Artikelformat

[iPhone] „Hack dein iPhone“-Sonntag

Bild 1896.jpg

Die gängigen iPhone– und Apple-Blogs haben es schon in die Welt getragen: Pwnage 2.0 wurde veröffentlicht und darf getestet werden. Ich halte mich diesmal bewusst zurück, da bei mir alles sehr gut funktioniert und ich ausser einem Terminal mit SSH Client kaum eine Anwendung vermisse, die ich nicht im AppStore finden kann.

Aber ich lasse mich gern überzeugen. Was spricht für einen Hack?

Links
(via) (via)

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

19 Kommentare

  1. Meiner Meinung nach macht das Pwnage keinen Sinn mehr. Im iTunes Store wird man alles bekommen was man so auf einem iPhone braucht. Und die Preise für die Programme sind „noch“ sehr zivil.
    Gruss Oliver

  2. mobile scrobbler für real-time-scrobbling zu last.fm läuft ja noch nicht… find ich ziemlich schade – das spräche dafür.

  3. Es geht ja primär nicht nur um die Apps, sondern um die eigentliche Software 2.0, die zum Beispiel eine Synchronisation per MobileMe erlaubt.

  4. Oh ja, das könnte ich auch gebrauchen. Komme gerade an die 20.000 Marke von gescrobbelten Liedern ran.

    Und das wird es im iTunes Store nicht geben. Da Apple bisher keine Hintergrundprozesse erlaubt.

  5. Momentan spricht nichts dafür weil kein Installer verfügbar ist!
    Sachen die ich vermisse ist
    Taskbarnotifier
    und der Scrobbler

  6. also wenn ich das richtig mitbekommen hab ist Cydia im Pwnage enthalten und das kann den Installer doch fast ersetzen @basti.
    Dennoch bleibe ich auch vorerst bei der original FW.

  7. Ich bleibe auch erstmal bei der orginal FW. Was mich aber zum umsteigen bewegen könnte wäre ein guter im hintergrund laufender, ressourcen schonender(wegen akku laufzeit) Jabber client.

  8. Bei meinen Touch hatte ich ja bei der 1.1.4 FW Ziphone verwendet. Aber, ganz ehrlich, ich seh im moment keinen Grund, die 2.0 FW zu knacken. Ich habe damals den Jailbreak gemacht um meinen Touch mit verschiedenen Themes und Icons optisch zu verändern und ich benötigte die Screenshotfunktion. Aber inzwischen bin ich soweit, dass ich auch ohne veränderte GUI meinen Touch ganz ansprechend finde, also fällt die erfordernis eines Screenshotprogramms auch flach. Und der App.Store ist schon jetzt besser sortiert als ich es erwartet habe und auch das Preisgefüge finde ich okay. Also – beim Eumel kurz- und mittelfristg kein Jailbreak. ;)

  9. Pingback: Pwnage 2.0.1 - es kann geknackt werden - Eumel blogt

  10. Als Grauimport iPhone Besitzer kommt man ja nicht drum rum. Aber mit dem Tool ist es easy. Nur die Mails gingen bei mir erst nach einem „chown -R mobile:mobile /private/var/mobile“.

    ralph

  11. Absolut empfehlen kann ich übrigens die App „Tuner“ mit der man nun endlich alle MP3 Radio Streams hören kann. Alleine dafür lohnt sich der Upgrade auf 2.0

    r.

  12. woher krieg ich die 2.0.1 ..ich komm einfach an diese ipsw nicht ran.

    die brauch ich doch, stimmts ?

    gruss

  13. Mit einem gejailbreakten iPhone kann man die lästige Autokorrektur entfernen :)