Artikelformat

Du willst Astronaut werden? Hier ist deine Chance!

[Trigami-Review]

banner2_468x60_DASTRONAUT_GESUCHT.jpg

Das erste Mal, als ich etwas über diese Aktion gelesen hatte, musste ich mir das noch mal durch lesen, weil ich nicht glauben konnte was ich da gelesen hatte. Irgendwie finde ich diese Geschichte kurios und spannend zugleich.

Worum geht’s?

Auszug aus der Pressemitteilung: „Neues Internetportal erfüllt Traum vom Weltraumtrip“. Ich hatte jetzt viele Fragezeichen im Gesicht und alle, denen ich davon erzählte, wollten mir nicht glauben, bis ich die URL rausrückte und sie sich selber überzeugen konnten.
NetBridge.TV, ein Unternehmen aus Düsseldorf hat ein neues Internetportal gestartet. Auf diesem Internetportal, welches auf den interessanten Namen „Dastronauten“ hört, sollen Flüge ins Weltall für Jedermann möglich gemacht werden. Klingt unglaublich? Ja finde ich auch.

Die Dastronauten

Die Dastronauten Seite ist ein Community Voting Portal, mit einem fantastisch klingenden Preis. Angemeldete Mitglieder können sich gegenseitig „bevoten“ und jeden Tag einen Tagessieger bestimmen. Diese Tagessieger haben dann die Möglichkeit einen Flug in Weltall zu gewinnen.

Die Anmeldung

Bild 1689.jpgDie Anmeldung ist einfach und in wenigen Sekunden ausgefüllt und eine Bestätigungsmail war auch innerhalb von wenigen Minuten in meinem Postfach. Danach muss man in 5 Schritten sein eigenes Profil vervollständigen. Als erstes ein paar Angaben zum Wohnort, damit man auch den Gewinner kontaktieren kann. Notwendig war neben dem Vor- und Zunamen nur das Bundesland und das Geburtsdatum. Danach kamen ein paar Fragen, die schon etwas mehr Überlegung und nicht mehr so schnell beantwortet waren. Fragen wie „Warum möchtest du Astronaut werden?“, „Ich habe keine Angst vor einem Raumflug weil …?“ oder „Welche war bisher in meinem Leben die tapferste Tat?“ sind gar nicht so leicht beantwortbar und ich musste schon ein wenig überlegen, was ich da so schreibe.

Warum sollte ich gewählt werden? „Extrem knifflige Frage. Kann man das später noch mal abändern?“ dachte ich mir und trug erst mal ein paar Zeilen ein, mit denen ich aber wahrscheinlich nie gewählt werden würde. Aber um so mehr ich mich mit diesem Thema auseinandersetze, um so mehr ich mir Gedanke darüber mache, um so größer wird der Wunsch, doch einmal so etwas Ungewöhnliches zu erleben.

Bild 1690.jpg Bild 1692.jpg

Im dritten Schritt darf man dann Fotos hoch laden und im letzte Schritt kann man dann sein Profil vervollständigen und seine Hobbys eintragen und einen Link zu seinem Blog hinterlassen. Was ich natürlich auch gleich gemacht habe. Damit war mein Profil vollständig.

Und nun?

Das Profil ausfüllen reicht aber noch nicht, man muss, damit seine Bewerbung veröffentlicht wird, mindestens einen Beitrag, also ein Video mit einer maximalen Länge von 15 Minuten oder Bilder von sich veröffentlichen. Dann wird die Bewerbung veröffentlicht und dann kann für diese abgestimmt werden.

Bild 1694.jpg

Mir fiel an dieser Stelle mein Selbstdarstellungsvideo „BoothMe“ ein, welches ich dann gleich mal hochgeladen habe.

Das Hochladen hat problemlos funktioniert. Mein Video hat aber nicht ganz Standardmaße und wirkt in dem Onlineplayer auf der Seite ein bisschen verzogen. (Cool finde ich es aber trotzdem immer noch *hehe*)

Abstimmen

Wie kann man nun abstimmen? Wo finde ich meine Bewerbung?

Bild 1695.jpg

Die Bewerbungen kann man sich unter „Alle Bewerber“ ansehen. Man kann recht gut filtern. So habe ich feststellen müssen, das ich der einzige aus meinem Bundesland bisher bin – steigert das jetzt meine Chancen? Abstimmen kann man aber erst nach dem 30. Juni 2008. Ich bin gespannt, ob ich überhaupt eine Stimme bekomme. Nett auch die Möglichkeit, sich die Bewerbereinsendungen als RSS abonnieren zu können. Was ich auch gleich mal getan habe.

Es sind auch schon eine Menge lustiger Videos eingesendet worden, die man sich unbedingt mal ansehen muss – ich habe teilweise unterm Tisch gelegen. Sehr spaßig das ganze. Ich bin gespannt, wie sich das Portal weiterentwickelt. Ich bleibe auf jeden Fall dran.

Hinweise an die Macher

Ich persönlich finde eure Idee klasse und eurer Konzept konnte mich überzeugen. Über Design lässt sich bekanntermaßen streiten: Ich hätte mir die Seite etwas „web zwei-nulliger“ gewünscht. Die vielen runden Designelemente wirken teilweise nicht passend.
Nichts desto trotz habe ich aber auch ein paar Kleinigkeiten gefunden, die ihr euch vielleicht noch mal anschauen könntet:

1. Bei größeren Auflösungen hat man einen nicht sehr schönen weißen Rand an den beiden Seiten – hier vielleicht einfach Schwarz als Hintergrundfarbe nehmen.

2. Wieso muss man beim Einloggen einen Verifizierungscode eingeben, das ist ganz schön nervig. Bei einer Anmeldung ok, aber beim Einloggen, finde ich so eine solche Abfrage unnötig. Ich bin doch schon verifiziert.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg. Ich bleibe auf jeden Fall am Ball.

PS: ich bin jetzt also auch Dastronaut und bitte votet für mich ;) *hehe* Eingeladen habe ich auch sehr viele Bekannte, da aber die Zeit etwas kurz war, werden die Meinungen, fall sich sie bekomme, in die Kommentare einfliessen.

Links
http://www.dastronauten.de/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

Veröffentlicht von: | Unterhaltung: Kommentare deaktiviert | Kategorie: Werbung

Kommentare sind geschlossen.