Artikelformat

[Mac] Neue Festplatte im Macbook Pro

Bild 2137.jpg

Was sind 160GB? Nix. Ich brauch unbedingt eine neue grössere Platte. Meine Favoriten sind derzeit entweder die langsamere 500GB Variante (Western Digital Scorpio Blue WD5000BEVT – 500GB 5400rpm 8MB 2.5zoll – SATA ) oder die schnellere aber kleinere Festplatte (Western Digital Scorpio Black WD3200BEKT – 320GB 7200rpm 16MB 2.5zoll).

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Festplatten im Macbook Pro? Oder sollte ich mich noch nach ganz anderen Alternativen umsehen?

[Update]

Vielen Dank an die Empfehlungen. Ich hatte mich nun für die 320GB Variante der recht, flotten und leisen Western Digital entschieden und auch schon eingebaut: siehe http://www.aptgetupdate.de/2008/09/28/mac-neue-festplatte-in-ein-macbook-pro-einbauen/ . Und ich bin bis heute sehr zufrieden.

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

32 Kommentare

  1. Ich würde auf jeden Fall eine 7200rpm anstatt einer langsameren nehmen, die lahme Platte ist ein Flaschenhals beim MBP.

    Und ich glaub der Einbau ist nich einfach, vielleicht vom Servicepartner machen lassen

  2. @Andi: du bist nicht der erste der das sagt mit der Geschwindigkeit, ist das wirklich so ein Unterschied?

    Den Einbau bekomme ich schon hin. Hab ich schon mehrfach gemacht. Hast aber recht, ist recht fricklig.

  3. musst halt aufpassen, dass da nichts zu bruch geht, da würd ich eher 50 Euro beim Servicepartner abgeben, als die Garantie zu riskieren.

    Benchmarks sind mir grad keine bekannt, aber ich würde einfach mal vermuten, dass eine um 25% langsam drehendere Festplatte mit 50% weniger Cache bemerkbar langsamer ist, vor allem wenn man ansonsten so ne schnelle Flunder hat ;)

  4. …würde die Schnellläufer nehmen. Die bekommt man für unter 80 Euro, ich vermute, dass man die 500er unterm Weihnachtsbaum deutlich billiger bekommt. Dann kann man ja nochmal zuschlagen und in Summe kommt das gleiche raus.

    Die Seagate soll noch ein tacken leiser sein, vielleicht ist das noch eine Option.

  5. @ Andi:

    der Umbau ist kein Problem, dauert gut 15 min. Dann kann man auch gleich die Lüfter saubermachen, die siffen ordentlich zu…

  6. @Andi: Ich kann leider auf das Gerät keinen Tag verzichten und einen Servicepartner gibt es hier bei uns in der Nähe nicht. Aber so was macht ja auch ein bisschen Spass und ohne Risiko wär das Leben doch langweilig ;)

  7. Hallo Oli,
    bist du also mal wieder an diesem Punkt angekommen :-)
    Ich kämpfe ja noch immer mit den 80gig in meinem kleinen PowerBook. Wenn der Einbau nicht so aufwändig wäre, dann hätte ich schon längst eine größere eingebaut. Ich sag mir jetzt aber immer, dass es sich nicht mehr lohn und das alte Ding viel Arbeit rein zu stecken.

    Na dann wünsche ich schon mal viel Spaß beim Basteln und pass auf, dass nicht wieder Schrauben durch die Gegend springen ;-)

  8. Hi,

    ich würde die 500GB-Platte nehmen. Je mehr desto besser.

    Zur Zeit habe ich eine Spinpoint 250GB-Platte und schon wieder fast am Ende. Das kommt nämlich schneller als man sich erhofft hatte. Und was nützen dir da die paar mehr Umdrehungen.

    Bisher habe ich keine Anwendung genutzt, bei der ich den Unterscheid gemerkt hätte. Das kommt natürlich auch auf die Aufgaben an, für die das MBP genutzt wird.

    Mit dem richtigen Werkzeug ist es übrigens nicht so schwierig die Platte umzubauen. Vielleicht macht das aber auch der Machändler um die Ecke für einen kleinen Obolus, wenn man die Platte dort auch kauft…

    Schöne Grüße

  9. Willst du nicht mal eine Solid-State-Festplatte einbauen und dann sagen wie schön das ist?

    Ich kann mir kaum vorstellen, das man (oder Frau) 500 Gbyte Daten hat, welche er auch noch mit sich herumtragen muß!? Es sei denn du bist Fotograf…

  10. Ich habe diese hier bei mir verbaut:
    http://www.amazon.de/Samsung-HM500LI-500GB-5400RPM-SATA-2/dp/B001BSIXT0

    Nachdem ich im Netz gefunden hatte, das die „damals“ einzige andere 500GB „Hitachi Travelstar 5K500“ minimal zu hoch war, und nicht in mein MBP 1.0 Gehäuse passte…

    Bei der Geschwindigkeit habe ich keine Unterschiede bemerkt (hoffe ich). Sie ist wesentlich leiser als die alte, macht aber ein leichtes rauschen. Sie scheint Luft anzuziehen, was man aber durch Hand auflegen minimieren, also auch beheben kann.

    Western Digital Platten gehen bei mir immer sofort kaputt… Die 500er hat übrigens nur eine höhe von 9,5mm, das maximum bei meinem MBP ist 11,5mm. Passen tut sie also auf jeden Fall… Hoffentlich findet noch wer gute Benchmark Ergebnisse von 5400 zu 7200rpm… ich würde aber wegen Lautstärke und Menge auf die 500er gehen…

  11. die frage ist halt, wie viel brauchst du wirklich? wenn 320 GB ausreichen, nehmen und mit der günstigeren platte glücklich sein.

    was machst du mit der 160er, wenn du die größere drin hast?

