Artikelformat

grapUp – magic happens

Bild 1387.jpg

Mit grapUp ist ein kleiner Bilderdienst für Mac OS X gestartet.Man soll einen Screenshot per Systemshortcut (Apfel-Shift-4) machen, dann passieren die „magic“ dinge und in der Zwischenablage befindet sich eine Url, die man seinen Freunden schicken kann. Ein „schneller Bilder-Austauschdienst, als. Ähnlich wie Skitch, nur einfacher. Ob man ihn nutzt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

What happens to the images after they’re uploaded?

Your images are sorted on our server privately. They are not shared with anyone else. You’re given a uniquely generated url which you can use to share the image with whoever you wish. We also don’t have plans on deleting your images anytime soon.

Wäre natürlich schön, wenn man in den Sourcecode reinschauen könnte, um zu sehen, was sie alles so verschicken. Aber, wenn man Vertrauen hat und keine Sicherheit auf seine Bilder legt, dann ist das vielleicht was.

Links
http://www.grabup.com/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

3 Kommentare

  1. Hm ich habe genau das gleiche Problem. Hab mich schon gewundert. :o

    Vielleicht hat der Server die Flut an Servern nicht überstanden? :p

  2. Scheint noch irgendwie sehr buggy zu sein. Es wird auch gar nicht versucht, was zu verschicken. Dann sollte man wohl vorerst bei Skitch bleiben. Das funktioniert wenigstens.