Artikelformat

[WordPress] Hier kann man sich wieder informieren lassen – CommentMailer

Bild 147.jpg

Wie schon gesagt, leben kann ich ohne das Feature nicht, deshalb habe ich die „Subcribe to Comments“ Alternative CommentMailer eingebaut und meine ersten Tests funktionieren recht gut, jetzt also mit dem Double Opt-in Verfahren. Ich hoffe viele meiner geliebten Blogs ziehen nach, den so macht Kommentieren doch viel mehr Spass.

Das hat natürlich den Nachteil, dass alle bisherigen Abos hinfällig sind, da dieses Plugin eine eigene Tabelle zur Verwaltung benutzt, aber gut.

Wie Eric gerade in den Kommentaren informierte, gibt es bei infogurke einen Patch für das „alte“ Plugin, der das Double Opt-in Verfahren nachrüsten soll (nicht getestet).

Links
http://sit.24stunden.de/cmailer/
http://txfx.net/code/wordpress/subscribe-to-comments/

http://www.infogurke.de/2008/10/subscribe-to-comments-und-die-einzige-wirkliche-alternative/
http://eric-merten.de/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

27 Kommentare

  1. Hm, das werde ich mir doch auch mal anschauen. Also entweder ich nehme dann den „neuen“ StC oder den CommentMailer als Alternative zum bisherigen StC! Oh, man da muss ich mir erst mal in Ruhe einen Kopf drüber machen… ;)

  2. bei mir hat dieses plugin leider nicht funktioniert. ich hab das abo zwar sehen können im admin bereich, aber es stnd auf WAIT. eine email habe ich keine bekommen :(

    irgendwie bekomm ich das nicht zum spielen. ausserdem reißt es bei mir den text und die checkbox auseinander :(

  3. @nastorseriessix: Für den Moment immerhin eine Notlösung, die funktioniert – angesichts der Abmahnproblematik in Deutschland wohl eine Kröte, die deutsche Blogger temporär schlucken müssen.

  4. @Oliver Friedrich:
    Genau das meine ich ja und zudem ist das ganze Format in dem das ankommt bei mir irgendwie total ungewohnt und etwas nervig.

    Schau dir doch mal das „gepachte StC-Plugin“ an. Werde wohl selber auf das umsteigen, da mir der CommentMailer nicht zusagt. ;)

  5. Ich werde mir den Patch für STC anschauen, denn bei einem Wechsel würden ja auch alle bisherigen Abos verloren gehen.

    Da ich ein rein privater Blog ohne jeden kommerziellen Hintergrund bin, sehe ich das nicht so panisch.

  6. Ich habe mich bei den Änderungen bemüht, dass ich nichts am eigentlich Subscribe to comments Code ändere.

    Das Eintragen in die Datenbank will_benachrichtung = Ja/Nein wird einfach erst nach dem Klick auf die Mail gemacht und das auch nur für Leute (E-Mail Adressen) die in den letzten drei Monaten unter der E-Mail keine benachrichtigung wollten.

    Ich werde auch mal den Autor von StC eine Mail schicken, vielleicht wird es ja eingebaut.

  7. @Stefan:
    Bei einem Privat-Blog wird das wohl auch nicht so extrem sein in puncto „Abmahnwahrscinlichkeit“ aber man sollte schon auf Nummer sicher gehen. Nur so für alle Fälle und es potenziellen Bösewichten nich so leicht machen.

    Davon mal abgesehe, sieht die Sache schon wieder ein klein wenig anders aus, wenn du Werbung in deinem Blog hast. Aber um durch diese ganzen Rechtssachen durch zu steigen, da habe ich auch keinen Bock drauf.

    Ich blogge und wer mir ans Bein pissen will, dem hetze ich meinen Awalt auf den Hals. basta! :D

  8. @Infogurke: Also nach dem was ich jetzt getestet habe, scheint das ganz gut zu funktionieren. Besten Dank!

    So behalten auch alle bisherigen Abonnenten weiterhin ihre Emails.

    Noch einmal Danke!

    @Oliver: Solltest Du dir anschauen und auch wieder einbauen. Geht schnell und unkompliziert.

  9. Nein, neinm nein, Comment Mailer und Eumel, das werden keine Freunde! :(Glaub ich schau mir später auch mal den Patch an.

  10. Pingback: freggeln » Blog Archive » Aus aktuellem Anlass: Benachrichtigung für Kommentare wieder aktiviert

  11. Funktioniert. Hast aber nochmal Glück gehabt. Sonst hätte ich abmahnen müssen. ^

  12. Müsste man konsequenterweise nicht bereits die Bestätigungs-E-Mail abmahnen können? Immerhin könnte man über diesen Weg auch andere Personen belästigen …