Artikelformat

Evernote – neue Mac Version 1.1

Bild 1549.jpg

Eine neue Version vom Evernote Notiz-Client für Mac OS X ist da und hat ein paar wirklich gute neue Features bekommen.

* PDF Support
* Spotlight Support
* neue Ansichten: List, Mixed, und Thumbnail

Bild 1548.jpgBild 1550.jpg

So langsam macht sich Evernote. „Wenn man jetzt noch sämtliche Notizen verschlüsseln könnte.“ – wollte ich gerade schreiben, bis ich das hier entdeckt habe:

Bild 1551.jpg

Man kann Teile von den Notizen auf Wunsch verschlüsseln. Das ganze sieht dann so aus:

Bild 1552.jpg

„Don’t forget your encryption password! We never see it or store it anywhere on the service, so if you lose it, you won’t be able to decrypt your secrets. Seriously.“

Mehr über die neue Version, die sich immer noch als der Beta veröffentlicht wurde, findet man hier.

Links
http://blog.evernote.com/2008/05/11/evernote-for-mac-just-got-better/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

11 Kommentare

  1. Immerhin nicht ROT13! ;)

    Ich hofe, EverNote findet diesbezüglich noch den richtigen Weg. Irgendwie zu verschlüsseln genügt nicht … :(

  2. @Patrick: Ja, das alte Lied … vermutlich muss man den Betreibern von EverNote und Co. erst einmal die eigenen Daten klauen, bis sie Einsicht zeigen. Dienste, die nicht standardmässig verschlüsseln, sollte man im Überwachungszeitalter schlicht meiden, Hype hin oder her. Für mich übrigens auch der Hauptgrund gegen .Mac – für miserable Sicherheit zahle ich doch nicht freiwillig! :->

    Für mich ist SSL wie der Toilettentest im Restaurant: Toiletten sind sehr einfach zu reinigen. Sind sie schmutzig, muss man für die Küche, die wesentlich aufwendiger zu reinigen ist, das Schlimmste befürchten. Dito bei SSL und der übrigen Sicherheit eines Dienstes.

  3. @MacMacken: sehr guter Vergleich, das werde ich mir merken, kann man bestimmt noch öffter anbringen

    @Robert: wie meist du das jetzt in dem Zusammenhang: Notizprogramm Evernote

    Klar noch bin ich auch noch nicht auf Evernote umgestiegen. Aber alle meine Notzen online zugreifbar, dass hört sich schon sehr verlockend an. Noch habe ich alle Notizen in Journler.

  4. Wozu soll ich die Notizen überhaupt verschlüsseln? Meine sensiblen Daten lagern generell verschlüsselt auf meiner Festplatte zugangsgeschützt mit einem sehr sehr langen Passwort ;)

  5. Wozu soll ich die Notizen überhaupt verschlüsseln?

    … weil man mit Vorteil alle Daten als schützenswert betrachtet?

    Der Schutz der eigenen Daten funktioniert nur aktiv und präventiv. Und im Überwachungszeitalter sind bekanntlich alle Daten relevant, vgl. STASI 1.0 und ziehe Schlüsse auf die Gegenwart.

  6. Eine Verschlüsselung ist doch die Mindestvoraussetzungen, dass man so einen Dienst überhaupt in Betracht ziehen kann.

    Erst hatten Sie die nicht, und jetzt kommen die mit RC2?
    Das ist ja einfach nur haaresträuben.

  7. Ich gestehe, dass ich gar nicht mitbekommen habe, dass die Notizen bei einem Fremdanbieter liegen. *Hust* Na dann macht Verschlüsselung natürlich doch Sinn – ich Dummkopf :P