Artikelformat

[Ohne Worte] Der Olympische Gedanke zählt!

Ich finde es ja schon ein wenig umheimlich wie selbst in den Vorläufen beim Schwimmen der derzeitigen Olympischen Spiele in Peking die Weltrekorde purzeln. Erinnert alles ein wenig an die Tour de France ;)

Garantiert „sauber“ war vor acht Jahren bei den Spielen in Sydney Eric ‚The Eel‘ Moussambani – ein Schwimmer aus Äquatorialguinea.

[youtube 3zjCc_VyxM4]

Hier kann man die ganze Anekdote nachlesen.

LINKS
http://de.youtube.com/watch?v=3zjCc_VyxM4
http://de.wikipedia.org/wiki/Eric_Moussambani
via Rene – danke dafür ;)

Autor: Björn

Ich bin Björn und quasi der COO von aptgetupdateDE. Ich kümmere mich um die PR und allerlei Kontaktaufnahmen zu Firmen und Softwareentwicklern. Erreichbar bin ich bei Twitter, App.net und natürlich per E-Mail.

9 Kommentare

  1. Herrlich komisch. So machen solche Veranstaltungen Spass. Aber leider versuchen die Organisatoren durch Regeländerungen immer wieder, solches zu verhindern.

  2. Jo, habe mich tierisch amüsiert. Vielen Dank Björn, jetzt sehe ich die Spiele mit ganz anderen Augen.

    @Martin: Verbesserte Technik hin und her, 4-5 Sekunden klingen echt machmal wie ein Wunder, wo sonst nur um 100stel gekämpft wird und die verbesserte Technik habe sie doch auch nicht erst diese Woche das erste Mal ausprobiert oder doch.

  3. cooles Fundstück.
    Spassig ohne Ende, wobei ein quote aus Wiki es noch besser macht:

    >>die letzten 15 Meter seien für ihn recht >>schwierig gewesen

    ach ne, wirklich =)

  4. Pingback: eigent.li/ch