Artikelformat

[Mac] Visor – Quake-like Terminal

QuakeSchnappschuss002.jpg

Sprachen mich doch letztens ein paar Nicht-MacOSX-Nutzer auf Visor an und nannten dieses Tool sogar als eventuellen Grund für einen Switch zur Apple-Plattform. Visor? Es brauchte ein bisschen bis es bei mir „Klick“ machte. Ja hatte ich auch mal ausprobiert. Aber war das so toll? Das musste ich gleich noch mal ausprobieren und joaa es hat schon was, wenn ein Terminal ähnlich wie in QIII sehr smooth von oben hereinfährt.

Die Installation war auch recht einfach. Macht braucht SIMBL (hatte ich schon installiert) und dann muss man einfach die Visor.bundle Datei in folgendes Verzeichnis kopieren: ~/Library/Application Support/SIMBL/Plugins und das Terminal neustarten. Ab sofort hat man entweder ein Icon in der Menueleiste oder ein Extra-Menuepunkt in der Teminalanwendung, wo man Visor anpassen kann.

Visor ist Opensource und stammt vom Quicksilver-Entwickler. Für Linux gibt es so eine Lösung natürlich auch, nennt sich stjerm.

Bild 2001.jpgBild 2000.jpg

Links
http://code.google.com/p/blacktree-visor/
http://www.culater.net/software/SIMBL/SIMBL.php
http://home.gna.org/stjerm/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

21 Kommentare

  1. Hallo und guten Morgen, cooles Blog – hab direkt mal den RSS-Feed abonniert ;)

    Habe vor kurzem auch „Visor“ entdeckt, sehr coole Sache, aber: wie haste das denn geschafft, dass das Visor enster auch eine andere Hintergrundfarbe hat?
    Ich hab bei mir da mal etwas rumgeklickt, aber es bleibt dennoch weiss, auch wenn die „normalen“ Terminalfenster allesamt schwarzen HIntergrund haben?

  2. Also der Plugin mit dem Kommentar ändern ist ja schön und gut. Wenn man aber nun schon mal beim ändern ist, kann doch die Zeit nicht einfach weiterlaufen. Schreiben ist doch kein Wettbewerb!?

    Na jedenfalls wollte ich noch sagen, das es zwei Varianten von Visor zum downloaden gibt.

    Diese funktioniert bei mir… nun auch nicht mehr. Ich hatte nur eine Einstellung in Visor gemacht und beim nächsten Start gehts nicht mehr.
    Naja dann lassen wir es eben wie es war… ;-)

  3. @Mario Wagner: danke, hab es korrigiert (grrr, ecto zickt machmal und immer dann wenn man es nicht überprüft)

    Bei mir läuft Terminal dann ganz normal.

    @baggyman: Herzlich Willkommen! (Ja hier wird noch jeder Leser extra begrüsst ;) ) Das ist mein Standard-Terminal-Theme. Änders du das, musst du auch Terminal neustarten, dann hat auch Visor dieses Aussehen.

  4. @Oliver Friedrich: Hm, das hatte ich schonmal versucht, leider ohne Erfolg…

    Dafür habe ich ein kleines AppleScript für die Benutzeranmeldung geschrieben, das „Terminal“ startet und dann das Fenster wieder verschwinden lässt, damit der Visor immer schön aktiv ist, sobald man das System startet:

    tell application „Terminal“
    run
    if window 1 exists then
    close window 1
    end if
    end tell

  5. @speaker: na, wenn ihr mich so vollquatscht, dann musste ich mir das natürlich nochmal ansehen ;)

    Ein Nachteil hat das ganze aber, und deshalb hatte ich es auch nach einer Weile aufgegeben. Ich weiss es nicht mehr so genau. Ich habe sehr gerne viele Terminals gleichzeitig offen und das händelt sich dann doch etwas schwer mit diesem einem Terminal.

  6. …ne Tab-Bar wäre da schon ein wirklich gutes Feature, find ich auch… weiss jemand, welche Programmiersprache dafür verwendet wird? Objective-C?

  7. hatte ich auch mal ausprobiert, aber letzlich fällt es wohl eher in die kategorie eye-candy und ist allenfalls für die brauchbar die ne Konsole verwenden um andere zu verwirren.

    mir fehlt mit visor die möglichkeit X mal Terminal.app nebeneinander zu haben.

    Ist vielleicht auch abhängig vom workflow.

    Witzig finde ich wieviele leute visor immer wieder als tolles programm loben … ist mein workflow so komisch ? :)

    gruss
    fidel

  8. Wegen eines kleinen Tools das OS wechseln? Tststs…
    Erwähnt sei übrigens auch noch yakuake, welches die gleiche Funktionalität auf den KDE-Desktop bringt

  9. @fidel: nein, dein workflow ist schon in Ordnung, geht mir eigentlich genauso

    @Filzo: ja, ich übertreibe gerne mal, aber auch nur weil ich weiss, dass die betreffenden Personen das auch so verstehen ;)

  10. Pingback: Quake-like Terminal at Anarchieblog

  11. Ich rolle gerade ein paar Feeds auf… Deswegen so spät ein Comment. Das Wallpaper mit den Tropen kann man das irgendwo bekommen ?

    Gruß

  12. Visor hat in der Leopard-Version doch schon tabs. Einfach Apfel-T drücken.