Artikelformat

Firefox 3 Code vollständig -> RC1

Wie die Entwickler des Firefox-Browser hier bekannt gaben, ist der Weg für eine bald erscheinende RC1-Version der neuen Firefox Generation 3 vorbereitet und kann wie geplant im Monat Mai erscheinen.

Wer so wie ich den aktuellen Stand testen will, kann sich gerne auf die so genannten Nighly-Builds stürzen und die allerletzte Version testen. Wie aber auch bei den Beta-Version ist von einem produktiven Einsatz natürlich abzuraten.

Bild 1539.jpg

Ich finde sehr schön gelungen ist das mir neue Icon der Nighly-Builds.

Bild 1540.jpg

* schickes schwarze GUI im neuen Quick-Bookmark-Editor

Bild 1541.jpg

* neue Icons in den Programmeinstellungen

Meine Plugins laufen mittlerweile alle mit dieser Version incl. 1Password und Typo3 in Version 4.2 läuft jetzt auch ordentlich. Für mich gibt es eigentlich kein Grund mehr mit einem Umstieg zu warten. Ausserdem freuen sich die Entwickler bestimmt über jeden eingesendeten Bugreport, um die neue Version so bugfrei wie möglich zu bekommen.

Links
http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/nightly/latest-trunk/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

7 Kommentare

  1. Soweit ich weiss, haben die Nightly Builds schon immer dieses Icon gehabt.

  2. Das Icon der NBs ist nicht neu, das ist schon lange so.
    Betas, RCs und finale Versionen haben aber das normale Firefox-Icon.

    Diese Bombe soll vor den Gefahren der NBs warnen.

    Das nur als Info für alle, die das nicht wissen ;-)

    Edit: Zu spät – oder gleichzeitig ;-)

  3. Ich bin seit Beta 5, dass erste mal sehr zufrieden mit Firefox und erwäge sogar, Safari nicht mehr als Standardbrowser zu benutzen..

  4. Die Beta 5 fand ich rg instabil, aber die Entwicklerversion läuft jetzt super stabil. Ich bleibe dabei. Macht wirklich Spass der neue Browser, zu mal er deutlich weniger Systemresourcen verschlinkt als es noch in Version 2 der Fall war.

  5. Deswegen war er bei vielen Vollzeitgeeks, die ich kenne ziemlich unbeliebt. Der Speicherfußabdruck war einer der Hauptgründe für mich FF nicht zu benutzen – der Garbage Collector leistet ganze Arbeit.

    Besonders mag ich jetzt aber auch die Geschwindigkeit, mit der meine Seiten gerendert werden.