Artikelformat

[iPhone] Mobilblogging – WordPress für das iPhone ist da

Bild 1906.jpg

Cool. Apple hat heute den kostenlosen WordPressclient für das iPhone freigegeben. [Offtopic: Nachdem dann endlich das Synchronisieren fertig ist, kann ich diesen Client auch testen. Dauert bei euch das Synchonisieren auch gefühlt immer länger?]

Der Client unterstützt WordPress.com Blogs und selbstinstallierte Blogs auf Basis von WordPress ab 2.5.1. Bietet einen eingebundenen Mobil-Safari für die Vorschau und vollen Support für Tags und Kategorien. Fotos können aus der Library oder direkt mit der Kamera eingebunden werden. Der iPhone WordPressclient unterstützt mehrere Blogs. Artikel können mit einem Passwort geschützt abgelegt werden, man kann Artikel als Entwurf speichern oder für ein Review posten.

Der kostenlose Client ist zur Zeit nur in Englisch, aber auch im deutschen AppStore zu bekommen.

Der Client hinterlässt einen recht ausgereiften ersten Eindruck. Sehr gut finde ich, dass man nicht jeden Artikel sofort abschicken muss, sondern ihn auch erst auf dem iPhone als Draft liegen lassen kann, so wie ich es auch von meiner Offline-Blog-Software ecto gewohnt bin.

Von mir bekommt der Client schon mal 5 Sterne. Sehr gute Software. Ich vermisse auf dem ersten Blick erst mal nichts. Vielleicht eine deutsche Lokalisierung und eine Behebung der Anzeigefehler bei den Umlauten.

Bild 1905.jpg

Update 1

Woher kommt den dieser !$title$! Eintrag her, doch noch ein bisschen buggy die Software?

Links
http://phobos.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewSoftware?id=285073074&mt=8

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

20 Kommentare

  1. ui fein fein, auf den client habe ich eigentlich nur gewartet :) Schön das du sofort nen Artikel geschrieben hast und dazu noch zu so früher Stunde.
    Die Ewigkeit des Synchronisierens kann ich nur bestätigen -.- das Datenbackup dauert jedesmal so elendig lange…
    Mal gucken ob mich der !$title$! Beitrag auch heimsucht ;)

  2. Ich habe keine Ahnung was ihr habt, bei meinem iPodtouch geht das wunderbar fllott von statten. Irgendwas müsst ihr also demnach falsch machen. :P

  3. @nastorseriessix: ich habe das Gefühl, die Backupzeit hängt mit der Anzahl der installierten Apps zusammen und bitte was soll man bei einem Apple-Gerät falsch machen: da geht doch immer alles automatisch und perfekt *hust* ;)

  4. jau, auch bei mir dauert die synchronisation von mal zu mal länger. Der eigentliche sync braucht noch am wenigsten Zeit, aber das Backup dauert inzwischen locker 15min. Echt nervig.

  5. hmm zu früh gefreut. Habe mir gerade die Arbeit gemacht den Artikel zum iPhone WordPress Client aufm iPod TOuch zu schreiben. Nur stürzt die App beim veröffentlichen ab! Hängt das wohlmöglich mit dem Status „Ver &ouml ;ffentlicht“ zusammen?
    Ärgerlich!
    //update: also sobald ich den Artikel von Local Draft in einen Status versetze wie veröffentlichen oder Entwurf oder Privat stürzt die App ab.
    Wobei… Ist es möglich das die App nur mit WP 2.5.1 und nicht mit 2.6 funktioniert?

  6. jo das ist wirkliche eine feine sache, wird zeit für mein iphone :)
    blogt ihr jetzt eigentlich mit dem iphone auf arbeit ? :)

  7. Pingback: Wordpress fuers iPhone - die Zweite » blog.iWoolf.de

  8. Lassen sich damit auch mehrere Blogs gleichzeitig pflegen oder muss man dann immer die Zugangsdaten wechseln?

  9. @Tobi: ja, mehrere Blogs gehen wunderbar

    Was mir jetzt noch aufgefallen ist: URLs posten ist durch das Fehlen von Copy und Paste echt schwer – wie könnte man das lösen

    Vielleicht durch die Integration eines Onlinedienstes, an dem man Urls posten kann und die man dann direkt im WP Client verwenden kann.

  10. @Oliver Friedrich:
    Ojeeeh gut das mich mal einer darauf hinweist! Ich hab doch glatt vergessen die Kommentarfelder für YAWASP im Theme einzubinden… *Asche sur la tête*
    Ich hab vor kurzem auf 2.6 umgestellt :) funktioniert. Nur Umlaute sollte man vermeiden, glaub ich.

  11. Pingback: peinlich… » blog.iWoolf.de

  12. Pingback: Nerv… | nerdTainment

  13. 1.1 ist fertig und behebt viele Fehler, unter anderen das Lokalisierungsproblem – ist aber noch nicht im AppStore

    „First of all, thanks for all the feedback people have sent in – we really appreciate it.

    Our first priority is to fix all the bugs, and once the app is stable and bug-free start looking at adding new features. Here are a few notes about the bug fixes, source code, getting involved, roadmap, and when to expect an update.

    Bugs:
    We’ve identified two bugs which are now being fixed:
    1) Certain international characters cause the app to crash and make it impossible to add a blog
    2) The way the app creates theme previews is interfering with a plugin which causes a one-time blank post to be published to Twitter and possibly to 3rd party RSS services“

  14. einfach iTunes zwingen, ein neues Backup anzulegen:
    dazu die alten backups aus
    ~/Library/Application Support/MobileSync/Backup/
    entfernen und iPhone synchronisieren. dann dauerts 1x noch lange (vollbackup), ab dem 2. sync ist dann alles wieder gewohnt schnell