Artikelformat

[iPhone] langsame Synchronisierung – eine Lösung

Bild 1929.jpg

So, ich bin etwas genervt von dem sehr langen Sync-Prozess zwischen iTunes und iPhone. Das dauert jetzt schon mehr als 2 Stunden. Das kann doch nicht sein.

Eine mögliche Lösung:

„Einfach iTunes zwingen, ein neues Backup anzulegen: dazu die alten backups aus ~/Library/Application Support/MobileSync/Backup/ entfernen und iPhone synchronisieren. Dann dauert es 1x noch lange (Vollbackup), ab dem 2. sync ist dann alles wieder gewohnt schnell

[Update]

Nach mehreren Synchronisierungen ist es schon wieder der gleiche Zustand. Ich habe jetzt aber noch eine andere Lösung gefunden, man kann auch den Sicherungsprozess, der vor dem Syncen gemacht wird komplett abschalten:

defaults write com.apple.iTunes DeviceBackupsDisabled -bool true

iTunes neu starten nicht vergessen!

[Update 2]

hier gibt es ein GUI, mit der man das Backup abschalten kann, für alle die, die das Terminal meiden wollen

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

11 Kommentare

  1. Die Backups lassen sich auch bequem über iTunes enfternen:

    Einstellungen > Synchronisierungen > Backup markieren > Backup entfernen

  2. Jemand ne Ahnung, wo denn die iPod Touch-Sicherung abgelegt wird? Bei mir gibts nämlich unter ~/Library/Application Support/ keinen MobileSync-Ordner in dem ich dann Backup finden würde! :(

  3. @eumel: nein leider nein, hast du das problem auch

    Nach 2, 3 mal syncen dauert es jetzt auch schon wieder so lange, grrr, also irgendwas läuft da dermassen falsch, das ist schon komisch und so viel ist da gar nicht drauf

  4. Hm, ich frag mich, WAS das Backup so alles sichert. Wenn ich so schaue, auf meinem Touch habe ich an die 7 GB Video und ca 1200 Bilder, aber das Backup läuft immer flott durch. (Unter einer Minute) Deswegen hätte mich ja auch die Stelle der Speicherung interessiert, weil ich mal wissen wollte, wie groß diese Backupdatei ist. Schon seltsam das es bei deinem iPhone so lange dauert. Hab das aber jetzt schon paarmal gehört.

  5. Nach meinen Restore-Erfahrungen enthält das Backup die Einstellungen des iPhones (bis auf die Zeitzone), alle Programme (bzw. deren Einstellungen) und die Einstellung von iTunes.

    Nach einem Restore sind die Einstellungen, Programme und deren Programme wieder auf dem iPhone. iTunes hat auch die alten Einstellungen wieder (Podcasts, Musik, Info usw.). Anschließend muss noch einmal synchronisiert werden und iTunes schiebt alle restlichen Dateien (Musik, Video usw.) wieder zurück.

    Ein bisschen ermüdend ist aber nicht nur die Dauer des Backup-Erstellens, sondern auch die Dauer des Restore-Prozesses. Nach geschlagenen 90 Minuten ist er fertig (iMac G5 2,1Ghz) – und kopiert anschließend noch stundenlang die 14GB rauf…

    Anschließend hat man sein „altes“ iPhone wieder, allerdings mit der Cupertino-Zeit ;).

    Ich werde wohl ein bisschen mit cron herumspielen, um das Backup nur Abends und am Wochenende zu aktivieren, am morgen aber zu deaktivieren ;).

  6. Also bei mir läuft der Sync-Vorgang immer sehr rasch ab.
    Ich versuche aber auch alle 2 Wochen einmal mein iPhone wiederherzustellen.

    Weiß zwar nicht so genau warum ich das mach, aber ich mach’s einfach :D

  7. Pingback: …von ichphone zu ichphone mit itunesmiradlo bloggt  

  8. corina becker

    26.12.12, 18:38, #10

    Guten Abend ich mache gerade mit meinen I Phone den ersten Backup und es dauert schon stunden minimaler Balken:-(( Kann mir da jemand Helfen??