Artikelformat

[Tellerrand] Windows 7 Beta – Download – Server too busy

Bild 594.jpg

2,5 Millionen Downloads von der aktuellen Windows 7 Beta möchte Microsoft heute unter das Volk bringen. Das werden sie auch locker schaffen. Testen möchte ich es auch mal. Ein gewissen Weit- bzw. Überblick soll ja auch hier gewahrt bleiben. Man muss ja immerhin wissen, worüber man redet, wenn man Vergleiche anstellt.

Der Download ist aber noch nicht freigeschaltet: hier soll der Link dann irgendwann mal erscheinen.

Ein wenig schmunzeln musste ich über die Aufkleber „I’m a PC“ im Demonstrationsvideo auf der Windows 7 Seite. Ich hätte die beiden Notebooks nicht im Traum für PCs gehalten. Nein. Aber sie wollte bestimmt nur das Logo abkleben.

Wie sieht es bei euch aus? Testet ihr Windows 7 oder wie offen ist man gegenüber MS Produkten als Linux- oder Apple-Nutzer? Könnte man sich eventuell sogar mal eine Rückkehr auf die PC Plattform vorstellen? Was alles müsste passieren, damit dass für euch in Frage kommen könnte?

[Update] Um das Warten zu verkürzen, kann man sich das durchaus lustige Werbevideo für eine neue Software von MS *Songsmith* ansehen.

[youtube dTXG2uKNLIw]

[Update] Download läuft siehe http://technet.microsoft.com/en-us/evalcenter/dd353205.aspx

[Update] Ich bekomme nur folgendes zu sehen:

Bild 2009-01-09 19_54_49.png

Ist der Andrang zu groß? War Microsoft darauf nicht vorbereitet? Was soll dieses blöde 2,5 Millionen Limit?

[Update] Neue Fehlermeldung:

Bild 599.jpg

Ich frage mich, ob bisher irgendjemand eine Kopie geladen hat. Bitte mal melden!!! wenn es euch gelungen ist.

[Update] Ich habe keine Lust mehr.

Bild 600.jpg

[Update] Direkt Download Links

DVD ENG 64bit ca.3,5GB
DVD ENG 32bit

DVD DEU 64bit
DVD DEU 32bit ca. 2,5GB

die funktionieren, danke caschy

[Update] Im Windows Team Blog, der nur schwer erreichbar ist,steht:

„Due to very heavy traffic we´re seeing as a result of interest in the Windows 7 Beta, we are adding some additional infrastructure support to the Microsoft.com properties before we post the public beta. We want to ensure customers have the best possible experience when downloading the beta, and I´ll be posting here again soon once the beta goes live. Stay tuned! We are excited that you are excited!

Laut mehreren verlässigen Quellen, u.a. Microsoft DE soll der Download auf 10 Servern für max. 500000 Downloads ab heute Nacht online sein, bis Montag Nachmittag sollen die restlichen 2.Mil. + möglicherweiße weiter 500k online sein.“

Links
http://www.microsoft.com/windows/windows-7/default.aspx  

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

74 Kommentare

  1. Wird Windows 7 Beta denn mittels Boot-Camp funktionieren? Weiß man darüber etwas? Denn dann könnte ich es mir eventuell vorstellen.

    Ist die Beta denn für jeden zugänglich dann?

  2. @wazi: ja die Beta ist für jeden zugänglich MSDN/Technet Nutzer haben wohl schon längst Zugriff, dieser Download ist für die Allgemeinheit bestimmt

    zu Boot-Camp: da sich wohl am Treibermodell nichts geändert haben soll, denke ich schon das es funktioniert, sicher bin ich nur, wenn man es dann mal ausprobiert hat

  3. Diesen „I’am a PC“ Aufkleber hat ein mitarbeiter in unserer Firma auf sein MacBook Pro geklebt… direkt auf den Apfel !

    Als ich das ding in der Wartung hatte habe ich halt 2 Schöne Apple Sticker unterhalb der Tastatur drauf gemacht :D.

