Artikelformat

Komische Phänomene in Mecklenburg

Bild 675.jpg

Gestern Abend 20:07 Uhr wurde sehr stark für ca. 2 Sekunden der Nachhimmel erleuchtet . Ich hatte es nicht mitbekommen, nur meine Frau und mein Sohn blickten erstaunt aus dem Fenster. Gerade vor wenigen Minuten ins Haus gekommen, konnte ich so recht nicht an ein Gewitter glauben, denn es waren kaum Wolken am Himmel zusehen. Nach dem ich dann ca. 3 Minuten später auf die Terrasse stieg, vernahm ich auch einen dumpfen Knall aus Richtung Rostock. Es hörte sich ein wenig wie ein Gewitterdonnern an, aber nur einmal. Danach war Ruhe.

Wir waren natürlich nicht die Einzigen, die das „Wetterphänomen“ wahrgenommen hatten. Der Lichtblitz wurde sogar in Dänemark und Holland wahrgenommen. Habt ihr das gestern auch gesehen? Und was könnte das gewesen sein. Ein Meteriod, Astroid oder eine Wetterleuchte? Ist ein Raumschiff oder ein Satellit abgestürzt? Fragen über Fragen.

Interessante Theorie, die ich noch im lokalen Radio gehört habe: Die Erde lädt sich in diesem Jahr sehr stark mit Magnetismus auf und im Jahr 2010 beamt sie sich dann in eine neue Dimension. Ich glaub die Leute in Mecklenburg schauen zu viel SciFi Filme.

[Update] Video vom Einschlag

Links
http://sydsvenskan.se/webbtv/article406633/Trolig-meteor-los-upp-himlen.html?context=webbtv

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

12 Kommentare

  1. Laut Aussage des DLR war es wohl ein Meteorit, der beim Eintritt in die Atmosphäre zerbarst.

  2. Solche Meldungen passen grad gar nicht zu meinen Aktivitäten. Ich schaue nämlich grad alle Akte X Staffeln von 1-9 durch. 17 Stunden pro Staffel. Da kommen solche Meldungen nicht gut, das fördert die Paranoia :D

  3. Habe den Knall auch wahrgenommen. Da gerad auch Fussball war und hier die nervigen Hubschrauber ehh immer in der Luft sind, denkt man ueber eine zusaetzliche Geraeuschkulisse nicht mehr so recht nach.

    Absr spannend, dann doch heute noch etwas darueber zu lesen.

  4. @Toni: Hätte ich auch von Anfang an für das Plausibelste gehalten.

    Interessante Theorie, die ich noch im lokalen Radio gehört habe: Die Erde lädt sich in diesem Jahr sehr stark mit Magnetismus auf und im Jahr 2010 beamt sie sich dann in eine neue Dimension.

    *lol* Das werden die Neue-Bewusstseinsebene-2012-durch-Synchronisationsstrahl-aus-dem-Zentrum-der Galaxis-Spinner aber gar nicht gern hören…

  5. Pingback: Meteor verglüht über Deutschland

  6. Jo, ich lag Grippebedingt den ganzen Tag im Bett und habe deutlich eine interessante Blitz-ähnliche Erscheinung wahrgenommen. Aber keinen Donner gehört!?

  7. Danke für die Aufklärung. Dachte schon ich wäre verrückt. Bin gestern kurz nach acht in Teterow gewesen und durfte es live miterleben. (Es ist direkt über uns runtergekommen.) Von einem Knall habe ich dann aber nichts mehr mitbekommen.

  8. Pingback: Lichterscheinung • puzich.com :: I took the blue pill

  9. Ich habs auch gesehen und gehört. Der Knall kam aber erst ne Minute nach dem Lichtblitz bei mir an…
    Muss wohl ziemlich weit draußen gewesen sein und wir können von Glück reden, dass der Meteor (?!) in die Ostsee rein ist.

    Man stelle sich vor: Rostock von nem Meteoriten in Schutt und Asche gelegt – nicht witzig… Die Druckwelle am Strand soll auch laut Augenzeugenberichten außergewöhnlich gewesen sein.

    Was mich noch wundert – wieso wusste niemand über diesen Meteoriten bescheid?! Auch wenn er nicht allzu groß gewesen sein kann. Sowas muss doch irgendjemanden auffallen… Bleibt doch sonst im Weltall nichts unbeobachtet.