Artikelformat

VLC media player in neuer Version – 0.9.2

Bild 2124.jpg

Was mir gleich zum Anfang aufgefallen ist, ist die neue Wiedergabeliste und das der Player sich jetzt auch automatisch aktualisieren kann. Sehr gut. Habe ich die Updates in Vergangenheit erst immer recht spät mitbekommen. Die neuen Fullscreen Controler sehen jetzt aus wie unter Quicktime und bedienen sich auch so. Die Liste der Änderungen ist recht lang, nachlesen kann man sie hier.

Für mich ist VLC media player auf allen Plattformen der beste Videoplayer. Weiter so und vielen Dank ans VideoLAN-Team für die tolle Arbeit.

Links
http://wiki.videolan.org/What_is_cool_in_0.9

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

17 Kommentare

  1. Pingback: News » about : vlc 0.9.2

  2. Bleibt zu hoffen das irgendwann auch mal ein Update-Mechanismus a la Sparkle in dem Projekt Einzug findet.

    Irgendwie schade das einer der wohl besten Player unter Mac OS X da noch soweit hinterher hinkt.

  3. Irgendwie bin ich vom VLC nicht mehr so begeistert, wie anfangs. Sehr instabil waren die letzten Versionen auf meinem System. Bin dann auf Movist umgestiegen. Gebe dem VLC in der neuen Version aber nochmal eine Chance.

  4. Pingback: zahlenzerkleinerer

  5. @fidel: Er kann jetzt scheinbar selbst nach Updates suchen. ;)

    Ich suche ja noch ne Funktion, mit der ich die Audiospur nach vorn oder hinten verschieben kann. Jemand ne Idee?

  6. julius: ja hast recht.
    Hatte den rudimentären Hinweis im Changelog zu spät gesehen und gerade erst die Update Funktion in Aktion gesehen.

    Freut mich so richtig und wiegt für mich persönlich mehr wie die anderen Änderungen.

  7. Pingback: axebase.net

  8. Ich mag den VLC media player viel lieber als Quicktime oder gar den Windows Media Player. Der ist einfach schlank, schnell und spielt alles ab.

  9. Hallo zusammen,

    ich brauche mal dringend Eure Hilfe:

    Hat jemand von Euch vielleicht eine Idee, wie man im neuen V.L.C. Player 0.9.4 für den Mac dieses (nervige) proportionale vergrößern des Moviefensters a la quicktime ausschalten kann ??

    Das Problem ist, dass das Vergrößern des Fensters nicht mehr am Dock aufhört.

    Wenn man nun das Fenster ungeschickt vergrößert, dann rutscht der untere Fensterrand unter das dock, manchmal soger noch weiter nach unten, so dass man gar nicht mehr an die Ecke zum verkleinern dran kommt. Echt nervig ;-(

    Bei 0.8.x war es so, dass das Vergrößern des Fensters am Dock aufgehört hat (bzw. gar kein proportionales Vergrößern vorhanden war).

    Wäre toll, wenn jemand von Euch ne Lösung dafür kennt!!!

    Schonmal Danke und viele Grüße.
    memo

  10. @Oliver Friedrich:

    Hallo Oliver,

    ja, das stimmt. Nur möchte ich ja auch das Fenster mal flexibel vergrößern können – dafür ist ja schließlich die Ecke unten rechts vorgesehen. . . (Wenn die schon das Beibehalten des Seitenverhältnises beim vergrößern bzw Verkleinern von Qicktime abkupfern, dann sollen sie dies zumindest richtig machen.)

    Ich finde es halt echt traurig, dass viele guten Open-Source-Programme, die in der letzten Zeit ein großes Update bekommen haben irgendwie dem User Performance-Nachteile bringen. Gecko 1.9 ist genau so ein Fall ;-(

    Wenn man einen Bug meldet, dann bekommt man entweder keine Antwort oder der Bug wird unter der Kategorie UNWICHTIG abgelegt ;-(

    Gut, in dem Fall wird halt vlc 0.8.6i bzw. Quicktime verwendet.

    Und Gecko kommt jetzt bei mir nach Webkit.

    Na ja… Trotzallem HAVE A NICE DAY ;-)

    memo

  11. hallo zusammen,

    sobald ich den VLC Player starte kommt jedesmal ein Hinweisfenster ( Privatsphären und Netzwerkeinstellung ) kann man das denn nicht abschalten ?? nerft doch recht. gruss bytoby