Artikelformat

[Ohne Worte] Der einzige Videospieleautomat der DDR

Bild 936.jpg

Der Poly-Play-Automat aus dem Kombinat Polytechnik und Präzisionsgerätewerke Karl-Marx-Stadt war der einzige in der DDR hergestellte Videospieleautomat.

Und hier kann man ihn spielen: http://www.polyplay.de/?m1=play

Ich kann nicht bestätigen, ob da was dran ist. So einen habe ich nie gesehen, was aber sich an meinem Alter liegt. Aber an die BSS01 kann ich mich noch gut erinnern, die einzige Fernseh-Spielkonsole der DDR. Was konnte man da spielen? Na Pong bzw. Tennis natürlich. Ich glaube, das war meine erste Berührung mit Computertechnik.

Bild 937.jpg

Links
http://www.polyplay.de/?m1=play  
http://de.wikipedia.org/wiki/BSS_01  

Autor: Oliver

Ich bin Oliver und habe den aptgetupdateDE Blog im Juli 2007 aus der Taufe gehoben. Man findet mich auch auf Twitter.

10 Kommentare

  1. Das Spiel gabs auch in einer Arcade-Maschine. Das haben sie am Kurort meiner Oma im Cafe aufgestellt. Auf einmal war der Besuch sehr kurzweilig ;). Andere Spiele waren Skilanglauf und irgendwas mit nem Hasen und Möhren

    und jetzt der Megatipp:

    http://www.polyplay.de/?m1=play

    :)

  2. oh sorry….da hab ich in Euphorie gleich losgetippt ;) Hab nur auf dein Foto geschaut und ne Spielkonsole gesehen :P

  3. Oh ja, die Dinger kenn ich.
    In meiner Lieblingskneipe steht noch so ein Ding rum. Herrlich.
    Als Kind hab ich nur einmal an so einer Konsole gespielt…öhm ja…am Kurort meiner Oma.
    Scheinbar wurden die Automaten nur an Kurorten von Omas aufgestellt, damit sich die kleinen Buben nicht langweilen, die mitkommen *g*

  4. Oja das waren noch Zeiten, was da an Geld draufgegangen ist ^^
    Immer 50pfennig wenn ich mich noch richtig erinnere.

    Die Vermutung von MAik wird stimmen, ich habe mich in Kurorten und Ferienwohnheimen immer so gelangweilt aber das Teil hat mir den Tag gerettet

  5. Oh ja – damit hat es bei mir angefangen … Wir waren im Urlaub und da stand so ein Teil. Anschließend habe ich zu Hause versucht die Games mit meinem kleinen Basic Computer nachzubauen – teilweise mit ASCII Grafik … Schöne alte Zeit ;-)

  6. Die guten alten Zeiten. ;). Das erinnert mich doch an den Apple II, den ich hier immer noch stehen habe. ;) Werde das Ding doch noch mal anschmeissen müssen.
    Später dann Schmidt, Volkscomputer 20, C64, PC, dann wieder zurück zum MAC: ;)
    Übrigens wurde für den Film Terminator ein Accembler / Cobol code vom Apple II benutzt.