Artikelformat

Google Reader vs. NetNewsWire oder die Suche nach dem richtigen RSS Newsfeed Reader

Ich habe zur Zeit ein Problem, welches ich irgendwie nicht gelöst bekomme. Ich fang einfach mal an das Problem zu beschreiben, vielleicht fällt mir oder euch beim Lesen eine Lösung ein.

Ich lese sehr viele Newsfeed per RSS und möchte und kann auch nicht darauf verzichten. Ich benutze dafür jetzt schon seit einem Jahr NetNewsWire, vorher Vienna. Das sind 2 klasse Applikationen für den Mac OS X Desktop. Ich mag die typische Mailclient-Ansicht:

Bild 529.jpg

und die Möglichkeit mit den Pfeiltasten einfach durch die News zu blättern. Oft reicht mir schon die Headline bzw. der Subjekt um zu entscheiden, ob ich die News lesen will oder nicht. Die News wird dann auch sofort als gelesen markiert. So komme ich fix durch alle Beiträge durch. Zusätzlich mag ich es, einfach Enter zu drücken und mein Browser geht auf und ich kann im Blog kommentieren oder falls der Blog oder die Newsseite nur einen verkürzten Feed hat, was ich übel finde, diesen dann komplett lesen.

Das zur Vorgeschichte. Ich habe mir das iPhone angeschafft, um die Zeit, die ich unterwegs bin und mich langweile besser nutzen zu können, zum Beispiel mit dem Lesen von meinen Feeds. Nun bietet NetNewsWire auch kostenlos den NewsGator-Dienst an mit dem man NNW synchronisieren kann. Dazu noch die kostenlose NetNewsWire Iphone App und ich müsste eigentlich glücklich sein. Stimmt aber leider nicht. NewsGator, ich habe jetzt schon mehre Anläufe versucht, funktioniert einfach nicht mit meiner Anzahl von Feeds. Schade. Immer wieder Schade, denn das wäre für mich die perfekte Lösung.

Bild 528.jpg

So habe ich mich in den freien Tage mal wieder daran gemacht und habe mich auf dem Google Reader gestürzt. Durch die Import- und Exportmöglichkeiten sämtlicher Reader ist das auch kein Problem. Ein zusätzlicher Anstoss war auch noch die iPhone App Byline. Nach 24 Stunden habe ich aber folgendes Fazit: Leider bin ich einfach zu langsam mit dem Google Reader. Oder ist das einfach nur die Gewöhnung? Ich weiß es nicht. Leider fehlt dem Google Reader die mir sehr lieb gewordene Mailclient Ansicht. Oder kann man das umkonfigurieren? Ich hatte dazu nichts gefunden. Gefunden hatte ich die Tastenkürzel zB J und K um schneller durch die Beiträge zu switchen, aber die eingebettet Ansicht stört mich doch sehr.

Dann habe ich noch das Gefühl, dass Google in recht unregelmässigen Abständen die Feeds aktualisiert. Könnt ihr das bestätigen? Es gibt ja leider keine Möglichkeit einen neuen Download des RSS Feeds selber zu initiieren.

Ein weiterer Nachteil ist mir jetzt beim Schreiben auch noch in den Sinn gekommen. Mit dem Google Reader ist es nicht möglich, passwort geschützte Feeds bzw. nur aus bestimmten Netzen zugängliche Feeds abzurufen. Gut damit könnte ich leben. Diese würde ich dann in einem extra Feedreader parken. Bei NNW bekomme ich im Dock angezeigt, dass neue Feeds zum Lesen bereitstehen. Für Google Reader bräuchte ich da bestimmt eine andere App, die das kann.

Ich bin jetzt auch nicht schlauer als vorher. Muss ich wohl doch bei NNW bleiben oder einfach länger Google Reader benutzen. Vielleicht habt ihr ja noch einen Ratschlag. Wie organisiert ihr eure Feeds?

