7 Kommentare

  1. Erinnert mich irgendwie an die Werbung anderer Firmen.

    Man nehme Produkt A und dekoriere es mit Produkt B.

    So sieht man ja auch Unmengen MacBookPros in der Werbung deren Displas was auch immer präsentieren dürfen.

    Nur is der Ablauf diesmal halt:
    * Nicht Apple Hardware &
    * Apple Software :)

    Öfter mal was neues hehe.

  2. Die Bilder waren wohl nur als Platzhalter gedacht, ich komme über den Link auf eine andere Seite mit passenden Screenshots.
    @nastorseriessix: Wieso sollte Apple was dazu sagen? Dieses Beispiel zeigt doch, wie erfolgreich ihr Bedienkonzept tatsächlich ist, wenn so viele Konkurrenten (erfolglos) versuchen, es zu kopieren.

  3. Jo im Kern ist das ja eher kostenfreie Werbung für Apple. Und im Kern sollten die Anwaltsbrigarden in dem Hause gerade eh anderen Prozesse im Kopf haben solange die Psystar Geschichte noch nicht komplett aus der Welt ist :)