Artikelformat

„Become an Xcoder“ in deutscher Übersetzung

Bild 2069.jpg

Für alle Neueinsteiger in die Cocoa Programmierung bietet das „Become an Xcoder“ Tutorial schon recht lange eine gute Möglichkeit einen interessanten Einstieg zu finden. Nun ist diese kostenlose 80-seitige Anleitung auch in einer deutschen Ausgabe wahlweise als Onlinedokument oder als PDF-Datei erschienen. Neben weiteren Übersetzungen wurde „Become an Xcoder“ auch auf den aktuellen Stand gebracht.

Viel Spass beim Lesen und Ausprobieren.

Links
http://www.cocoalab.com/BecomeAnXcoder(German).pdf
http://www.cocoalab.com/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

27 Kommentare

  1. Danke für den Tipp. Da hab‘ ich noch genug Zeit das vor der Macoun-Konferenz durch zu lesen. -> (www.macoun.de)

  2. Hmm…ich glaube ich schaue da wenigstens mal drueber. Habe aber das Objective-C Buch vom Negm-Awad gelesen…weiss nicht wie sehr mir das Tutorial dann noch hilft. :-/

  3. Wen die Entwicklung für Mac interessiert, dem empfehle ich aber eher das Buch „Programming in Objective-C“ von Stephen Kochan. Das ist auf jeden Fall besser als das Tutorial hier, siehe z.B. Speicherverwaltung. Die Zeit für dieses Tutorial kann man sich dann sparen.
    Und danach dann „Cocoa Programming fo Mac OS X“ von Aaron Hillegass reinziehen (obwohl das letztere etwas tiefer gehen könnte und der Hillegass sich wegen der Lösungen zu seinen Aufgaben sehr anstellt, d.h. keine rausrückt, sprich ’ne Wurst ist ;-) ).
    Das Buch von Negm/Awad hab ich mir auch mal geholt, das war aber so voller Fehler, dass ich es bereut habe.
    Und Achtung, Kochan bringt demnächst die dritte Auflage heraus. Da ist dann Objective-C in Version 2.0 enthalten.

  4. @Zettt: Das Buch vom Negm-Awad war mir immer zu viel dick und zu teuer. Welche Auswahl gibt’s ich denn sonst noch auf deutsch?

  5. @DT: Für jemand wie mich, der nur noch Englisch aus der Schule kennt, hilft das aber nicht.

    Ich hoffe aber, dass „Become an Xcoder“ ausreicht, damit ich den einfachen Vorträgen folgen kann.

  6. @Zettt: Wenn die gerade an Auflage 3 arbeiten, heisst das doch, dass es interesse an deutschen Büchern dazu gibt. Warum macht das sonst keiner?

  7. @Mark: bzgl den Sprachen.

    Bei solchen Themen kann man langfristig nur empfehlen gleich auf englischsprachige Literatur & Quellen zu wechseln. Einfach aus dem Grund des viel größeren Marktes/Angebotes.

    Wenn der Spracheinstieg an sich anfangs ein Problem ist hilft es oft sich regelmässiger mit der Fremdsprache zu konfrontieren. Ich mach das u.a. über englische IRC Channels.

  8. @Mark: Ich denke mal es liegt vor allem daran, dass man ein Buch nicht einfach mal so schreibt und richtig Arbeit macht. ;)
    Wer geht wohin? Du meinst die Macoun?
    @fidel: Kannst du mir da bei Gelegenheit mal was zumailen? Hab naemlich mal auf Freenode gesucht aber nichts anstaendiges auf die schnelle gefunden.

  9. stellt euch vor ihr habt noch nie etwas mit programmierung zu tun gehabt, welche deutsche dokumentation für programmierung unter mac os würdet ihr empfehlen?

  10. @zettt – bzgl zumailen

    um ehrlich zu sein mach ich viel durch learning by doing.

    Habe daher eigentlich keine AppleScript/Cocoa E-Literatur parat, sorry.

    z.b.
    bei meinen AppleScript Sachen habe ich eigentlich nur paar Quell-Links mit kleinen How-To’s, sowie das Apple Discussions Forum und die Mailingliste verwendet.

    #macdev in freenode ist noch ganz brauchbar, wenn man IRC mag (wie ich). Selber bin ich meist in ##mac zu finden

    Wenn du was zu nem bestimmten Thema suchst, kann ich mal schauen ob ich was finde.

  11. @Stefan:
    Das kommt u.a. darauf an, was Du programmieren möchtest. Wenn es speziell um die Applikationsentwicklung für Mac OS X geht, bietet sich Objective-C an. Dann bleibt Dir nur das „Become an Xcoder“ und „Objective-C und Cocoa“ von SmartBooks.
    Soll es eher Platform unabhängig sein, kannst Du es z.B. mit „JAVA für Mac OS X“ von Galileo Computing versuchen.
    Es gibt auch noch ein paar Bücher über AppleScript, das recht einfach zu erlernen ist, z.B. von Addison-Wesley, aber das ist so eine Sache damit. Man kann darin Routineaufgaben gut automatisieren und diese auch mit einem User-Interface versehen, aber das Wissen das man sich damit aneignet ist nur sehr oberflächlich, und die Anwendbarkeit sehr eingeschränkt.

    Es gab auch mal ein eher mäßiges Buch von SmartBooks, dass hieß „Programmieren unter Mac OS X“ und riss verschiedene Möglichkeiten nur an. Zum wirklichen Erlernen war es zwar sicher ungeeignet, aber da es die gleichen Beispiele in verschiedenen Sprachen/Umgebungen behandelte bot es einen gut Vergleich zwischen Cocoa, Carbon und JAVA.