Links
http://www.google.de/reader/
http://www.newsgator.com/INDIVIDUALS/NETNEWSWIRE/

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

35 Kommentare

  1. Tja, bei mir ist es irgendwie anderes herum. Mir gefällt der Google Reader eigentlich ganz gut. Die Ansicht stimmt, aaaber der Reader aktualisiert mir zu sporadisch. Mal hat man nach ein paar Minuten den neuesten Feed drin, mal erst nach einigen Stunden. Darum habe ich den NNW vorhin ausprobiert. Die Ansicht kann ich so einstellen, wie bei meinem geliebten Google Reader. Nur beim durchscrollen werden die durchgescrollten Feeds nicht als gelesen markiert (beim Google Reader schon).

    Der NNW hat aber den Vorteil, dass man mit der Enter-Taste sofort auf die Webseite springt. Beim Google Reader ist aber mehr zu tun.

    Und was das iPhone betrifft, da ist der Google Reader meine Meinung nach Klassenbester.

    Mir würde es reichen, wenn der NNW mit dem Google Reader gesynct werden kann…

  2. googlereader in verbindung mit helvetireader.com

    schnell und synct mit byline auf dem iphone.

    bei mir aktualisiert google eigentlich recht fix. stündlich. aber muss ja auch nicht jeden feed sofort drin haben.

    ich hoffe auf ne baldige sync möglichkeit von headline. der entwickler hat es für 2009 versprochen. schau’n wir mal

  3. habe fast 1000 feeds in nnw und es funzt supi it newsgator und dem iphone :-). habe bisher auch andere kombi gefunden die so zuverlässig klappt

  4. NNW ist mir auf dem iphone einfach zu langsam. byline rennt da schon schneller. allerdings ist der sync über newsgator schon nicht schlecht. ich frag mich warum nicht mehr programme einfach mit google syncen…

  5. Kurzer Google Reader Tip:
    Mit „v“ öffnet man den Link der News die man gerade liest. Funzt also genau wie bei NNW mit Enter.

    Hier gibts die restlichen Shortcuts

  6. Bisher nutze ich Netvibes, das man hier findet: http://www.netvibes.com/

    Suche aber gerade auch etwas besseres, etwas das ich auf meinem PC und HTC Diamond nutzen kann, am besten mit automatischer Synchronisierung. So wie Opera das bei den Bookmarks macht, füge ich auf meinem PC einen hinzu, sind die auch automatisch auf dem Opera meines Netbooks, sowas wäre toll.

  7. Newsgator kann im Online-Interface schon so konfiguriert werden, das sich nur ausgewählte Feeds auf das iPhone synchronisieren – das macht die mobile Version bedeutend schneller.

  8. Ich hab früher auch Netvibes genutzt zum Feeds lesen. Das war mir auf Dauer aber zu umständlich und zu klobig, Netvibes ist nicht für viele Feeds geeignet. Ich hab dann ein paar Offline-Reader ausprobiert, unter Windows hat mir nix so recht gefallen, unter Linux Liferea. Da ich aber meine Feeds auf beidesn Systemen _und_ auch andernorts lesen können möchte, hab ich mich dann mal dem Google Reader zugewandt und bin dabei geblieben. Ich verwende die Listenansicht zusammen mit den Shortcuts, also hauptsächlich K, J, V, M und S. Ab und an möchte ich mal einen Feed speziell markieren, ich hab aber auch einige Feeds, die ich eine Weile auf ungelesen lasse, weil ich später nochmal drauf zurückkommen möchte. Das Problem dabei ist, dass Google Reader den Ungelesen-Status nach ca. einem Monat entfernt, was ich leider erst gemerkt hab, als einige meiner Ungelesen-Markierungen bereits im Nirvana waren.
    Und auch ich hab festgestellt, dass der Google Reader reacht unregelmäßig aktualisiert und dann immer alles neue aus einem Feed auf die gleiche Zeit setzt. Das ist zwar schade, aber kein Weltuntergang.

