Artikelformat

[Mac] Isolator 3

Isolator benutze ich manchmal recht gerne, wenn ich einen Text schreibe oder ein Pdf lese. Alle anderen Fenster werden mit einem Klick in die Menübar ausgeblendet bzw. schwarz überblendet und man kann sich prima auf die eigentliche Anwenundung konzentrieren.

TextEditSchnappschuss001.jpg

TextEditSchnappschuss002.jpg

Mit Isolator 3 hat das Tool nun einige neue Features spendiert bekommen:

* man kann nun auch das Dock verschwinden lassen
* Leopard Support
* unterstützt jetzt mehrere Monitore
* man kann Isolator jetzt so konfigurieren, daß durch einem Klick die Anwendung isoliert wird über das Menübar Icon
* Menübaricon kann jetzt deaktiviert werden
* neuer Hotkey (Shift-CMD-I)

Isolator ist Freeware und läuft ab Mac OS X 10.4 .

Links

http://willmore.eu/software/isolator/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

6 Kommentare

  1. Da ich nur einen MacBook Pro habe, fehlt mir der Vergleich zu Desktop-Macs, aber ist das nicht (fast) das gleiche wie man mit der Taste F10 erreichen kann? Unter Tastaturkurzbefehle wird der Shortcut mit „Programm-Fenster“ umschrieben.
    Funktioniert auch mit mehreren Monitoren, nur das Dock bleibt eingeblendet. Vorteil von der Software sehe ich nur darin, dass man ein Icon in der Menübar für diese Funktion hat.

  2. Ich brauch Kaffee. Ganz viel und ganz stark. :D
    Danke fürs Schuppen-von-den-Augen-nehmen. Also doch ein sehr nützliches Tool.

  3. Pingback: fscklog