Artikelformat

Gimp unter Mac OS X – Ein neuer Versuch?

Bild 309.jpg

Durch Tigions Anleitung (Vielen Dank!) versuche ich es mal wieder, unter Mac OS X mehr Gimp zu nutzen. Mit diesem schwarzen GTK Theme sieht Gimp doch richtg schick aus und den anderen Tipps in der Anleitung fühlt sich Gimp doch ein bisschen besser an, auch wenn es immer noch wie Fremdkörper wirkt.

Und die Hoffnung stirbt zuletzt, denn irgendwann wird es eine native Gimp-Version für Mac OS X geben. Oder seht ihr das anders?

Links
http://blog.tigion.de/2008/11/18/gimp-unter-mac-os-x/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

19 Kommentare

  1. Interessat wie unterschiedlich das UI u.a. wegen der anderen Farbe wirkt.

    Was trägst sonst noch dazu bei „dass es weniger wie ein Fremdkörper wirkt“ ?

    Und – läuft das ganze stabil ?

    Gruss
    fidel

  2. Ja, stabil läuft es. Diese Variante braucht noch den X11 Server. Trigio gab noch den Tipp, wie man das doppelt Klicken wegbekommt. Ansonsten ist es immer noch ein Fremdkörper, leider.

  3. Ich würde mich sehr freuen, wenn Gimp in einer nativen Version für den Mac erscheint.
    In der Zwischenzeit bin ich mit Pixelmator sehr zufrieden. Das Tool kostet zwar 50 Euro, aber ich nutze es sehr oft und von daher rechnet es sich für mich.

  4. Es ist wirklich schade, dass Gimp nicht gleich nativ für Mac entwickelt wird. X11 ist wirklich eine Plage, man kann wirklich nur schlecht damit arbeiten. Für kleinere Sachen sicherlich ausreichend, aber größere Sachen machen sich einfach immer mit PS besser. Das Feature, was mir am meißten fehlt, ist das dynamische Schrift-Werkzeug. Nur in PS kann ich Texte einfügen, rotieren, mit Schatten dahinter usw., und trotzdem kann ich mal eben den Text umschreiben und alle sonstigen Einstellungen bleiben erhalten. In allen anderen Tools kann ich den Text entweder gar nicht oder nur sehr geringfügig im Nachhinein anpassen… :(

    Oder habe ich bisher nur die falschen Tools verwendet?

  5. Was ist denn das für ein cooles Bild dass da in Gimp bearbeitet wird? Kann ich das irgendwo runterladen?

  6. Pingback: apfelnase » Blog Archiv » Gimp Back in Black