Artikelformat

[Air] Yet another GoogleReader – Readair

Bild 1578.jpg

Ein gar nicht mal so schlechter RSS Reader Ersatz ist Readair, ein Adobe Air Programm, welches den Google Reader als Backend benutzt. Man hat also mit Readair noch eine Variante für den Google Reader zu Verfügung, wenn man seine News auf dem Desktop nicht im Browser lesen möchte. Eine andere Alternative wäre zum Beispiel mit Fluid siehe MacTomster.

ReadAir kann auf allen Plattformen ausprobiert werden, wo Adobe seine Air Plattform zur Verfügung stellt. Das Tool selber ist OpenSource.

Links

http://code.google.com/p/readair/
http://www.mactomster.de/2008/05/19/googlereader-auf-dem-desktop/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

5 Kommentare

  1. Ich finde das ja immer so geil, wenn ein Produkt auf den Markt kommt und dann darauf aufbauend etwas entwickelt wird. Wegen den super neuen Namen ReadAIR find ich schon lustig ^^

  2. Also ich hab den ReadAir mal probiert. Sieht gut aus aber das war es dann auch schon. Die Aktualisierung klappt nicht, d.h. wenn ich einen Artikel gelesen habe, dann bleibt er trotzdem als Neu. Er ein Klick auf den Refresh Button zeigt vielleicht den aktuellen Status der Feeds.