    Ich werde sicherlich Windows 7 Testen… (sollte man als admin ja auch) aber ich denke nicht das es so gut ist das ich vom Mac auf den PC umsteige ;)

    ps: ich quäle mich grade mit einem Testserver mit Windows 2008 Server …. igit … aber was soll man machen wenn die Xserves alle so gut laufen ;)

  4. Danke, Oliver. Werd dann mal gucken, ob ich es wirklich installiere.
    Boot-Camp geht mir nämlich irgendwie auf die Nerven, da man es nicht mit einer externen Platte verwenden kann und ich mülle mir ungern meine Platte zu.

  5. habs vor ein paar tagen auf meinem mbpro installiert, ich habe noch ein paar probleme mit den treibern. die soundkarte und meine bluetooth maus wird noch nicht erkannt. ansonsten sehe ich keine großartigen unterschiede zu vista. diese nervige aufforderung die immer kommt wenn z.b ein neues programm geöffnet wird ist immernoch da usw. große performanceunterschiede habe ich auch nicht gemerkt

  6. Ich glaube kaum, daß ich einen Rechner frei habe, der schnell genug wäre, um W7 zu testen. (Ich habe ja nicht mal Vista …) Neugierig wär ich schon, aber woher Zeit & Geld nehmen?

    Ich lebe ganz gut mit einer Mischung von Ubuntu- und Windows-Systemen. Macs habe ich natürlich nicht, ich bin ja nicht Krösus (und wenn, dann hätte ich Besseres mit meinem Geld anzufangen) :) .

  7. @Oliver Friedrich: Humor hat er… er hat es gemacht weil er oft „unterwegs“ ist wo Macs nicht besonders gerne gesehen sind, er aber nicht seinen Mac nicht gegen ein System tauschen möchte welches lieber gesehen wird^

    Etwas umständlich ausgedrückt, aber ich kann leider nicht mehr sagen^^

  8. Ich habe noch eine ungenutzte Partition auf meinem PC, auf der von einem früheren Test noch Ubuntu herumgammelt. Deswegen werde ich mir die Beta mal herunterladen und installieren und bin schon sehr gespannt, ob sie auf meinem mittlerweile 4 Jahre alten PC überhaupt lauffähig ist.

  9. Ich werde es weder herunterladen noch installieren, weil ich es einfach nicht brauche. Meine Spezialisierung geht in Richtung Linux und Unix.

    Bezüglich mitreden: Ich installiere nicht jedes verfügbare System, sonst hätte ich vermutlich sehr viel zu tun. Es ist nicht möglich, für alle Systeme den gleichen Informationsstand zu haben.

  10. Erst wenn Windows transparent wird, also sich installierte Programme nicht mehr in zig Ordnern verewigen, alle Einstellungen und persönliche Daten in einem einzigen Benutzerordner vorgehalten werden und das System mit den Ressourcen nicht mehr so verschwenderisch umgeht, gebe ich Redmond eine neue Chance…

  11. @Dirk Deimeke: Jepp da hast du recht. Niemand kann für alle Systeme den gleich Informationsstand haben. Entweder man kenn grob alle oder ein System richtig gut. Letzteres ist natürlich besser.

    Trotzdem sollte man sich nicht die Scheuklappen anlegen und auch mal andere Systeme sich anschauen.

    Von mir wird verlangt das ich mich Super in Unix (Apple) / Linux Client und Server auskenne UND Windows Client und Server … das ist zu viel, aber in der Arbeitswelt kann man da oft nichts gegen machen, also habe ich von Windows Servern und Clients etwas Ahnung und von Unix, Apple, Linux Sehr gute Erfahrung. Darunter leidet dann allerdings unsere kleine Windows Infrastruktur die ca. 30 % ausmacht.

  12. @Dirk Deimeke: ja, dass stimmt, leider lebe ich beruflich und privat nicht in einer perfekt heterogenen Welt und kann mir nicht immer eigenständig das System meiner Wahl aussuchen an dem ich arbeiten muss

  13. @Jann: Das hat nichts mit Scheuklappen zu tun. Ich bin System Engineer Unix (nicht Windows) und verdiene meine Brötchen damit, eine hohe Spezialisierung erreicht zu haben.

