Artikelformat

[Mac] DriveGauge – Yet powerful utility

Bild 1032.jpg

DriveGauge ist eines dieser kleinen Utilities, die man eigentlich nicht braucht, aber irgendwie doch nett sind. Dieses Tool ändert die Icons der eingebundenden Festplatten, iPods, iDisk usw. und zeigt den aktuellen Füllstand dieser Laufwerke an. Mir fällt gerade mal wieder auf das meine Platte bis zum Erbrechen gefüllt ist. Aber gut, da gibt es ja Tools wie Jdiskreport, die einem zeigen, wo sich die Platzfresser versteckt halten. (Jdiskreport ist Freeware für MacOSX, Linux und Windows)

DriveGauge nutzt zur Auswertung das Unixtool df:

Bild 1033.jpg

DriveGauge ist Freeware (Donationware, es darf gespendet werden) und läuft ab 10.3 und auch unter Leopard. Zusätzlich kann man sich mit diesem Tool auch per Growl über den aktuellen Stand der Auslastung informieren lassen. Man kann für ein Laufwerk ein Limit einstellen und wird dann informiert, wenn mal wieder die Festplatte am Überlaufen ist.

Links
http://www.infinitenexus.com/dg/
http://jgoodies.com/freeware/jdiskreport/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

3 Kommentare

  1. Kleiner Tipp für den df Befehl ;)

    df -h zeigt benutzten und freien Speicherplatz in menschlich lesbarer Form an^^