Artikelformat

[Mac] OpenOffice 3 Beta – endlich benutzbar!

Bild 1507.jpg

Die Überschrift sagt es ja schon, meine ersten Tests mit der neuen Version von OpenOffice 3 sind sehr viel versprechend. Keine Abstürze mehr. Die ganzen GUI-Anzeige-Fehler sind weg. Und das Programm fühlt sich „geschwindigkeitstechnisch“ gar nicht mal so schlecht an.

Bild 1506.jpg

Ich denke, ich werde es drauf lassen, auch wenn es 450MB verschluckt. Aber auf ein benutzbares OpenOffice unter Mac OS X warte ich schon so lange.

Bild 1502.jpg Bild 1501.jpg

Links
Heise Beta Test
Download

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

9 Kommentare

  1. Ich schreib meine HylaFax Server Dokumentation grad im OO. – IMHO kommt mir das Scrolling im Write etwas „zäh“ vor. – Sonst gibts kaum was zu meckern.

  2. Pingback: Nach der Alpha nun die Beta: OpenOffice 3 nativ für OS X (Update) » RANDPOP osx, os x, freeware, meta, datenbank, sammlung, openoffice, word, nativ, beta, open, office, mac, frei, o, datenbank, databse, ffice, leopard, tiger, 10.5, 10.4, programm

  3. Ich hab‘ immer noch die selben Probleme wie bei der Alpha: Fenster maximieren => Absturz, 60-seitiges Office 2007 Dokument oeffnen => Absturz…

    Zum Glueck hab‘ ich Zooom installiert, sonst koennte ich das Fenster ueberhaupt nicht maximieren.

    Ich glaub‘ ich bleib erstmal bei NeoOffice + Mellel + iWork

  4. @Patrick: Maximieren geht bei mir wunderbar und ich habe auch mal ein MS Office Dokument geöffnet (33 Seiten) – auch keine Probleme. War sogar alles richtig formatiert.

  5. Pingback: Taufrisch und Ungewürzt

  6. Pingback: OpenOffice 3.0 beta für Mac OS X - Free Mac Software

  7. Verwendet ihr denn ab und zu auch mal NeoOffice?
    Ich tus, denn vorher konnte ich OO nicht ab, X11 störte einfach!
    ;)