    Natürlich teste ich auch andere (Unix-artige) Systeme. Auf meinem privaten Notebook tummeln sich einige Linuxe, BSDs und OpenSOLARIS …

    @Oliver Friedrich: Der Client ist mir auf der Arbeit vorgegeben (Windows), meine Arbeit findet aber auf Linux und Solaris statt. Somit lebe ich auch in einer heterogenen Welt. Allerdings bin ich für die Clients nicht verantwortlich (unsere IT umfasst 12.500 interne und externe Angestellte).

  14. @Jann: Kein Grund für Neid. Vermutlich ich ein paar Wochen ;-) älter als Du. Ich habe die Weichen so gestellt und entsprechende Entscheidungen getroffen, Schulungen besucht und mich fortgebildet, dass ich jetzt dort bin, wo ich mich befinde.

    Die Möglichkeit hast Du ja auch. Es ist die Frage, was Dein Ziel ist.

  15. @Dirk Deimeke: Das Ziel ist: NIE WIEDER ein Windows System zu anzufassen, anschauen und die Hände daran anlegen :D
    Immerhin bin ich mittlerweile soweit dass ich in einer Firma bin in der auf der Clientseite nur noch 30 % Windows ist und im Serverberreich noch viel Weniger :D… die weichen sind also schon längst gestellt.

  16. Ich denke, dass Microsoft mit Windows 7 auch kämpfen muss. Denn Vista hat ja nun wirklich gezeigt, dass die Kunden nicht mehr einfach alles einfach so kaufen.

    Im Moment bleiben viele noch bei XP (oder sogar 2000), aber wenn die nächste Version auch wieder nichts wird….

    Ansonsten muss mal auch mal sagen, dass sie außer mit Office nicht viele Produkte haben, die sich wirklich gut verkaufen.

    Zune, Xbox (unter Wert verkauft), ein Kracher ist das lange nicht mehr bei

  17. @Jann: Sag niemals nie ;-)

    Nee, im Ernst, ich glaube, dass es gut ist, sich regelmässig in Frage zu stellen und eventuell auch neu zu orientieren.

    Mir wurde bei der Einstellung die Frage gestellt, wie lange ich mir vorstellen könnte, den Job zu machen, ich habe „drei bis fünf Jahre“ geantwortet.

    Das hat zwei Vorteile: Zu Einen bleibt es abwechslungsreich und zum Anderen kannst Du nur bei einem Jobwechsel gute Gehaltssprünge machen.

  18. @Dirk Deimeke: Nach dem Unfall mit Vista müssen sie ja etwas umdenken und die Leute wieder ins Windows-Schiff holen.
    Ich denke doch, dass viele Leute seit Vista von Windows weg gegangen sind.

  19. @wazi: Gebe Dir Recht, wobei die Grössenordnungen schon immens sind … von Vista wurden in der ersten Woche mehr Kopien verkauft als es weltweit Linux-Nutzer gibt.

  20. Ich werde auf jeden Fall Win7 testen. Habe bereits die geleakte Version 7000 mal live gesehen und die macht schon einen sehr guten und flotten und stabilen Eindruck. Ganz anders als das Vista, was ich jetzt erstmal wieder vom Notebook runtergeschmissen und gegen XP Pro getauscht habe…

  21. aus Job-Sicht:
    Getestet wird auf jeden Fall, Zeitraum der öffentlichen Beta reicht auch locker aus.
    Verwende bis dato MS-seitig sowohl 2000, XP wie auch Vista (meist virtuell) und da wird der NAchfolger dann halt auch dazukommen.

    aus Privat-Sicht:
    Ein Wechsel auf die „PC-Platform“ wie du es nennst kann ich mir absolut vorstellen sobald Apple mal den Stock aus dem Arsch zieht und es erlaubt lovely Mac OS X auch auf Nicht-Apple_Hardware zu verwenden.

  22. @fidel:

    Das wird apple nie machen, dass sie hardware geld verdienen und software nur einen geringen teil ausmacht.

    außerdem wird mac os dann nicht mehr so gut laufen. 1000 von treiben und so.

  23. lol, ist das nicht ein Macbook was mit Stickern zugekleistert ist in dem Video?