  12. @Mario Wagner: ich hätte vor 3 Jahren auch nicht gedacht, dass mir mal 160GB zu wenig sind ;) Eine Verdopplung sollte aber für die nächsten 2 Jahre reichen.

    Ich in meinem Fall habe ein paar Testumgebungen immer dabei, die verbrauchen eine Menge Platz. Dann noch meine Foto- und Musiksammlung und und und.

  13. @Oliver Friedrich: Hmmmm, ich ziehe es ja vor, meine wichtigen Daten nicht auf einem mobilen Datentraeger mit mir herumzuschleppen. Dazu waeren mir meine Daten zu wertvoll.
    Bilder speichere ich zwar auch mal auf dem Laptop zwischen, aber eigentlich nur temporaer, bis sie dann auf den Server wandern. Entweder auf den zuhause oder in die Gallery beim Hoster.
    Und Musik? Da bin ich altmodisch und habe meine Musiksammlung in entsprechenden CD-Regalen in der Naehe der Anlage.

    Achja: lieber die schnellere Platte nehmen. Je mehr Daten man hat, desto schneller will man die auch verarbeiten koennen.

  14. Habe ich eine 250 in aktuellen MBP, die auch „nur“ 5400rpm hat, aber ich finde es läuft nichts langsam (subjektiv)…

  15. Sind schnellere Platten nicht auch heißer?
    Ich habe vorsichtshalber eine typidentische aber größere Fuj*tsu (250 statt 120GB) eingebaut. Leider ist die neue lauter, sie rauscht hörbar. Schneller könnte sie auch sein.

  16. Hi, ich habe mir die Tage eine 500GB von Samsung eingebaut.
    Nen super Teil. Leise, flott und Kapazität.
    Das alle immer umbedingt ein 7200er Platte brauchen kann ich nicht verstehen. Das Logicboard hat eh „nur“ ein SATA 150 Interface, da bringt einem eine „schnelle“ Platte vlt. 20%

  17. Habe mir gestern die 320 GB WD Scorpio Black bestellt. Wollte auch die 7200rpm und 500 GB brauch ich dann doch nicht. Mal schauen ob man einen Unterschied merkt. Habe aktuell 120 GB mit 5400rpm – das ist eindeutig zu wenig Platz ;-)

  18. Vielen Dank euch allen, ich habe mir jetzt eine 320GB Western Digital Scorpio Black bestellt. Die nächste wird dann eine 640GB, sie stehen ja wohl schon in den Startlöchern ;)

    Ich freue mich auf außreichend Platz und ein wenig mehr Performance. Und die Lautstärke bleibt hoffentlich auch so wie es jetzt ist.

    Vielen Dank nochmal.

  19. Ich habe kürzlich von 200 auf 500 (Hitachi HTS545050KTA300 Travelstar 5K500 – 500GB 5400rpm 8MB 2.5zoll SATA) aufgerüstet. Ich habe ein MBP 17. Umbau war einfacher, als ich dachte. Ich hatte auch etwas bammel. Speicher habe ich gleichzeitig von 2 auf 3 GB erhöht. Hat ca. 30 Minuten gedauert. Würde ich wieder so machen. Beim Händler hätte mich Hardware und Einbau 90 € mehr gekostet. Hat sich also gelohnt.

  20. schnellere plattenumdrehung = höherer stomverbrauch? i don´t know, find aber akkulaufzeit wichtiger als geschwindigkeit bei nem mbp. aber das muss jeder für sich entscheiden. ausserdem würd ich generell nicht sagen: 7200 sind die schnelleren platten. benchmarktest sind da wirklich hilfreicher als der glaube. hatte mich vor nem halben jahr bei meinem mb für ne SAMSUNG HM320JI entschieden – die da recht gute tests hatte.

  21. Ich hab mir gerade die Samsung Spinpoint M6 in 400GB eingebaut. Läuft bisher prima – und ich habe auch nach einer Woche noch über 150 GB frei ;-)
    Habe absichtlich nicht die 500er genommen – die hat im Unterschied zur 400er drei Scheiben drin – das ist mächtig eng und soll wohl noch nicht ganz so ausgereift sein.

  22. @Oliver Friedrich:

    Lautstärke ist ok. Es rauscht etwas mehr als bei der originalen 200er – die lief ja auch nur mit 4200.
    Ab und zu (so ca. alle 2 Stunden) macht das Teil mal etwas lauter „klack“ – was mich momentan noch irritiert, denn das hat die alte nicht getan.

  23. Wie wäre es mit dieser Samsung HM500LI 500 GB (SpinPoint M6). Liegt im tecchannel-Test noch vor den 7200rpm-Platten.

  24. @FoX00: ja wieso nicht, nun habe ich mich aber schon für eine WD320 entschieden und sie auch schon eingebaut

    Sie ist recht leise und merklich flotter. Alles in allem bin ich zufrieden.

  25. Hiho,

    habe auch die Western Digital WD3200BEKT 320 Gb verbaut und bin voll zufrieden.
    Ist zwar ein wenig lauter, aber dafür hat man auch etwas mehr Performance.

    Wie bist Du eigentlich ursprünglich auf diese HD gekommen? Hast irgendwo einen Testbericht gelesen?

  26. @cero: Ja, gelesen hatte ich bestimmt darüber. Aber ausschlaggebend waren die Berichte anderer User. Bin immer noch sehr zufrieden, auch wenn 320GB schon wieder viel zu wenig sind.