Artikelformat

[Podcast] Unterschätzte Apps auf dem Mac #4

Bild 2075.jpg

Schon die vierte Folge unseres DG-Podast steht zum Download bereit, in der wir uns diesmal ein wenig über „unterschätzte“ Apps auf dem Mac unterhalten und viele Dinge mehr besprechen. Ich habe auf jeden Fall Lust bekommen, mich mal wieder ein bisschen mehr mit Automator auseinanderzusetzen.

Ich muss dazu sagen, es war diesmal schon ein wenig spät bei der Aufnahme und wir hatten ungewöhnlich viele Skype-Probleme, was dem Redefluss leider immer mal wieder störte. Na ja, es kann nur immer besser werden. Spass macht es auf jeden Fall.

Links
DG4

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

17 Kommentare

  1. automator teste ich auch gerade aus und bin schwer beeindruckt! da werde ich wohl mal etwas mehr zeit investieren. der komplette workflow, womit ich meine bilder fürs web erstelle, lässt sich damit automatisieren und die bilder sind in sekunden fertig.

    automator rockt!

  2. Ich weiss doch was gut ist ;)

    PS: Habe gerade mal versucht das Upload-und-dann-Dateiname-als-http-Adresse-in-die-Zwischenablage-kopier-Problem mal anzugehen.
    Erster Versuch ist gescheitert. Aber es gibt eine nette Automator Action die heisst „Upload to FTP“ die liefert am Ausgang wenigstens schonmal den Dateinamen. Da muesste man dann ja nur noch http:// davor stellen und dann… *argl*

    Ach rumnerdeln ist was feines ;) :D

  3. Gibt es einen Grund auf Skype zu setzen? Gibt imho doch genuegend freie Alternativen.

  4. @Mathias: Wir sind für konkrete Tipps dankbar. Skype hat sich sonst eigentlich als recht zuverlässig gezeigt, gerade wenn man (wie wir) mit bis zu 5 Personen sprechen muss.

  5. Ich bevorzuge SIP-basierte Telefonie. Anbeiter waere eigentlich freie Wahl. Einfacher Einstieg und gute Werkzeugunterstuetzung z.B. bei http://www.gizmoproject.com — Clients fuer alle Arten von Betriebsystemen und Mobilen Endgeräten. Aber entscheidet selbst, SIP ist erstmal ein offenes Protokoll und Telefonieanbeiter kostenlos / kostenbehaftet gibt es einige.

  6. Skype laeuft vor allem in Konferenzschaltung mit mehreren Teilnehmern sehr stabil. Und kostenloser als kostenlos geht ja nicht. Oder hab ich was falsch verstanden?

  7. Achsooooooo sach mir das doch einer. Mensch da tapp ich hier ja sonstwas im Wald.

    Wollte SIP bzw. Gizmo schon als UserTipp ins Wiki aufsnehmen.

  8. Podcasts mit mehreren Beteiligten via Skype sehe ich als Notlösung, die Qualität ist jeweils hörbar schlecht, nicht nur beim «Digitalen Grundrauschen». Insofern plädiere ich für weniger Teilnehmer, die am gleichen Ort sitzen, so dass eine Aufnahme in guter Qualität möglich ist.

    Nebenbei: Wie kommt eigentlich Euer Deutsch bei jenen Zuhörern an, die an Standarddeutsch gewohnt sind?

  9. @mds: Skype dient nur als Grundlage, wir nehmen schon alle bei uns auf und schneiden das dann zusammen. Ist auch nicht optimal, aber eine bessere Lösung fällt uns bei der recht weiten Trennung nicht ein.

    Standarddeutsch? Hmmm, keine Ahnung, bist der erste der uns darauf anspricht. Ist das so schrecklich?

  10. also ich fand den part den ich gehört hab recht verstänlich, als süddeutscher der gezwungener massen dialekt-geschädigt ist =)

    daher sollte das kein wirkliches problem darstellen hehe

  11. Für mich ist Dialekt kein Problem, als Schweizer bin ich Abweichungen vom Standarddeutsch gewohnt … ;)

    Meiner Erfahrung nach empfinden aber viele Deutsche das Sprechen mit Dialekt als irritierend oder gar negativ.

  12. Wenn ihr eine ehrliche Meinung haben wollt: Ich find die unterschiedlichen Dialekte relativ krass und z.T. alles andere als „Standarddeutsch“. Das faellt mir als Zuhoerer jedenfalls an der ein oder anderen Stelle drastisch auf. Aber DG ist handgemacht und dann gehoert das sicher auch dazu ;-)

    Weitermachen!

    Ahoi
    Mathias