisse, die zu Tausenden bei http://db.xbench.com vorliegen und verglichen werden können.

Score: 45.11 mit XBench.

Ich konnte es mir in diesem Zusammenhang auch nicht verkneifen, einen Quake3 Benchmark zu machen. Dieser wird immer noch sehr häufig bei Hardware Tests eingesetzt und zu Rate gezogen. Wobei mittlerweile die Performance der heutigen Rechner weit über der maximal möglichen 500Fps liegen sollten. Aber man kann ja die Auflösung fast beliebig vergrössern. Da ist dann vielleicht doch noch ein wenig Spielraum.

Wie macht man einen Benchmark unter Q3?

Konsole auf (ALT-COMMAND+N) und folgendes eingeben:

/timedemo 1
/demo four

Ergebnis: 11sec und 114Fps bei der native Auflösung von 1024×768 (hier gäbe es aber noch Optimierungs Potenzial nach oben, den spare ich mir aber) Mein Linux Rechner (Core2 1,86GhZ ,2GB) erreicht zum Beispiel in 5,2 Sekunde einen Wert von 240,3 Fps.

Nachher: kommt mit dem IntelCore2 Macbook Pro, dieses soll so um die 150 Punkte bringen. Bin ich ja mal gespannt.

Links
http://xbench.com/
http://ioquake3.org/

Nachtrag: das könnte man auch als Mitmach-Stöckchen in die Runde werfen, ist nur so ein Gedanke, aber vieleicht hat ja jemamd Lust einen Vergleichswert anzubieten, der Benchmark mit XBench ist wirklich schnell gemacht ;)

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.