Artikelformat

Pokern lernen und gewinnen?

Dies ist ein von trigami vermittelter Auftrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter Auftrag.

PokerStrategy.com soll die Anlaufstelle für erfolgreiche Pokerspieler und solche, die es gerne werden wollen, sein. Was sich genau hinter diesem Angebot versteckt, das möchte ich gerne in diesem Beitrag beleuchten. Das Spiel Poker an sich hat in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt, den ich nachvollziehen kann, aber doch überrascht bin, dass so ein oftmals als Glückspiel verpöntes Spiel so einen Hype ausgelöst hat. Der Hype geht soweit, dass Poker TV Fernseh-tauglich geworden ist. Kritiker (persönliche Erfahrung) werfen dem Spiel vor, dass es ausschliesslich auf Glück funktioniert. Wenn man aber selber sich ein wenig mit dem Pokerspiel auseinander gesetzt hat, dann wird man merken, dass sehr viel Strategie von Nöten ist, um öfter und regelmässig zu gewinnen. Man kann sicher Poker nicht mit Skat vergleichen oder mit Schach, Glück spielt eine große Rolle, keine Frage, aber bei welchem Spiel ist kein Glück im Spiel?

Uns interessiert deine Meinung über PokerStrategy!

Bild 716

Wie wirkt die Seite auf euch? Überzeugen Modell, Aufmachung und die Inhalte?


Die Seite wirkt auf mich sehr schlicht, ist hell gehalten und aufgeräumt. Ein wenig viel Text für meinen Geschmack. Soll wahrscheinlich für sehr viel Transparenz stehen, kann aber meiner Meinung nach auch eher abschreckend wirken. Abschreckend ist die Seite dann aber wirklich nicht. Beinhaltet sie doch sehr viele Informationen rund um das Spiel Poker und seinen Strategien.

Zitat:
PokerStrategy ist die größte Pokerschule der Welt und bietet dir eine umfassende und kostenlose Poker-Ausbildung. Eine weitreichende Bibliothek an Strategieartikeln, tägliche Live-Coachings, zahlreiche Lehrvideos, eine lebendige Foren-Community und nicht zuletzt der Erfahrungsschatz unserer Profispieler stehen dir auf deinem Weg zum erfolgreichen Pokerspieler zur Seite.

Ich bin ja eher der „Drauf-Los“ Spieler, komplett ohne Strategie und ich muss zugeben, viel Glück hatte ich damit bisher nicht. Na ja, stimmt nicht ganz, unsere letzte Abteilungsweihnachtsfeier habe ich gewonnen, aber danach nie wieder. Liegt wahrscheinlich an meiner fehlenden Pokerbildung. ;) Aber das kann ich ja jetzt ändern.

Die Anmeldung

Natürlich muss man sich auch auf PokerStrategy amelden. Die Anmeldung ist kostenlos und es müssen Angaben zum Namen und Geburtstag gemacht werden. Vorbildlich ist auch die AGB verlinkt, so dass man vorher eine Blick in diese werfen kann. Dort wird man auch als erstes darauf hingewiesen, dass man sich nur einmal anmelden darf und den Startbonus in Anspruch nehmen kann. Der Startbonus kann auf verschiedene Partnerplattformen als Einsatz verwendet werden und Gewinne können auch nur dort ausgezahlt werden. Die AGB sagt, dass der Nutzer keine Auszahlungsansprüche gegenüber PokerStrategy besitzt. Weitere Artikel in der AGB beschreiben Datenschutz und Nutzungsrechte bzw. Haftung des Nutzers, die sich aber kaum von anderen Plattformen unterscheiden.

Die Bestätigungs-eMail habe dann kurze Zeit später erhalten und nach einem Klick auf den Bestätigungslink bekam ich dann auch gleich noch mein Passwort zu gemailt.

Meine ersten Eindrücke

Bild 754
Grundsätzlich geht es aber bei Poker-Webseiten fast immer um Zaster. Heißt: Geld gewinnen, Geld verlieren. Verfolgt Pokerstrategy.com auch dieses als primäres Ziel? Das waren so meine ersten Gedanken, als ich diesen Auftrag bekommen hatte. Man wird auch gleich am Anfang nach der Registrierung auf zwei Startoptionen hingewiesen: „Option 1: Teste dein Pokerwissen in unserem Quiz und erhalte $50+$100 Startkapital zum pokern“ und „Option 2: Zahle selbst ein und nutze unsere attraktiven Ersteinzahlungs-Boni um zu pokern“. Da ich nicht unbedingt Geld ausgeben wolte, wählte ich Option 1 und musste mit dem Lehrgang beginnen und danach einen Quiz bestehen. Der Lehrgang besteht aus zahlreichen Strategie-Artikeln, Lehrvideos, Live-Coachings und der aktive Community in Form von Forums und Blogs. Nachdem ich mich für die mir schon bekannte Pokerspielform „Fixed Limit“ entschieden hatte, musste ich noch mehr persönliche Daten von mir eingeben, mit dem Hinweis, dass meine Daten vertraulich behandelt werden und nur so ein Missbrauch sichergestellt werden kann.

