Artikelformat

Meine Firefox Extensions

Das wollte ich eigentlich schon früher machen aber irgendwie fehlte die Zeit dafür. Ich möchte an dieser Stelle einmal meine Firefox Erweiterungen vorstellen und ein kurzes Statement dazu abgeben.

1. Deutsches Wörterbuch
Erklärt sich eigentlich von selbst und sollte meiner Meinung nach irgendwann mal zum Standard des Browsers gehören ;-)

2. Adblock Plus
Blockiert lästige Inhalte (z.B. Werbung) auf den Webseiten. Dazu muss einfach mit der rechten Mousetaste auf den jeweiligen Störenfried geklickt werden und über das Kontextmenü wird dieser dann für immer blockiert.

Bild 1-1 Bild 3

3. NoScript
NoScript erlaubt das Ausführen von JavaScript, Java, Flash u.ä. nur bei vertrauenswürdigen Domains. Der auf einer Positivliste basierende präventive Ansatz zum Blockieren von Skripten verhindert das Ausnutzen von Sicherheitslücken ohne Verlust an Funktionalität.
Sollte übrigens mal eine Webseite nicht korrekt angezeigt werden ist NoScript zu 99% Schuld an dem Dilemma. Dann einfach das Plugin deaktivieren oder nach einem Update Ausschau halten.

Bild 2-2 Bild 4

4. Download Statusbar
Hiermit kann man seine Downloads in einer kleinen Statusbar managen – ohne dem Download Fenster von Firefox.

Bild 5 Bild 6-1

5. IE Tab (nur für Windows)
Ein immer wieder leidiges Thema… Eine Webseite funktioniert nur mit dem Internet Explorer von Microsoft (z.B. Windows Update). Da kann diese kleine Extension Abhilfe schaffen. Ein Klick und die Browser Engine wird zum Internet Explorer gewechselt.

Bild 7-3 Bild 8

6. Fasterfox
Fasterfox war eines der ersten Plugins die ich für Firefox installiert hatte. Es verbessert die Performance der Browsers durch einige „Network Tweaks“. Zudem zeigt es die Ladezeiten einer Webseite an. Dieses Feature kann aber deaktiviert werden.

Bild 9 Bild 10

7. Duplicate Tab
Hier ein Feature das selbst der Internet Explorer von Haus aus bietet – man aber im Firefox vergeblich sucht. Wie der Name schon sagt wird hier der Tab einfach dupliziert.

Bild 11 Bild 12-1

8. Save Session
Auch hier wieder ein Funktion die der Firefox in dieser Form nicht bieten kann. Es wird die komplette Session des Browsers gespeichert und beendet. Beim nächsten Start von Firefox öffnen sich diese zuletzt gespeicherte Session automatisch.

Bild 16

9. Firefox Showcase
Firefox Showcase bietet eine neue Möglichkeit seine Firefox Tabs und Fenster zu managen. Dies geschieht durch die Anzeige der Tabs als „thumbnails“ in einem einzigen Fenster, Tab oder Sidebar.

Bild 14 Bild 15

10. SwitchProxy Tool
Mit SwitchProxy kann man schnell und einfach zwischen verschiedenen Proxy Konfigurationen hin und her schalten.

Bild 18 Bild 19 Bild 17

11. MR Tech Local Install
Mit dieser Erweiterung werden die installierten Themes und Extensions einfacher gemanagt. Des Weiteren dient es der Fehlersuche, wenn irgendwas im Firefox nicht funktionieren sollte.

Bild 22 Bild 21

12. Colorful Tabs
Ist wohl mehr eine Spielerei als das hier was Nützliches bei rum kommt. Sieht aber trotzdem schick aus ;-)

Bild 24 Bild 25

13. Web Developer
Der Web Developer fügt ein Menü und eine (abschaltbare) Toolbar mit einigen „Web Entwickler Werkzeugen“ dem Browser hinzu.

Bild 26 Bild 27

14. Tab Effect
Hier mal eine elegante Art zwischen den Tabs hin und her zu schalten. Diese Extension setzt allerdings DirectX 8 voraus.

Bild 1-2

15. FootieFox
Und noch eine „Spaß-Extension“ – aber diesmal mit einem sinnvollen Zweck ;-) Wer schon immer mit aktuellen Fußballergebnissen während des Internetsurfens versorgt werden wollte ist hier richtig. FootieFox bietet in der aktuellen Version über 190 Liegen aus 60 Ländern.

Bild 3-1 Bild 2-4

Links
https://addons.mozilla.org/de/firefox/

[Gastbeitrag Björn]

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

6 Kommentare

  1. Nr 8. ist wahrscheinlich unnötig: Einstellungen–>Allgemein–>Beim Start: Einstellen auf „Fenster und Tabs der letzten Sitzung“

  2. wo wir gerade bei unnötig sind…no script.
    ich hatte da letzens erst eine diskussion über dieses plugin. wovor bewahrt oder schützt es dich?
    die seite nicht mit sämtlichen featuren anzuschauen? es mag ja sein, dass es seiten gibt mit lästigen scripten. dafür reicht aber auch ein guter blocker aus.

    außerdem würde ich gerne noch wissen, wozu du ein duplikat (nr.7) eines tabs brauchen kannst?

  3. @supeermario,
    ich brauche dieses Duplicate Tab Feature sogar recht häufig. Es gibt verschiedene Situationen (Webshops, ebay etc…) wo ich es einfach brauche. Ist vielleicht auch aus sehr alter Gewohnheit vom IE her. Sicher kann man das im FF auch anders lösen aber warum soll ich alte Gewohnheiten umstellen wenn ich dieses Feature als Plugin haben kann ;-)

  4. Also ich habe noch die
    „ScrapBook“-Erweiterung. Damit kann man Webseiten z.B. vor dem Ausdruck oder dem Speichern noch sehr gut von Werbung und anderen unwichtigen HTML-Elementen befreien…