Artikelformat

[Mac] Firefox und die System-Proxyeinstellungen

Bild 623
Ich benutze hauptsächlich den Firefox zum Browsen durch das Internet, auch auf meinem Mac. Eigentlich schon immer. Nebenbei natürlich auch Safari und Opera zum Testen und für spezielle Seiten, aber Firefox ist schon immer mein Lieblingsbrowser und wird es sicherlich auch noch eine Weile bleiben. Zumal ich ihn auch unter Linux benutze. Und deshalb war ich bisher auch immer ein wenig betrübt, dass der Firefox seine Proxyeinstellungen selbst bestimmt und nicht auf die Einstellungen im System von Mac OS X zurückgreift, so wie das jedes vernünftige Mac Programm typischerweise macht. Natürlich weiss ich, dass das der Plattformunabhängikeit geschuldet ist, deshalb war ich schon längere Zeit auf der Suche nach einer Extension für diesen Zweck. Konnte sie aber nie finden. Eine zeitlang habe ich mich dann mit der Extension: SwitchProxy von mozmonkey geholfen, die es wunderbar einfach macht, die Proxyeinstellungen zu wechseln. Für diesen Zweck ist das auf jeden Fall eine Empfehlung wert.

Bild 620Bild 621Bild 622
Man kann auch als Firefoxersatz Camino einsetzen, dieser benutzt zum Beispiel die Systemeinstellungen von Mac OS X, aber irgendwie mochte ich Camino nie so richtig.

Aber nun ist alles anders?

Meistens findet man, wenn man nicht sucht. So hatte ich meine Suche nach so einem Plugin schon längs aufgegeben, bis mir gestern systemproxy über den Weg gelaufen ist. Diese Firefoxextension erledigt genau diesen Job. Sehr simple, einfach und gut. Sie holt die Einstellungen von System und trägt sie im Firefox ein. Im Zusammenspiel mit Marco Polo erkennt mein Rechner jetzt automatisch meine Location und trägt meinen Proxy um und ich brauche nichts mehr zu machen. Wunderbar. So liebe ich das. Ich danke dem Programmierer dieser Extension.

Links
http://www.mozmonkey.com/switchproxy/
http://www.symonds.id.au/marcopolo/
http://caminobrowser.org/
http://blog.curthread.org/projects/systemproxy

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

3 Kommentare