Artikelformat

[Mac] Safari 4 – Saf4HidPref oder auch Pimp dein Safari

Bild 855.jpg

Habe bisher hier noch kein Wort über Safari 4 (Beta) fallengelassen, da es ja genügend Artikel darüber gegeben hat. Aber wenn ich schon dabei bin, hier mal kurz meine Meinung: Apple hatte sich bisher mit ihren Betas, gerade vom Safari nicht mit allzu viel Ruhm bekleckert. Das empfand ich jetzt mit der Beta von Safari 4 doch deutlich besser. Dem Browser ist es nicht anzumerken, dass er sich noch im Beta-Stadium befindet. Sehr gute Arbeit. Mir gefallen die Tabs oben, da sie doch eine Zeile sparen und die Displays scheinbar immer flacher werden. Ich finde es auch optisch der schön gelöst. Können wir jetzt auch mit Tabs im Finder rechnen oder werden die Tabs im Terminal dann auch so aussehen?

Die anderen Features wie Tops Site und Coverflow sind nett, aber ob ich sie jemals richtig nutzen werde, ist eher fraglich. Ansonsten ist er sehr flott. Probleme bei der Installation hatte ich keine. Meine installierten AddOns liefen auch ohne Probleme: Saft, 1Password und Foxmarks (äh Xmarks).

Daneben gab es sehr viele Artikel darüber, wie man seinen Safari 4 wieder so umkonfiguriert, dass er so aussieht wie der Safari 3. Das will ich auch nicht wiederholen. Aber eine kleine App vorstellen, die das Eintippen in das Terminal spart: mit Saf4HidPref kann man alle versteckten Optionen auslösen, wie zB. die Tabs wieder unter der Adresszeile usw. und das mit nur einem Klick.

Wer so wie ich Secrets benutzt, hat auch damit neuerdings die Möglichkeit diese Optionen umzustellen, auch wenn noch nicht alle Optionen eingetragen sind.

Links
http://code.google.com/p/saf4hidpref/  
http://secrets.blacktree.com

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

3 Kommentare