  24. @Christoph: ist mir schon klar das ne Firma die es über Jahre nicht hinkriegt den eigenen Kunden Virtualisierung sauber zu erlauben den weitaus riskanteren Schritt kaum gehen wird. Sehe ich sehr ähnlich.

    Wobei ich mir aber mittelfristig ohne Mr. Jobs durchaus auch Änderungen im Gehabe der Cupertinoaner vorstellen kann….irgendwann ist jede Ära am Ende und ich glaube der Lizenzierungs-Hass bei Apple basiert letzlich auf ein sehr altes Kapitel der eigene Geschichte, oder liege ich da falsch ?

    Worauf ich rauswollte:
    als User habe ich mich derart an das OS gewöhnt das dies der ausschlaggebene Punkt ist. Ob diese nun auf Apple Hardeware läuft oder 0815 Hardware ist mir letzlich relativ latte.
    Gerade da Apple oft ein suspektes Marktgebaren an den Tag legt kann ich mir daher sehr gut vorstellen irgendwann keinE apple-Rechner mehr zu kaufen, welches OS dann auf den Alternativen läuft wird sich zeigen müssen :)

    Als Admin verwende ich eh was der User gerade braucht, d.h. im Job-Umfeld macht Oli’S Frage einfach einen anderen bis keinen Sinn :)

  25. Bei dem Video „Songsmith“ musste ich mich nach 3 Sekunden übergeben. Ging gerade noch an meinem Mac vorbei. Das nächste mal bitte einen kleinen Warnhinweis.

  26. @fidel: Also mir ist ehrlich gesagt, ein auf die Software (oder Hardware, wie man es nimmt) abgestimmtes System lieber, als diese Frickelei unter Windows und Linux. Aus dem Alter bin ich einfach draußen, dass ich ständig nach Treibern oder ähnlichem Kram suchen muss, damit das System stabil läuft.
    Ich bin zwar erst seit knapp zwei Jahren Nutzer eines Macs, aber seitdem mache ich mir auch keine Gedanken mehr um Hardware.

    Aber das hätte ich vor Jahren auch anders gesehen, ist also Ansichtssache. Wehr mit seinem System spielen möchte bzw. der Meinung ist, weniger Geld ausgeben zu müssen, sieht sich einfach nach einem anderen OS um. Ich ziehe zum Arbeiten einfach Mac OS X vor.

    Und ich sehe die Gefahr genauso wie Christoph lauern: sollte Apple wirklich mal das System lockern, wird es genauso wie Windows instabil. Und dann meckern noch mehr. :)

  27. @Stephan: Ich stimme dir zu: Warum freigeben? Die aktuelle Lage sollte für die meisten Hackintosh Interessenten völlig ausreichen. Und Apple ist mit dem Support für die eigenen Maschinen schon mehr als ausgelastet, man sollte sie nicht noch mit Fremdhardware (und Problemen jenseits von PR-RAM-Resets) belasten.

  28. Seit 2004 benutze ich auf meinen Rechnern ausschließlich Linux.

    Windows 7 werde ich in einer VM installieren. Dort werde ich zwar keinen echten Eindruck über die Geschwindigkeit bekommen, aber dennoch kann ich mir das ach-so-tolle System mal ansehen.
    Vielleicht werden die Leute hiermit ja auch etwas umstiegsfreundlicher sein als es bei Vista der Fall war/ist.

    Zu deinen Fragen:
    >Wie sieht es bei euch aus?
    >Testet ihr Windows 7 oder wie offen ist man gegenüber MS Produkten als Linux- (oder Apple-)Nutzer?
    Ich bin der Meinung, dass Microsoft mit Windows XP (SP2) ein Spitzensystem auf den Markt gebracht hat.
    Ich bin ein absoluter OpenSource-Fanatiker, aber dennoch muss ich gestehen, dass Windows XP meiner Meinung nach ein echt gutes System ist. Zu Vista sage ich nichts…

    > Könnte man sich eventuell sogar mal eine Rückkehr auf die PC Plattform vorstellen?
    Nein.
    Linux bietet alles was ich brauche.
    Linux bietet mir alle Möglichkeiten, die ich gern hätte.
    Ich werde zwar weiteren neue Windowsversionen antesten (dank MSDNAA auch kein Problem), aber _benutzen_ werde ich es nicht.
    Ich sehe einfach keinen Grund, warum ich es sollte.

