Artikelformat

[Mac] Spark – der Shortcut Manager

Bild 374Bild 375Bild 376

Spark ist ein mächtiger und leicht zu bedienender Shortcut Manager. Mit Spark kann man sehr einfach Hot Keys zum Starten von Programmen, zum Öffnen von Dokumenten festlegen. Aber auch iTunes lässt sich dadurch bedienen. Eigene Applescripts lassen sich ansprechen. Man kann die eigene Hotkeys Library exportieren und auf einen anderen Mac wieder importieren. Ein Export nach HTML ist ebenfalls möglich. Sparc ist Freeware und gerade in Version 3 Beta 4 erschienen. Man kann sicher diese Sachen auch mit Quicksilver erledigen. Aber Quicksilver ist ja nun auch nicht jeder Manns Sache. Für alle, die wirklich einfach Shortcuts verwalten wollen – hier ist ein wirklich cooles Tool für euch.

[Update] Man sollte natürlich darauf achten, dass man nicht wichtige Shortcuts von Programmen oder vom System überschreibt, den dann passiertes schon mal, dasa beim „Speichern mit Apfel-S“ nicht das Dokument gespeichert wird, sondern Safari angeht. ;)

Links
http://www.shadowlab.org
http://www.shadowlab.org/softwares/spark.php

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

1 Kommentar

  1. Vielen Dank für die sehr ausführliche und dennoch konkrete Ausführung. Ich habe nach diesem Begriff gegoogelt und bin nicht, wie sonst, bei lexikonartigen Beschreiben hängengeblieben, sondern hier bei dir. Ich muss sagen, dass ich deine Seite definitiv häufiger frequentieren werde!
    Also weiter so!

    Sabrina