Artikelformat

Arggg: Leopard tötet MacBook Pro Tastaturen?

Titelt gerade folgendes Blog und ungelogen hatte auch ich gestern Probleme mit meiner Tastatur. Eingabe wurde einfach nicht angenommen. Also zu mindestens zeitweise, für ca. 10-20 Sekunden. Dann ging es kurz wieder. Aber in Intervallen von ca. 3 Minuten wiederholte sich das Spiel, bis ich dann sehr genervt meine Macbook Pro einen Reboot unterzogen habe. *Lass mich bloss nicht im Stich* Unter Tiger hatte ich die Probleme nicht. Scheinbar hängt es mit dem Sleep Mode zusammen. Ich gehe stark davon aus, dass Apple hier schnell nachbessert.

Bild 469

Links
http://www.macnn.com/articles/07/11/14/macbook.pro.kybd.issues/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

10 Kommentare

  1. und noch ein grund noch ein wenig mir der installation von leo zu warten :)

    edit: scheint wohl „nur“ die pros zu betreffen …

  2. jop,

    bei mir ist das öfter passiert wenn der Bildschirmschoner anging – man konnte dann kein Password mehr eingeben …

  3. also ich hab leopard seit dem 26. und fast seit dem Probleme mit der MBP-Tastatur. von wegen schneller Hilfe :-/
    hoffentlich wirds mit dem ersten Update, welches vor der Tür steht, gefixt

  4. @Brutus: Ich hatte das bisher vieleicht so noch nicht wargenommen, da ich die meiste Zeit mit einer USB Tastatur
    arbeite, die zumindestens ohne Probleme funktioniert.

  5. Nun – ich hab mein MBP 2,4 C2D ja erst seit einer Woche aber bis jetzt *toitoitoi* kann ich Tastaturaussetzer nicht bestätigen. Darf auch so bleiben.

  6. also ich habe das Problem auch nur, wenn ich keine externe Maus anschließe.
    hmmm kann’s eigentlich sein, dass ein schlechtes usb-gerät (maus) da was verwursteln kann??

  7. Pingback: [Mac] Update 10.5.1 - positive Veränderungen » Blog Archive » [Mac] Update 10.5.1 - positive Veränderungen