Artikelformat

XBMC 0.1 für Mac OS X

Bild 1077.jpg

Man kann sich jetzt den aktuellen Stand (Alpha Version 0.1!) der Umsetzung des ursprünglich für die XBox entwickelte Mediacenter-Software XBMC ansehen. Ich finde, sie hinterlässt schon einen sehr guten Eindruck. Ich konnte Musik abspielen, Filme schauen und auch meine Bilder in einer Diashow betrachten. Die Oberfläche ist wirklich schick und schnell. Ich konnte aber bisher nicht finden, wie man XBMC im Fullscreen Mode laufen lassen kann. [Update] Geht natürlich, man muss nur richtig hinsehen:Einstellungen -> Darstellung -> Bildschirm -> Aufloesung. Eine richtige Integration in die iApps fehlt auch noch, aber ich denke dass kann man bestimmt noch integrieren. Ich bin gespannt, wie sich das ganze noch so weiterentwickelt. Könnte sich XBMC zu einer Alternative für iTV und Front Row entwickeln?

Bild 1081.jpg Bild 1079.jpg

Bild 1080.jpg Bild 1084.jpg

Bild 1078.jpg Bild 1082.jpg

Bild 1083.jpg Bild 1085.jpg

Links
http://dn-0.com/xbmc-trac/attachment/wiki/WikiStart/XBMC-0.1.dmg

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

13 Kommentare

  1. In den Videoeinstellungen kannst das Programm auf Fullscreen umstellen.

    Das schoene am XBMC ist, dass es eigentlich alles abspielt und wenn man das mit nem MacMini im Wohnzimmer paart, dann hat man ein ganz schoen nettes MediaCenter.

    Ich hab das XBMC auf meiner Xbox installiert und weiss daher genau was das alles kann. Der einzige Nachteil an der Xbox ist, dass sie keinen HD-Content abspielen kann, dafuer reichen ein 733 MHz Prozessor dann doch einfach nicht aus… ;)

    Greetings und noch viel Spass beim Testen.

  2. XBMC ist einfach ein Hammer-Tool. Das läuft auf meiner XBox im Schlafzimmer nun seit langer Zeit – einen besseren Mediaplayer kann man sich nicht wünschen. Ich muss aber auch sagen, dass ich auf HD locker verzichten kann, da der zugehörige Fernseher nicht vorhanden ist.

  3. Ja, auf meiner alten XBox läuft auch XBMC. Aber ich hab das Ewigkeiten nicht aktualisiert, da mir die XBox als Mediacenter einfach zu laut war. (Ja, man hätte einen besseren Lüfter einbauen können …) So gut hatte XBMC gar nicht in Erinnerung.

    @Patrick: Tut mir leid, den „Fullscreen“ Schalter kann ich nicht finden. ;(

  4. ich bin wahnsinnig froh über diese portierung :)
    benutze des media center auf der xbox seit dem xbox media player. also jaaaahren.
    und jetzt muss ich keine angst mehr haben wenn meine xbox mal den geist aufgibt.
    am liebsten würde ich mir jetzt noch integration von eyeTV wünschen. aber das hat ja noch zeit.

    frage: funktioniert mit dem macmini hd ohne probleme?
    oda kann man auch ein apple tv benutzen?

  5. @nils

    Kommt auf deinen MacMini an und welches Programm du benutzt. Von meiner persoenlichen Erfahrung kann ich sagen, dass VLC um einiges effizienter dekodiert als Quicktime, d.h. der Rechner muss nicht ganz so schnell sein um Videos abspielen zu koennnen.

    Probieren geht ueber studieren… ;-)

  6. Man das ist der Hammer, das Beste Betriebssystem verbindet sich mit dem Besten Mediacenter. Ich kann es kaum erwarten wie es weitergeht, ich versuche mal einen Beitrag zu leisten. Zudem hoffe ich das noch Core Frameworks von Leopard dazukommen und die Remote sowie andere Bluetooth Fernbedienungen genutzt werden können.

    Sehr Geil macht weiter so Jung ich Spende auch was.

  7. nabend,

    passt zwar nicht ganz, aber ich habe meine alte xbox reanimiert, weil ich eigentlich ein appleTV haben möchte und dann zufällig auf xTV für XBMC gestoßen bin. Jetzt verzicht ich gern auf das Apfelprodukt. Einfach nur geil! Den leisen Lüfter hab ich auch schon eingebaut, fehlt nur noch der GPU-Lüfter für die absolute Ruhe ;-)

    Jetzt hab ich mir gerade mal xbmc für den Macv gesaugt, vielleicht kann ich da ja auch xTV installieren…