Artikelformat

[Mac] Plain Clip – Text reinigen

Bild 818.jpg

Ein Tool, welches ich erst vor Kurzem entdeckt habe, aber wirklich unauffällig gut funktioniert und deshalb unbedingt hier erwähnt werden muss, ist Plain Clip. Diese OS X Freeware macht nichts weiter, als einen Text, welcher sich in der Zwischenablage befindet, von irgendwelchen Formatierungen zu befreien. Ich habe oft den Fall, dass ich ein Zitat aus einer Mail oder aus einer Webseite irgendwo z. B. in Ecto weiterbenutzen will. Mit einfachen Kopieren ist es meisten nicht getan, da sehr oft eben bestimmte Font-Grössen oder Schriftarten mitkopiert werden und dann muss man erst mühselig diese Formatierungen entfernen, bevor man weiter machen kann.

Plain Clip entfernt diese Formatierungen. Dazu legt man sich am besten z. B. mittels Spark Plain Clip auf einen Shortcut und kann im Fall der Fälle einen Text reinigen, nach dem man diesen mit Cmd-C in den Zwischenspeicher befördert hat.

Eventuell habt ihr aber auch noch andere Lösungen für dieses Problem. Mir erspart Plain Clip immer eine Menge Zeit.

Links
http://www.bluem.net/en/mac/plain-clip/  
http://www.shadowlab.org/softwares/spark.php  

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

14 Kommentare

  1. @gissi: danke, du meinstest bestimmt dieses hier „Ctrl+alt+shift+v fügt den Text in der Zwischenablage in dem Style des umgebenden Textes ein.“

    Diese Folge bei den Quicktipps habe ich irgendwie übersehen. Habe die den Podcast eigentlich eingestellt? Da kommt doch nicht mehr oder?

  2. MobileMacs kommt heute noch eine Episode – zumindest laut @timprilove.

  3. @Michael: ja, ich meinte eigentlich nicht MM, sondern diesen Podcast hier: http://www.apple.com/business/

    Aber irgendwie verklemmt sich ab und zu mal die Podcast in iTunes und aktualisieren sich nicht mehr. So auch in diesem Fall, denn die haben eigentlich sehr fleißig weiter produziert. Nun gut, dann kann ich ja noch ne Menge nach holen.

    MobileMacs mag ich übrigens auch sehr gerne hören.

  4. Selbst basteln kann man sich das auch mit zwei Terminalbefehlen:

    pbpaste | pbcopy

    Und das dann wieder per AppleScript oder Automator-Aktion starten.

  5. Pingback: Link-Tipps vom 27.02.2009