Artikelformat

Meine ersten Eindrücke – Firefox 3.1 Beta 1

Bild 130.jpg

Da ich schon die letzten Alphaversionen der kommenden 3.1 benutzt hatte, habe ich mir natürlich gleich die gestern erschienene erste Beta-Version installiert.

Hier sind meine ersten Eindrücke:

firefox31tab.pict

CTRL-Tab mit netten flüssigen Effekt zum Umschalten der Tabs gefällt mir sehr gut. Ob mir das bei meinen sonst 20 geöffneten Tabs was bringt, ist aber fraglich.

Das Rendern der Webseiten geht fühlbar schneller, als noch in der 3.0 und auch in der letzten 3.1a2. Zu mindestens unter Mac OS X merke ich den Geschwindigkeitsunterschied sehr deutlich.

Um die neue Javascript-Behandlung zu aktivieren muss man mittels about:config 2 Parameter aktivieren. So kann man auch das so genannte Tracemonkey , welches Javascript um 20 bis 40 mal schneller machen soll, benutzen und testen. „TraceMonkey, ein trace-basierter JIT-Compiler der JavaScript beschleunigt.“ siehe Golem

Fazit

Diese Version gefällt mir auf dem ersten Blick sehr gut und ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Und hier geht es zum Download.

Links
https://wiki.mozilla.org/JavaScript:TraceMonkey
http://www.golem.de/0808/61928.html
ftp://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/3.1b1/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

4 Kommentare

  1. Der Effekt beim Tab-Umschalten ist zwar ganz nett, aber noch sehr gewöhnungsbedürftig.

    Kann man das irgendwo abschalten? Weil irgendwie ist mir da die Reihenfolge noch nicht so ganz klar. Normalerweise kann man doch mit mit STRG und Tab einen Tab nach rechts rüberschalten.

    Aber wenn man das nun macht, dann ist das erste umschaltbare Tab das zuvor geöffnete.
    Das nervt etwas.