Artikelformat

[Mac] DiskImages schnell und einfach erzeugen

Bild 1478.jpg

DiskImage ist noch ein recht junges Tool vom Programmierer Daniel Kagemann alias Core mit dem man sehr einfach so genannte DiskImages erzeugen kann. Was bietet das Tool bisher: *Erzeugen von mitwachsenden Images, *Images per Passwort sichern, *Hintergrund wie sie zB. Programmimages oft benutzen.

Das Tool funktioniert in meinen Test sehr gut. Ich würde mir noch wünschen, dass man die Verschlüsselung wählen könnte und das das Tool nicht immer im Vordergrund bleibt. In Spaces war das Tool auch nicht zu sehen. Hängt vielleicht zusammen.

Die gerade heute erschienene Version 1.1 bietet folgende neuen Features:

[+] sparkle support
[*] size of image now via user input instead of choice
[+] writable sparseimages (given size is maximum size)
[*] fixed swap of statusbar and toolbar settings
[*] fixed empty passwort deadlock

DisImages ist Freeware und für Mac OS X erhältlich 10.5 (10.4?). Ich finde das Tool sinnvoll, da ich das Handling im Festplatten-Dienstprogramme immer irgendwie komisch fand. Also weiter so.

Bild 1479.jpg

Links
http://dmgcreate.corefault.de/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

4 Kommentare

  1. an sich keine schlechte Idee, aber kann das Tool etwas herausragendes das DiskUtility nicht kann ?

    Ich neige dazu bestens mit Boardmitteln zu arbeiten, wenn möglich, und so schlecht find ich das DiskUtility nicht

  2. Das mit den Boardmitteln ist auf jeden Fall ein gutes Argument. Da stimme ich dir sogar zu.

    Ich glaube Hintergrundbilder sind mit dem DiskUtility nicht so einfach hinzufügbar. Oder es gibt wieder einen einfachen Weg, den ich noch nicht gefunden habe.

  3. Das Programm verwendet die Bordmittel von Mac OS X. Nur bekommt man einige Optionen in einer GUI angezeigt.

  4. Pingback: DmgPress : powerbook_blog