    _ Karsten

  29. Also ich habe Windows Vista schon ab der Beta getestet und werde es mit Windows 7 auch tun. Nur werde ich jetzt einen ganz perversen Test unternehmen: ab auf´s Lenovo S10e :)

    Und, ähm, um das klarzustellen. Ich schreibe diese Zeilen auf einem MacBook Pro und bin eigentlich ´nen ganz netter Mensch :D

  30. @mcmatten: Und dann vergleiche die Performance von Windows 7 auf dem GLEICHEN Gerät mit der Performance von OS X. Die Ergebnisse würde mich interessieren!

  31. @Stephan:
    ich bin ca vergleichbar lange Mac-User, sprich wir haben eine ähnliche Ausgangslage nehme ich mal an =)

    Mir ist klar worauf du rauswillst, aber mal ehrlich wie lange suchst du den bitte Treiber auf anderen Platformen das deine Hardware sauber läuft ? Ich empfinde das als einmalige einrichtungsstress, Hardware wechselt man je bekanntlich nicht alle paar Tage. Einrichtungsarbeit habe ich unteR Mac Os X ebenso, nur an anderen Fronten. alleine die hundert plist HAcks damit ich happy bin dauern etwas =)

    Ich rechne auch nicht mit Änderungen, werde kurzfristig sicher auch privat weiterhin Macs verwenden, nur muss ich auch egrlich zugeben dass der Apple-Frust tendenziell mehr bei mir wird und nicht weniger. Diese Frusterlebnisse beziehen sich weniger auf das sondern vielmehr auf Hardware & Produktpolitik

    Aber egal wir entfernen uns vom Grundthema (meine Schuld) hehe

    gruss
    fidel

  32. Pingback: Windows 7 zerhackstückelt MP3s | Total Verfriemelt

  33. Also ich nutze beruflich sowohl Linux als auch Windows. Privat habe ich letztes Jahr die Fronten gewechselt und bin bisher sehr angetan vom Mac OS. In der Firma kann ich es mir eh nicht aussuchen. Nur um Vista hab ich bisher einen großen Bogen gemacht. Aber auch das ist nun vorbei. Meine Freundin will es aufm Notebook behalten :) Naja… Wird schon werden und reichen. Windows 7 werde ich mir evtl. mal in einer VM anschauen. Ggf. Live in der Firma. Zurückwechseln werde ich aber vorerst nicht. Allerdings bin ich auch flexibel. Wenns für mich besser ist, dann kann es durchaus vorkommen. Wenn nicht, dann eben nicht.

  34. Kurt Müller

    09.01.09, 19:55, #45

    Genauso wie der Download überhaupt nicht funktioniert (Server is too busy) wird auch Windows 7 genauso unzuverlässig, Virenanfällig und problematisch sein. Wird Windows 7 über einen Markenhersteller vertrieben so kann Microsoft nicht für Probleme angefragt werden sondern man muss den mühsamen Weg über den Hardwarehersteller nehmen – der dann erfahrungsgemäss versandet. Mit Vista haben wir derart viel Zeit verloren und absolut keien Hilfe von MS erhalten, dass wir unseren Kunden diesen Mist nicht mehr länger zumuten wollen.

  35. Ich würde mal gerne wissen, ob 7 gegen XP wirklich beim booten schneller ist. Gleicher PC mit den beiden OS mal ohne Programme (frisch installiert beides) booten und stoppen.

  36. Braucht man nicht noch einen Key/Serial für die Beta? So sind doch die Direktverlinkungen auf die ISOs sinnlos, oder nicht?

  37. Dieses Download-Desaster erinnert mich etwas an den Start von Mobile Me – ich verstehe nur nicht, wie MS nicht damit rechnen konnte, dass die Last so groß wird? Erst einen Riesenhype um die Limitierung afu 2,5Mio machen und dann direkt am Anfang peinlich zusammenbrechen.

