Artikelformat

8 Cores und nur ein müdes Lächeln

Bild 893
Ich habe gestern Abend meinem Chef unmissverständlich klar gemacht, das ich ohne 8 Cores nicht mehr weiter arbeiten kann. :) Als Reaktion bekam ich nur ein müdes Lächeln. Ich glaube er nimmt mich ich ernst. :) Ich brauch jetzt unbedingt, ganz schnell sehr gute Begründungen.

Links
http://www.apple.com/de/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

9 Kommentare

  1. Erzähl Deinem Chef einfach, dass Du mit acht Kernen doppelt so schnell und viel arbeiten wirst wie bisher.
    Wenn das Ding dann unterm Schreibtisch steht, kannst Du dann laut fluchen, dass moderne Technik überbewertet wird. :D

  2. Das einzige was ich bei/mit diesen neuen Rechnern bisher noch nicht geschafft habe ist meine Finger entsprechend schneller tippen oder klicken zu lassen ;-)

  3. Was ist wohl besser? Ein Apfel mit 2, 4 oder 8 Kernen? Welcher dieser Äpfel wird bei der Weitergabe und der Erhaltung der Art wohl erfolgreicher sein? (Baum-Metapher — nur zur Sicherheit)

  4. Kann deinen Chef verstehen, die 8 Kerne bringen nicht wirklich was. Außer einer höheren Stromrechnung natürlich. Nicht mal bei vorherigen Modellen mit 4 Kernen wird das Potenzial ausgenutzt.

  5. Sag ihm einfach: „Wenn der halbe Serverraum ausfällt ist das in Zukunft überhaupt kein Problem mehr. Hab das Ersatz-Rechenzentrum ja dann unter meinem Schreibtisch stehen.“ ;-)

  6. Sag deinem Chef einfach, das du ein Hoffnungsloser Apple Fanboy bist – das ist nicht gelogen UND erzeugt vielleicht Mitleid *fg*

    Nein – mal im Ernst: Was zum Geier willst du mit 8 Kernen? Ich habe hier 4 – und performancetechnisch macht das ganze bis auf Rendering- und Encodingjobs keinen Unterschied – und selbst da kommt es auf die Software/den Codec an.

  7. Grundsätzlich will ich immer alles von Apple haben, egal ob sinnvoll oder nicht. Bin halt ein Apple Fanboy :)

    Nee, im Ernst: Meine Frage war natürlich nicht ernst gemeint und für meine Arbeitsumgebung auch hoffnungslos unterfordert. Aber ausprobieren muss ich die Mac Pros auf jeden Fall mal.