Artikelformat

Smultron – jetzt auch in schick

Bild 1399.jpg

„Schick“ ist ja eine Geschmacksfrage, aber das was man vorher an Icons in Smultron betrachten musste, fand ich alles andere als schick. Jetzt gefällt er mir ganz gut. Und wie man weiß: „Das Auge programmiert mit.“

Ansonsten gibt es wenig Neues in der neuen Version 3.5, außer die italienische Lokalisierung, eine ASM-MIPS Syntax Unterstützung und natürlich viele behobene Bugs.

Links
http://smultron.sourceforge.net/
(via)

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

4 Kommentare

  1. Habe Smultron vor einigen Tagen aufgegeben. Es war m.E. ziemlich langsam beim Öffnen von Dateien. Wenn ich also sieben Dateien geöffnet habe, das Programm schließe, und das dann erneut starte, dauert es eine gefühlte Ewigkeit, bis die sieben Dateien angezeigt werden. Ziemlich nervig. Im Moment bei mir im Test: TextMate – viel schlanker und ganz nett ;-)

  2. Naja, mir genügt für das bissl was ich mache, Smultron völlig und in der 3.5er Version sieht er ja wirklich geil aus! :)

  3. ich nutze textwrangler … so blöd es klingt … bei smultron gefällt mir weder der name noch das docksymbol … jaja, ich bin sehr oberflächlich was das angeht.