Artikelformat

Cinemizer Lead User

Bild 1553.jpg

Für so was lass ich mich doch gerne mal ausnutzen und teste für Zeiss das neue Produkt: die Videobrille „Cinemizer„. Jetzt wurde ich als so genannter „Lead-User“ ausgewählt und darf die coole Brille 2 Wochen ausgiebig testen. Da ich sehr häufig Filme auf meinem Mac schaue, bin ich wirklich gespannt, ob das Teil auch was taugt.

Links
zeiss.de

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

8 Kommentare

  1. Wie wird man so ein Lead User ? muss man sich da irgendwo bewerben oder anmelden oder einfach nur gute Connections haben ?

  2. Also schlecht sieht das gute Ding ja nicht gerade aus. Hoffentlich ist die Brille nicht so enttäuschen, wie die vielen anderen Videobrillen, die es bisher auf dem Markt gab.

    Ich bin sehr gespannt ob dir 640×480 Pixel wirklich reichen ;)

  3. Meine Begeisterung hält sich in Grenzen.
    Die Filme sollte von einer DVD kommen. Die Qualität von Podcast oder ähnlichen ist eher bescheiden. Nach 45 min gucken, habe ich ziemlich Kopfschmerzen. Die Brille ist recht schwer und lässt meines Erachtens zu viel Außenlicht (oben und unten) „herein“.

    Ich bin mal gespannt, ob du das auch so siehst…

  4. @Olli,
    oha, dann werd ich mir das gute Stück wohl mal n Tag bei dir ausleihen müssen.
    Der Promotiontext bei Zeiss hört sich auf jedenfall sehr vielversprechend an.

  5. Ich hatte das ding auch 2 wochen, an sich cooles spielzeug aber die verarbeitung ist etwas zu sehr plastikmässig und ich hatte kein kabel es mit dem macbook zu verbinden.
    Im bett oder am balkon mit ipod dran und serien schauen, dafür ists doch ganz gut geeignet. sound und bildqualität ist recht gut meiner meinung nach.
    aber kaufen würd ichs mir nicht.
    viel spass beim test!