Artikelformat

Liebling, ich habe den Feed geschrumpft

Bild 676.jpg

Seit gestern erscheint bei allen Feedburnernutzern ein Hinweis in der Administrationsübersicht, dass man seine Feeds bitte recht bald von feedburner.com nach feedburner.google.com umziehen möchte. Ich hatte gestern Abend  gerade nichts anderes zu tun und habe das auch gleich mit ein paar Klicks erledigt. Man konnte seine Feeds zu einem schon vorhandenen Google-Account oder einen neuen Account weiterleiten.

Heute musste ich dann leider feststellen, dass die Anzahl von ca. 2100 Feedleser auf ca. 800 geschrumpft ist und ich hoffe nicht, dass irgendeine Umleitung nicht mehr ordentlich funktioniert. Ich hatte zwar alles erfolgreich getestet, ein komische Gefühl habe ich jetzt aber trotzdem.

Falls also irgendwas nicht mehr richtig funktioniert mit dem Feed, meldet euch mal bitte bei mir.

Links
http://feedburner.google.com  

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

44 Kommentare

  1. mal ne frage oliver:
    benutzt du ein feedburner plugin in wp 2.7 (welches?) oder machst du das manuell?

  2. Ich hab den Feed noch nicht umgestellt, stelle aber trotzdem auch einen größeren Verlust in der Anzahl fest… Vielleicht ein internes Feedburner Problem

  3. Inwiefern muss man den Service eigentlich unbedingt bei Google hosten (und damit ihnen noch mehr Daten „zum Frass“ vorwerfen ;-)?

  4. @Mathias: Google hat Feedburner gekauft. Da wird nix bei Google gehostet, Google gehört das. Da kann nix mehr zum Fraß vorgeworfen werden ;)

  5. Jep, verstehe ich schon. Vielleicht ist das Wort „hosten“ etwas irrefuehrend gewesen. Jedenfalls waere es moeglich, das selbe auch ohne Google zu erledigen.

  6. ich hab meinen feed jetzt auch von fb nach google umgezogen, auf der bestätigungsseite steht zu dem schrumpfen:

    „All of your feeds have been moved into your Google Account, along with your traffic stats. If you see “0” for the most recent day, don’t panic! It may take up to a week for a feed’s full dose of stats to appear in your Google Account.“

    vielleicht dauert das auch bis da die volle ladung in der statistik erscheint … mal abwarten, wenn das noch ein paar tage so weitergeht, wär das ein grund da besorgt zu sein.

  7. Hallo,
    Ich habe diesen Blog als RSS-Feed beim Google-Feedreader aboniert, und der letzte Eintrag, der mir da angezeigt wird ist der Sport1+iPhone Beitrag.

    Ich stell dann mal um auf die neue Feed-URL ;)
    Gruß
    Sebastian

  8. Ich bin bereits vor einiger Zeit auf Google Feedburner umgestiegen. Hatte die ersten 2 Tage auch einen Einbruch aber mittlerweile funktioniert es richtig gut. Kann keine Probleme feststellen.

  9. Inwiefern muss man den Service eigentlich unbedingt bei Google hosten (und damit ihnen noch mehr Daten “zum Frass” vorwerfen ;-)?

    Ich sehe für mich auch keinen Sinn darin, aber wie Oliver schreibt: Manche stehen auf Statistik und/oder sind nicht in der Lage, RSS-Feeds selbst (optimal) zu hosten.

  10. Hätte zwei Fragen:
    Ändert sich die Feedadresse durch die Integration von „feeds.feedburner.com/xxx“ auf „feeds2.feedburner.com/xxx“? Also kommt zwingend eine „2“ in die Subdomain?
    Muss ich dafür ein neues Plugin für WP laden oder etwas daran ändern?

  11. @Philomenon: eigentlich braucht man gar nichts ändern, die alte adresse wird auf die neue umgeleitet, zukünftlich soll wohl alles auf der feedproxy adresse umgeleitet werden, die man jetzt wohl schon benutzen kann

    Ich habe im Feedburner-Plugin aber trotzdem die Adresse auf die neue umgesetzt.

  12. Also ich bin mir noch unschlüssig. Da ich ja eh noch am Anfang stehe, stell ich mir die Frage Feedburner oder WordPress-eigen. Traffic sollte nicht das Problem sein… Allerdings habe ich heute mal zum testen umgestellt auf Google Feedburner und festgestellt, dass meine Pings zu bloggerei z.B. nicht richtig funktionieren. Zuvor mit dem Feedburner ging es allerdings auch nicht 100%ig. Bei Dir Oliver sehe ich auch nur den sport1 iphone App Artikel in der bloggerei…

  13. @Oli: Wo steht denn wie man umzieht? Haben die eine Mail rausgeschickt? Hab irgendwie nichts bekommen…

  14. Scheinbar kommen ein paar Feedreaderclients und auch einige Webdienste nicht mit diesem Umgeleite klar. Naja, mal sehe wie sich das noch entwickelt.

