Artikelformat

[Konsole] dnstop

Bild 1994.jpg

Diese Woche bin ich über dnstop gestolpert und finde das Tool recht brauchbar, wenn man mal schnell ein paar DNS Statistiken braucht oder etwas in diesem Bereich klemmt.

dnstop liegt als Sourcecode vor und lässt sich unter Debian/Ubuntu einfach mittels „apt-get install dnstop“ installieren. Es basiert auf die libpcap Library und analysiert den Trafik eines Netzwerkinterfaces und gibt zum Beispiel die meistbenutzen Querys aus oder welche Domains müssen am meisten aufgelöst werden oder von wo kommen die meisten Anfragen usw. Eine Hilfe im Tool selber bekommt man mit „?„. Ansonsten ist auch „man dnstop“ ganz brauchbar.

Links
http://dns.measurement-factory.com/tools/dnstop/
http://www.tcpdump.org/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

4 Kommentare

  1. Nettes Tool, leider nur für ne aktuelle Bestandsaufnahme. Du kennst nicht zufällig noch n gutes Tool für die Auswertung der Anfragen an einen Bind-Server? (Bei PowerDNS wird sowas ja praktischerweise direkt mitgeliefert)…

  2. Pingback: DNSTOP - DNS Statistiken