Artikelformat

Links aufheben & später lesen nicht nur auf dem iPhone

Ist im Grunde genommen nicht nur ein iPhone Tipp, ich habe es sogar schon mal in Verbindung mit der Google Apps Engine erwähnt:

Bild 1611.jpg

Readbag – ich habe machmal den Fall, das ich etwas im Internet gefunden habe, was ich später lesen will. Dann irgendwohin fahre und in diesem Moment Zeit hätte, diesen Text zu lesen, aber ich meinen Rechner, an dem ich die Seite offen hatte, irgendwo anders steht und mir die URL des Textes nicht mehr einfällt.

Und genau dafür bietet sich der Readbag Service an, bei dem man diese kurzzeitig wichtigen Seiten festnageln kann und ich sie einfach über dieses Webfrontend wieder abrufen kann. Für das iPhone gibt es noch ein extra Frontend, was sich sehr gut anfühlt und erst mal auf meinem Home-Screen platziert wurde.

Im Browser kann man sich einfach ein Bookmarklet in seine Bookmarks ziehen und kann so sehr einfach ein Link zum „Später Lesen“ markieren. Das bräuchte ich das jetzt nur noch auch für den mobilen Safari. Dann wäre ich sehr glücklich.

IMG_0013.JPG

Links
http://readbag.com/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

8 Kommentare

  1. Für solche sachen benutze ich Evernote. Da kann ich vom Mac, PC, Web und iPhone darauf zugreifen :). Verwende dafür spezielle Tags wie Temp, oder @Lesen. ist aber jedem seine Sache wie er das regelt.

  2. Danke für den Tipp!

    Einfach kurz das Bookmarklet synchronisieren, dann kann man auch via iPhone Internetseiten vormerken.

  3. Du kannst das Bookmarklet doch einfach mit den Bookmarks syncen. Wenn dir nun beim Lesen auf dem iPhone ein interessanter Artikel unterkommt, einfach dieses Bookmarklet auf dem iPhone anklicken, und der Links wird in den Readbag geworfen.

    War es nicht das, was dir fehlte?

  4. Pingback: [webapp] readbag | mlife österreich