Artikelformat

[Games] Der Gametipp für den Weihnachtsabend – Assaultcube

Bild 789
Es gibt mittlerweile 3D Shooter wie Sand am Meer, dank offener 3D-Engines und den vielen Mods, die die 3D-Shooter Fans immer wieder mit Nahschub versorgen. Einen besonderen Ableger dieser Art möchte ich hier vorstellen:

AssaultCube ist ein Opensource-Game, welches selber auf der freien 3D-Engine Cube basiert. Dieses Spiel zeichnet sich besonders durch seine relative geringen Grösse aus. Die Macversion zum Beispiel ist nur 24 MB gross und damit schon fast Modem tauglich. Die Versionen für Linux und Windows sind sogar noch kleiner. (19 MB)

AssaultCube kann man im Singleplayer- und Multiplayer-Modus spielen. Die Hardwareanforderungen sind mit einem Pentium 3 800Mhz auch super gering, so dass man auch auf alten PCs noch Spass haben kann. Und wem das nicht reicht, der kann sich gerne Cube und seinem noch viel hübscheren Nachfolger Cube 2: Sauerbraten ansehen. Ebenfalls kostenlos. Viel Spass.

Bild 787Bild 788

Links
http://assault.cubers.net/
http://cubeengine.com/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

1 Kommentar

  1. Sehr gut gemacht finde ich ja auch immer wieder Wolfenstein: Enemy Territory.
    Das gibts auch frei erhältlich für alle relevanten Plattformen – wenn auch nicht OSS.