Artikelformat

ecto 3 Final verfügbar

Bild 367.jpg

Mein Blogtool der Wahl ecto ist nach langer Entwicklungszeit endlich in der finalen Version 3.0 erschienen. Ich benutze die Beta wohl schon fast 1 Jahr, fast immer ohne Probleme. Da fällt mir ein, dass mir der Programmierer 5 Lizenzen versprochen hatte, da ich die deutsche Übersetzung verbrochen hatte. Ob das Versprechen noch gilt, nach dem er die Software an illumineX Inc. verkauft hat? Na ich werde mal trotzdem nachfragen. Vielleicht gibt es ja doch dann noch eine Weihnachtsverlosung hier.

Links
http://illuminex.com/mac/ecto/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

7 Kommentare

  1. Pingback: Ecto 3 - Einfach mal per Desktop bloggen » MountainGrafix :: Der Webwork und Technik Podcast – Aktuelle Themenbereiche wie Webdesign, Webstandards oder auch Web2.0.

  2. Ich halte nicht viel von Ecto oder anderen Programmen dieser Art. WordPress hat so ein schönes Webinterface – wozu sollte man da Ecto brauchen?

    Ausserdem – mir fehlt die Möglichkeit Benutzerdefinierte Felder auszufühlen. Ohne die fallen meine Thumbnails flach.

  3. @Robert Curth: ich habe mir die Arbeitsweise mit ecto schon so doll angenommen, dass ich es als sehr unangenehm empfinden würde auf ecto zu verzichten

    ecto ist ein natives Mac Tool, das liebe ich daran. Ich kann schreiben wann und wo ich will – vollkommen Netzunabhängig. (ja kommt selten vor)

    Das Backend von WP ist ok und ich arbeite auch meisten Artikel nach, möchte aber nicht dauerhaft damit schreiben.

    Und gerade die Arbeit mit Screenshots geht mit ecto sehr leicht von der Hand. Ach ich liebe das Tool. Es hat noch viele weitere Vorteile, über die ich einfach mal schreiben sollte.

    Ich will es aber auch icht verkaufen, cih bekomme ja nix dafür. Meine Begeisterung hat das Tool aber ungebrochen. Und das jetzt schon seit 5 Jahren. War mein ersten gekaufte Software unter Mac OS X.

  4. „I forwarded your mail to the new owner of ecto. I’m sure they’ll provide you with the licenses.

    adriaan“

    Irgendwie habe ich da noch wenig Hoffnung, dabei wollte ich eigentlich warten bis ecto 3 stable veröffentlicht wird. Kann ja keiner wissen, dass er das Programm verkauft. Man muss wohl mit allem rechnen. ;(

  5. Pingback: Digitales Grundrauschen Extra #4: Jahresrückblick 2008 | Digitales Grundrauschen