Artikelformat

Googlesuche und die menschliche Komponente

Google experimentiert gerade an einer Bewertungsmöglichkeit ihrer Suchergebnisse, um diese auch weiter zu verbessern. siehe Screenshot

Bild 567
So wie ich das jetzt aber verstehe, gelten die Bewertungen nur für meinen Account und fliessen noch nicht in den Gesamtindex. Ich kann positive Bewertungen abgeben, Suchergebnisse löschen und ganz neue Ergebnisse (URLs) eintragen. Und bei meiner nächsten Suche mit diesen Suchbegriffen werden diese Bewertungen mit benutzt. Ich finde das Experiment erst mal sehr interessant, könnte es doch dazu beitragen, Suchergebnisse noch besser zu machen. Dazu muss man sich aber bei Google registrieren und seinen Suchen mit loggen lassen, was ich schon wieder sehr kritisch sehe.
Links
http://www.google.com/experimental/a840e102.html
via techcrunch

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

2 Kommentare

  1. Ich kann positive Bewertungen abgeben, Suchergebnisse löschen und ganz neue Ergebnisse (URLs) eintragen.

    Sollte diese Technik bzw. die Auswertung der Google-Accounts in die „normalen“ Suchergebnisse einfließen, sehe ich darin den kommenden Markt für alle selbsternannten SEOs, deren Paidlinkmethoden ja seit einigen Wochen von Google torpediert wurden.

    Mal schauen, was sich daraus schlußendlich entwickelt.

  2. Mhhh… bei mir bietet das Google leider auf der Experimental Seite nicht an ;( Die angebotenen Experimente sind zwar auch ganz lustig… aber das Feature wäre wirklich mal was gewesen dass man brauchen kann…