Bild 755
Mit einem etwas unguten Gefühl in der Magengegend (habe ich immer bei Angabe meine Daten) gab ich vertrauensselig meine näheren Kontaktdaten ein und habe dann gewissenhaft die Einsteigerartikel durchgearbeitet. Die kurzen Artikel erklären kurz und bündig die Grundlagen und Begrifflichkeiten angereichert mit Grafiken und Beispielfragen. (siehe Screenshots)

Bild 756Bild 757Bild 758

Wenn man dann alle Lehrgänge durchgearbeitet hat, kann man den Quiz starten. 60 Minuten Zeit hat man dafür und muss 20 Fragen beantworten. Alle Antworten findet man in irgendeiner Form in den Lehrgängen wieder. Es wird nichts gefragt, was nicht behandelt wird. Man muss aber die Kurse abarbeiten, sonst hat man kaum eine Chance die teils sehr schweren Fragen zu beantworten. So habe ich es auch erst auf die leichte Schulter genommen und bin schön durchgefallen. Aber man darf diesen Quiz insgesamt fünf mal wiederholen. Aber man muss immer eine Stunde warten, bis man nochmal darf. Diese Zeit kann man dann gut zum studieren nutzen. Nachdem ich dann alle Kurse einmal abgearbeitet hatte, fühlte ich mich wesentlich fitter im Pokersprachgebrauch und konnte den Quiz bestehen. Sehr gut fand ich die integrierten Videos. Meinen Respekt, die sind wirklich gut gemacht und helfen beim Erlernen des teilweise sehr trocknen Stoff.

Bild 762
Bild 763
Nach dem bestandenen Quiz darf man sich jetzt bei einer der Pokerplattformen wie Titan Poker oder PartyPoker anmelden und bekommt dort auf seinem Konto 50$ gutgeschrieben, die man verspielen darf. Natürlich mit den vorher erlernten ersten Strategien. PokerStrategy.com selbst bietet keine Spiele an, denn PokerStrategy.com ist eine reine Pokerschule.

Bild 764Bild 765
Nach bestandenen Test kann man sich weiter hoch lernen und die sehr große Anzahl von Lehrgängen absolvieren. Ein Blick lohnt dann auf jeden Fall auch noch das Forum, welches sehr gut besucht ist und mehrere hunderttausend Einträge enthält.
Wer das Pokerspielen erlernen will, dem sei diese Seite empfohlen. Ich kann aber nichts über den weiteren Verlauf sagen, da ich grundsätzlich nicht um Geld spiele und dazu auch gar nicht die doch nötige Zeit aufbringen könnte. Wer das aber will und damit kein Problem hat, findet bei PokerStrategy.com sehr viele Tipps und Anleitungen, wie man erfolgreicher spielt. Ich für meinen Teil hätte nie gedacht, wie kompliziert und vielseitig dieses Spiel doch sein kann. Ich habe auf jeden Fall dazu gelernt.

Links
http://www.pokerstrategy.com

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

9 Kommentare

  1. Pokerstrategy ist ne tolle Seite! Ich bin selbst seit einem Monat dabei, und dabei eine Bankroll aufzubauen. Witzig find ich deinen Satz „man bekommt $50 die man verspielen kann“…. Äh, nein! Du sollst sie eben nicht VERspielen, denn Pokerstrategy hilft dir ja gerade dabei, das Know-How zu erlangen, dieses Geld zu vermehren. Und daran ist doch nichts verwerfliches. Ich finde playmoney-tables langweilig, da wird derart unrealistisch gespielt, das hat doch mit Poker nichts zu tun…

  2. Übrigens gewährt PokerStrategy.com nur dann ein Startgeld über $50, wenn man denen auch noch eine Kopie des Personalausweises zukommen läßt. Daran scheiterte es dann bei mir, irgendwann geht’s zu weit.

  3. Pingback: BlogSprache.de >> » Pokerlehrgang im Internet / Seriös?

  4. Nichts für ungut, aber bevor ich solchen recht dubiosen Firmen meine Daten verrate, lese ich doch lieber „Poker für Dummies“ oder ein ähnliches Buch, und muss dafür hinterher kein schlechtes Gewissen haben.

  5. Pingback: Medienelite » Archiv » Poker lernen ist nicht schwer…

  6. also manche kennen mich schon auf titan poker ich finde es eine tolle idee dazu noch echtgeld zu bekommen wenn man besteht was ist daran falsch ich habe es bis jetzt noch nicht berreut und habe schon über 1 euro an bonussen erhalten also haltet euch nicht an den stühlen und versucht es doch einfach ich bin jetzt schon 1 jahr angemeldet dort und habe den status gold!!!! also rann und lernt wenn ihr pokern wollt!!!!!!!! mfg goldyhannah ich spiele jeden tag auf titan poker das pot limit holdem mit falls jeman mehr interesse an mir hat oder vielleicht ein live coching bekommen will meldet sich bei mior ;-) auf highsave@web.de, so muss pokern lol bye bis später und viel spass!!

  7. Pokerstrategie ist klasse! Die Idee mit dem Quiz finde ich sehr gelungen. Das Poker kein einfach Glückspiel ist, beweist alleine die Komplexität des Wortschatzes (siehe http://www.pokerschule.de/poker-glossar). Wer Poker lernen will, muss auch Strategien, Spielweisen und vor allem nicht nur eine Pokervariante spielen. Texas Hold’em ist natürlich die bekannteste, aber Sie sollten ruhig auch mal Omaha oder Stud spielen, um mit diesen Erfahrungen beim Texas Hold’em besser zu werden. Außerdem ist es wichtig, sich selbst einzuschätzen. Spielen Sie am Anfang niedrige Limits und steigern Sie erst, wenn Sie wirklich soweit sind. Das Geld von Pokerstrategie ist zum Üben gedacht, aber es wäre doch toll, wenn Sie dann nie selbst eigenes Geld einzahlen müssten. Ich wünsche Ihnen ein gutes Blatt!

  8. Klasse Tool die Webseite Pokerstrategie! Kann man nur Empfehlen,da man sich sämtliche Grafen anzeigen lassen kann und die Filterfunktionen einfach Klasse sind! .