    Wie wäre es mit einem Redirect auf eine statische (!) Website, die allen Downloadwilligen die Entschuldigung präsentiert? Statische Webseiten werden die ja wohl auch unter Last noch ausliefern können…!?

    Ansonsten will ich Win 7 (in Parallels) schon ganz gerne probieren – auf Arbeit muss ich leider mit Windows leben (inkl. Programmierung von DLLs und solchem Spaß) – da will ich wissen, ob das vielleicht irgendwann mal erträglicher wird ;)

  38. Funktioniert der Link noch richtig?
    Bei mir bricht der download immer bei 62.5 MB ab und lässt sich danach nicht fortsetzen…

  39. @mcmatten wget -c ist Dein Freund – hatte schon einige Abbrüche mittendrin inkl. dem DSL-Reconnect, aber der Download läuft und läuft jetzt (akt. 75% bzw. knapp 2GB)

    wget -c „http://download.microsoft.com/download/D/0/0/D0008BAF-BD44-4CCC-8A7B-4E9B0C03CB6F/DE/7000.0.081212-1400_client_de-de_Ultimate-GB1CULFRE_DE_DVD.iso“

  40. Auch ein Sven

    10.01.09, 12:39, #55

    Oder für die Mac OS X Nutzer ohne Fink oder MacPorts: curl

    curl -O -C – „Download Link“

    Hier läuft’s.

  41. Also ich habe über das S10e alles mit „Free Download Manager“ versucht und unter OSX ganz „nerdig“ den curl-Tipp benutzt. Bei mir scheint das alles nicht zu wollen… ich suche jetzt meine Windows 3.11 Disketten :(

  42. Pingback: [NeOtRiX]

  43. So, Key hätte ich schonmal und der Download läuft jetzt auch über den Manager von Akamai. Schaun mer dann morgen mal weiter.
    Großartige Erwartungen habe ich aber eigentlich nicht.

  44. @Stephan: Soweit bin ich auch. Auf meinem MacBook konnte ich das Image leider nicht runterladen (OS X und Firefox/Safari). Lag sicher an diesem verdammten Internet Explorer AddOn namens „Download Manager“ von Akamai.

    Ich hatte dann auf jedenfall bei meinem Windows Rechner (Vista x64) mit dem Internet Explorer (nur die 32bit Version funktionierte, beim 64bit IE versagte das tolle Download AddOn) mehr Erfolg und der Download läuft erstmal – 40% hab ich schon…

    Installation erfolgt dann kommende Woche…

    [Update] 22:08Uhr: Download ist abgeschlossen
    Hallelujahhh Microsoft!!! *duck und wech* :)

  45. @Björn: Den Downloadmanager von Akamai habe ich unter Mac OS X mit Firefox 3 zum Laufen bekommen. Nach dem ersten Redirect bin ich mittels Browser eine Seite zurück gegangen und habe diese neu geladen. Dann noch die Sicherheitsstufe von NoScript für diese Seite angepasst und das Applet wurde geladen. Download ist seit ein paar Minuten fertig, Installieren werde ich aber erst morgen in einer VM (Fusion 2).

  46. also falls jmd die Beta noch will die downloads sind wieder frei…zumidest bei mir….und key’s hab ich auch bekommen (5 stk.) Mann muss halt ne Windows ID haben

  47. Ich habs mal auf meiner alten Platte installiert und finde es eigentlich ganz nett. Vista hatte ich nie probiert von daher kann ich dazu nicht viel sagen.

    Ich denke aber das die XPler wohl dann auf WIn7 umsteigen werden.

  48. Muss sagen der Download von Windows 7, war bzw ist immer noch kein Problem, wenn man mal TechNet ordentlich durchsucht, wird man feststellen, das der Download-Link nicht deaktiviert ist. Sie haben nur den einfachen Weg gesperrt.

  49. Hi.
    Jetzt hab ich keine Lust mehr. Ich hab zwar einen Schlüssel für die Beta, aber ich krieg einfach keine Version. Hab es jetzt unzählige Male probiert, leider ohne Erfolg. Sogar Downloadmanager brechen die Downloads ab.

  50. Pingback: techniknews.com