  9. @ Oliver Friedrich: wenn es dir um schnelligkeit geht teste doch mal die newsgator webversion fürs iphone. sie ist deutlich schneller als die app. ich bleibe nur aus gewohnheit bei ihr :-)

    ob nun alle feeds zeitgerecht syncronisiert werden kann ich dir nicht sagen, da es mir einfach nicht auffällt ;-)

  10. Schwierig das Ganze, ich bin auch mit keiner Lösung so richtig zufrieden gewesen. Verwende halt jetzt auf jedem System den Google Reader. Auch auf dem iPhone. Da ich sowohl OSX, Linux als auch Windows nutze ist das für mich die einfachste Lösung.

  11. Als ersten Schritt werde ich wohl mal anfangen ein bisschen mehr Struktur in meine Feeds zubringen, sie nicht nur in themenorientierten Ordnern zu sortieren, sondern zusätzlich auch nach Priorität. Mal sehen, ob dann die Lösung NNW+NewsGator immer noch auf dem iPhone lahm ist.

  12. Wenn Du den Google Reader mittels Fluid.app einbindest bekommst Du wie bei NNW die Anzahl der ungelesenen Feeds im Dock angezeigt. Dazu noch ein schönes Icon und fertig ist der quasi native Client.

  13. Ich bin mit NNW bestens bedient. Ich brauche Google Reader nur für unterwegs, z.B. feedlesen auf der Arbeit.

    Was mir fehlt ist irgendein Protokoll, um seine Feeds und z.B. die Info was gelesen ist und was nicht ausgetauscht werden könnte. NNW, Googlereader und alle Konsorten syncen, das wär super :)

  14. Liege ich eigentlich damit richtig, dass der iPhone NNW Client die Feeds alle selber checkt, im Gegensatz zum Beispiel zu Byline, der sich den Status und den Feed direkt von Google holt und dadurch natürlich um einiges fixer wirkt?

  15. @Oliver: den Eindruck habe ich auch… würde aber dem Prinzip von Newsgator widersprechen.
    Nutze NWW und iPhone/Touch-App und FeedDemon völlig problemlos – bin gewchselt, WEIL mit der GReader zu zeitversetzt war.
    Ausser einem eigenen Feeder (Gregarius?) gibts derzeit nix besseres als NewsGator & Co

  16. wenn du die mail ansicht liebst warum liest du die feeds dann nicht als mail. da ich das gleiche problem hatte, nutze ich nun rss2email und bekomme meine feeds einfach per email…:) so kann ich sie dann auf nem imap server taggen und co und unterwegs im webmailer lesen.

  17. Ich hab‘ in meinem NNW auch immer zwischen 400 und 600 Feeds, die alle mit Newsgator Online gesynct werden und bisher hatte ich noch ueberhaupt gar keine Probleme.

    Was genau meinst du mit „funktioniert einfach nicht mit meiner Anzahl von Feeds“?

    Bekommst du irgendwelche Fehler angezeigt oder synchronisiert er gar nicht?

    Greetings

  18. @Patrick: nö ich bekamm nie einen Fehler zu sehen, aber auch nach 15 Minuten keine neuen Feeds angezeigt, obwohl definitiv neue da waren – jetzt habe ich mal ausgemistet und es geht um einiges besser

  19. @Patrick: nein so meine ich das nicht, die app syncte > 15 minuten und nichts passierte, obwohl zeitgleich über die webapp oder auf der desktopapp ungelesene feeds da waren – der 15 Minuten Abgleich ist in Ordnung – öfter brauche ich es auch nicht

  20. Ah ok. Mir ist bei NNW + Newsgator aufgefallen, dass, trotz meiner 400-600 Feeds, pro Sync immer nur so um die 200 Feeds aktualisiert werden. Wenn ich dann noch mal synchrnonisiere dann kommt der Rest auch noch, vielleicht hast du ja das gleiche „Problem“.

  21. Pingback: Effizientes Feed-Management für Blogger - Blogging Magazin

  22. Ich nutze auch den Google Reader und habe ihn auf meiner iGoogle Seite – und da lese ich was grade so drin ist. Bin nich so der Hardcore leser.

    Da ich keine Mobile Flat habe war ich noch nie unterwegs am lesen. Wäre aber interressant. Weiss vielleicht wer ob es irgendwas gibt was auf ein Symbian Handy die Reader Items runterläd?

  23. Pingback: Effizientes Feed-Management für Blogger