  15. Nur mal so für mich. Wenn ich im Safari oben in der Adresszeile auf das RSS Symbol klicke, dann komme ich nur auf die aptgetupdate.de/feed – da schaltet sich feedburner ja gar nicht mit zwischen. kann man das irgendwie auch ändern? ich meine, ich habe bei meinem blog jetzt im zweiten anlauf auch mal wieder feedburner ausprobiert (bzw. bin grade dabei) und irgendwie kriege ich dann ja doch gar nicht alle abonnenten.

    versteht einer, was ich mit diesen wirrungen ausdrücken will? :)

  16. @Lasse: Ach das hab ich ja gar nicht gesehen…Das ist aber auch sehr klein geschrieben. ;)
    Und danach muss ich beim Feedsmith die neue URL eintragen? Kann der feedburner.google.com überhaupt schon? Und wie ist das mit „hart“ in die Seite gecodeten URLs wie zum Beispiel bei unserem Podcast auf der Startseite? :-/

  17. @Oliver Friedrich: bei der bestimmtheit, mit der du das sagst, glaube ich dir :)
    was mich allerdings stutzig macht, ist die tatsache, dass safari und firefox den blog da irgendwie unterschiedlich behandelt. firefox geht direkt auf die feedburner url, safari auf /feed

    ich hoffe und wünsche natürlich, dass du recht hast.

  18. Ich bin mir eigentlich sehr sehr sicher, dass der Absturz, der Feedabonenten, die uns Feedburner anzeigt, (Mir auch von 40 auf 15) nichts mit dem Umzug zu Google zu tun hat.

    Den Feed habe ich schon vor 5 Tagen oder so umgezogen. Da hatte ich noch 40. Seit gestern sinds erst 15. In meinem Blog habe ich seit nem halbetn Jahr noch ein FeedPlugin, das zeigt schon immer in etwa 15 Feedleser an.

    Ich denke also in der Berechnung von Feedbruner war bisher ein Bug, der zuviele Feedleser angezeigt hat.

    Die Zahlen, die wir jetzt alle sehen, sind also wohl die realeren.

    Siehe Basic Thinking. Bei Robert hat Feedbruner immer 35.000 Feedleser angezeigt. Robert behauptete aber immer es seien in etwa 18.000. ^^

  19. @Oli: Feedstats. Das hat aber nichts mit FeedBurner zu tun.

    Mich hate es auch immer gewundert, wieso die Angaben von dem FeedstatsPlugin und Feedburner so voneinander abgewichen sind. Jetzt scheine ich es wohl zu wissen.

  20. Pingback: Warum die deutsche Blogsphäre derzeit so viele Feedleser verliert. » Beitrag » ++ INFO-TAIN ++

  21. Pingback: Feedburner zieht jetzt zu Google » Der Korsti bloggt

  22. @ad: hrr ;)

    Heute sind es bei immerhin schon wieder 75% ;) Mich ärgert im nachhin doch ein wenig, dass man sich von einem Anbieter da so abhängig macht, nur weil der einen ein Button zu Verfügung stellt, mal abgesehen von der Lastverteilung, die mein Blog hier auch nicht viel langsamer machen würde, als es eh schon ist. Nur jetzt zurück geht ja auch irgendwie nicht mehr. Verdammt.

  23. Ja ich habe heute auch wieder 20, statt 15.

    Aber in der Sache hast du recht. Irgendwie erkenne ich den Vorteil von Feedbruner auch nicht mehr so wirklich.

    Die Last kann ich auch selbst stemmen. Und dass der Feed erst Stunden später veröffentlicht wird. Das ist eigentlich schon Grund genug kein Feedbruner zu benutzen.

    Aber zurückwechseln ist halt nicht einfach :-D

  24. Mein Wert ist von den 400 rum auf aktuell ca. 240 gesunken! Gestern waren es noch 300. Umstellung war vorgestern. Und seit heute zeigt mir mein WP-Feedcount in der Sidebar nur noch N/A und keine Zahl mehr an … so ein Sch….! Nutzt noch jemand Feedcount?

  25. @Tom: Diese Zahlen muss man doch auch gar nicht so ernst nehmen. Die Sind nur gut fürs Ego ;-)

    Wichtiger ist, wieviele Leute tatsächlich darüber lesen. Nicht, welches Plugin oder welcher Dienst was anzeigt.

    Und die Leser haben sich bei dir zu 99% sicher nicht verändert ;-)

  26. ja das der Wert abgesackt ist, find ich auch nicht so schlimm. Schlimmer ist, dass dieses Feedcount-Plugin nun scheinbar nicht mehr geht. Sieht doof aus, dass nun „N/A“ statt der Wert in meiner Sidebar steht…

  27. Warte erstmal 1-3 Tage ab. Wenns dann immernoch nicht geht, würde ich mal forschen. Oder es wegtun.

  28. Nee ich hab doch dieses Plugin. Ich nutze den Button nicht, da er nicht sehr hübsch aussieht. Das Plugin Feedcount zeigt den Wert einfach nur als Zahl an, welche man dann irgendwo im Text integrieren kann. Hab nun mal in die PHP des Plugins reingeschaut und die Adresse auf feed2.feed…. angepasst. Mal sehen, was es bringt…